Tool zum Screen Splitten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Macoun 2019 - Frühbucherrabatt endet morgen

  • Tool zum Screen Splitten

    Hallo zusammen,

    ich bin am verzweifeln aber hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Ich hab mir auf Arbeit den Dell 38" Ultrawide Curved Monitor geholt. Soweit so gut.

    Nun würde ich den Monitor gerne in 2/3 "Untermonitore" splitten. Sprich, dass es sich so verhält wie verschiedene Monitore. Für Windows kenne ich solche Tools. Für Mac bin ich mir auch ganz sicher sowas schon mal gesehen zu haben. Nur finde ich es nicht mehr.

    Nutzt jemand von euch sowas und hat Empfehlungen? Hab heute ganzen Tag gesucht. Was ich gefunden hab ist die App "Magnet". Die ist zwar nicht schlecht auf den ersten Blick aber nicht ganz das was ich mir vorstelle.

    Viele Grüