Machbarkeit einer App für MacOS - Verschlagwortung Stockbilder

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Machbarkeit einer App für MacOS - Verschlagwortung Stockbilder

    Hallo liebe Community,

    hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich möchte ein Tool erstellen, mit welchem ich die Verwaltung, die Verschlagwortung und irgendwann vielleicht den Upload meiner Stockbilder für die jeweiligen Plattformen vereinfachen kann. Zunächst will ich das Programm nur privat als Helferlein nutzen.

    Gestartet habe ich die Idee vor Jahren ganz einfach in Numbers/Excel danach wollte ich es professioneller angehen und habe die Umsetzung in Filemaker/Ninox versucht. Leider bin ich schnell an die Funktions- und Performancegrenzen der genutzten Software gestoßen.

    Jetzt will ich es in Xcode versuchen. Im Anhang habe ich einen Screenshot aus Filmaker wie meine Oberfläche dort aussah. Ich denke, der Grundaufbau wird so etwas ähnliches sein wie die Software Pixave oder andere Verwaltungsprogramme mit einer Library.


    Hoffe die Screenshots helfen euch zu vertehen was ich meine.

    Wäre so etwas gut machbar, oder ist es eher schwierig? Wenn ja geht das nur mit Swift? Welche Informationen braucht ihr noch von mir um das besser beurteilen zu können?

    Vielen vielen Dank schon mal im Voraus :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AiDroga ()

  • AiDroga schrieb:

    Wäre so etwas gut machbar, oder ist es eher schwierig? Wenn ja geht das nur mit Swift? Welche Informationen braucht ihr noch von mir um das besser beurteilen zu können?
    Wie schwierig das ist, hängt von Deinen Vorkenntnissen in Swift bzw. Objective-C und den Apple-Frameworks ab. Letztlich musst Du nicht nur die UI abbilden, sondern Dir auch Gedanken machen, wie Dein Datenmodell aussehen soll, wie Du die Bilder referenzieren willst usw.

    Für einen Anfänger - ich vermute, Du hast noch nicht für macOS programmiert - ist das ein Brett. Auf der anderen Seite halte ich viel von engagierten Projekten zum Lernen, weil diese einen über längere Zeit motivieren ... nur nicht am Anfang zu große Schritte machen / zu viel erwarten. BTDT.

    Aber bitte hört auf zu fragen, ob man eine bestimmte Anwendung mit Swift realisieren kann. Das ist eine Programmiersprache, mit der kann man (fast) alles machen. Entscheidend sind eher, auf welche Frameworks oder Bibliotheken Du zurückgreifen kannst. Ob dann Swift oder Objective-C oder sonst was, ist eher zweitrangig.

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.
  • Wow prompt eine Rückmeldung erhalten :) Danke sehr.

    Meine Vorkenntnisse sind die eines Anfängers auf all den genannten Gebieten. Aber ich möchte mich da jetzt mal heranwagen auch wenns Jahre dauert, das Projekt zu realisieren. Das Datenmodell wird sicherlich noch auch eine Herausforderung, da ich nicht weiß ob man eine externe Datenbank benötigt oder ob es in XCode eine Datenbank dafür gibt. Die Frage ist, was sind die kleinen Schritte bei so einem Projekt ;) Ich werde mich da erstmal sortieren müssen.

    Entschuldige, das liegt daran, dass ich noch nicht alles beim Namen nennen kann. Das man mit Swift fast alles realisieren kann habe ich gelesen. Nur wenn ich nach Lehrgänge zu swift gesucht habe, sind immer nur Lehrgänge zu Swift für iOS und nicht für MacOS gewesen. Dachte schon, dass deshalb die meisten vielleicht eher auf eine andere Sprache setzten. Aber okay, dann weiß ich Bescheid.

    Für den Anfang würde es mir reichen eine Datenbank mit einer UI zu erstellen wo ich alle Stockbilder reinladen und mit Informationen versehen kann. Oder sollte ich gleich so starten, dass ich später alle benötigten Funktionen habe? Also wo fange ich an :D?

    Woher weiß man welches Framework man dafür benötigt?
    Mich wundert, dass es sehr viele Programme gibt, die so ähnlich aufgebaut sind wie Pixave.
    Gibt es daein Framework für Programme mit Librarys?

    Bitte entschuldige meine Ausdrucksweise, ich muss die ganzen zusammenhänge und Begrifflichkeiten noch lernen.
  • Es gibt überhaupt keinen Grund, sich zu entschuldigen ... sorry, wenn ich etwas belehrend rüberkam. Mir war nur wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Wahl der Programmiersprache nur sehr begrenzt mit der Möglichkeit zu tun hat, Deine Aufgabe zu lösen. Wahrscheinlich, weil ich noch immer bei Objective-C hänge :)

    Aber zurück zu Deinen Fragen: Ich würde mich der Sache in überschaubaren Schritten nähern ... diese sind - nicht nur für einen Anfänger - schon anspruchsvoll genug. Einmal ins Unreine aufgeschrieben:
    1. Eine NSCollectionView mit (statischen) Beispielbildern befüllen
    2. Eine NSOutlineView zum Browsen im Filesystem hinzufügen
    3. Die Bilder im jeweils aktuellen Verzeichnis in der CollectionView darstellen
    4. Ein Core Data Datenmodell zur Verschlagwortung erstellen und entsprechende Textfelder parallel zu den Bildern anzeigen (Schlüssel = Pfad?)
    5. Housekeeping: Was passiert mit Metadaten, wenn Dateien gelöscht wurden
    6. Methoden zum Upload je Plattform ergänzen
    Das ist wirklich nur grob ... und nur mein erster Ansatz. Viele Wege führen nach Rom und vielleicht hast Du ganz andere Prioritäten. Allerdings findest Du oben schon ein paar Stichworte und einen Link zum weiter Recherchieren.

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.
  • Immer her mit den Belehrungen :) Ich will schließlich dazulernen.

    Danke dir für die Starthilfe. Ich werde mir mal alle Punkte anschauen und mich reinlesen. Auf Core Data bin ich auch schon mal gestoßen, dort stand dass es nicht mehr weiterentwickelt wird. Kann mich auch irren vielleicht verwechsle ich auch etwas.

    Ich glaube um meinen eigenen Wege zu gehen fehlt mir noch das nötige Wissen/Hintergrundwissen. Aber vielleicht komme ich auf diesem Wege zu neuen Wegen. ;)

    Möglicherweise hat hier noch jemand einen Ansatz den ich mir anschauen könnte.

    Top Community bisher, danke.


    MyMattes schrieb:



    1. Eine NSCollectionView mit (statischen) Beispielbildern befüllen

    Mein erstes Problem: Wollte die Basisdatei für das Tutorial öffnen. Aber ich bekomme die Fehlermeldung, dass es in Swift3 geschrieben wurde und nur mit XCode10.1 in Swift 4 migriert werden kann. Kann ich Xcode 10.1 parallel zu XCode 11 installieren? :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AiDroga ()

  • AiDroga schrieb:

    Auf Core Data bin ich auch schon mal gestoßen, dort stand dass es nicht mehr weiterentwickelt wird. Kann mich auch irren vielleicht verwechsle ich auch etwas.
    Ich vermute, Du verwechselst hier etwas: Bzgl. Core Data Synching über iCloud gibt es Neuerungen, schaue auch hier, Core Data wird so schnell nicht abgekündigt...

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.
  • MCDan schrieb:

    AiDroga schrieb:

    Mein erstes Problem: Wollte die Basisdatei für das Tutorial öffnen. Aber ich bekomme die Fehlermeldung, dass es in Swift3 geschrieben wurde und nur mit XCode10.1 in Swift 4 migriert werden kann. Kann ich Xcode 10.1 parallel zu XCode 11 installieren? :D
    Ja, die Version musst Du Dir dann im Developer Portal laden.
    Okay wieder was gelernt. So wie apple immer die neueste Version anpreist, war ich der Meinung das die neuste Version abwärtskompatibel ist. Dann versuche ich es damit, danke




    MyMattes schrieb:

    AiDroga schrieb:

    Auf Core Data bin ich auch schon mal gestoßen, dort stand dass es nicht mehr weiterentwickelt wird. Kann mich auch irren vielleicht verwechsle ich auch etwas.
    Ich vermute, Du verwechselst hier etwas: Bzgl. Core Data Synching über iCloud gibt es Neuerungen, schaue auch hier, Core Data wird so schnell nicht abgekündigt...
    Mattes
    Das kann sein. Ihr seid die Profis, da vertraue ich darauf, dass es keine Auslaufmodelle sind :)
  • MyMattes schrieb:


    1. Eine NSCollectionView mit (statischen) Beispielbildern befüllen

    Eine Frage noch zum starten des Tutorials und zur Programmierung allgemein. Wenn man so eine Basisdatei verwendet, die in XCode10.1 mit Swift3 erstellt wurde. Würde man dann das ganze Programm in Xcode10.1 mit Swift 3 erstellen oder versucht man das Projekt in Swift 5 zu konvertieren und mit Xcode 11 weiterarbeiten?
  • Bei Swift sollte man Projekte wohl immer auf die aktuelle Swift Version mi Xcode konvertieren. Wenn ich dies in diversen Kommentaren richtig verstanden habe, dann kann eine neue Xcode Version Swift Code wohl immer nur von der letzten auf die aktuelle Version konvertieren.

    Sprich, wenn Dein Swift Code in einer zu alten Version vorliegt, dann kann ein aktuelles Xcode diesen ggf. nicht mehr konvertieren und Du musst ggf. erst ältere Xcode Versionen installieren und den Code dann von Version zu Version konvertieren.

    Evtl. klappt die Installation von alten Xcode Versionen allerdings nicht, wenn die installierte macOS Version diese Xcode Version nicht mehr unterstützt. Z.B. sollte sich Xcode 9.2 nicht mehr unter macOS 10.15 Catalina verwenden lassen, da diese noch teilweise 32-bit Code enthält.
  • MCDan schrieb:

    Bei Swift sollte man Projekte wohl immer auf die aktuelle Swift Version mi Xcode konvertieren. Wenn ich dies in diversen Kommentaren richtig verstanden habe, dann kann eine neue Xcode Version Swift Code wohl immer nur von der letzten auf die aktuelle Version konvertieren.

    Sprich, wenn Dein Swift Code in einer zu alten Version vorliegt, dann kann ein aktuelles Xcode diesen ggf. nicht mehr konvertieren und Du musst ggf. erst ältere Xcode Versionen installieren und den Code dann von Version zu Version konvertieren.

    Evtl. klappt die Installation von alten Xcode Versionen allerdings nicht, wenn die installierte macOS Version diese Xcode Version nicht mehr unterstützt. Z.B. sollte sich Xcode 9.2 nicht mehr unter macOS 10.15 Catalina verwenden lassen, da diese noch teilweise 32-bit Code enthält.
    Danke! Wieder was gelernt. Habs so jetzt auf XCode11 und Swift 5 konvertieren können. Das Problem ist, dass der Speicherplatz am Laptop schon mit einer XCode Version genug Platz verbraucht :D
  • Neu

    Bin beim Tutorial für NSCollectionView auf ein Problem gestoßen. Habe zunächst die Basisdatei von Version zu version konvertiert. Die läuft soweit ohne Fehlermeldungen auf Xcode 11. Im weiteren Verlauf des Tutorials muss man Codeschnipsel einbauen. Diese sind natürlich nicht konvertiert, aber es konnte bisher alles über das autofixing von Xcode gelöst werden. Hier mein Problem und noch weitere Fragen

    1. Beim Anleitungsschritt "Going Multi-Section" soll eine "sent action" mit der checkbox "Show Sections" verknüpft werden. Leider kann ich beim Verknüpfungsversuch die geforderte action "showHide sections" in der Liste nicht sehen. Könnt ihr sagen wo das Problem ist ohne sich ins Tutorial reinzudenken?


    2. Eine generelle Frage noch: Sollte ich alle Fragen zu meine Projekt und den Einzelschritten weiter in dem Thread posten oder lieber immer ein neues Thema aufmachen, damit es besser gefunden werden kann?

    3. Darf ich den Code aus einem Tutorial auch nutzen, wenn das Projekt irgendwann zum Verkauf angeboten werden soll? Sehe am Code irgendwo eine Lizensierung oder muss man das individuell beim dem Programmierer anfragen? Wie macht ihr es, wenn ihr Code von anderen verwendet?

    Danke schon mal für eure Hilfe.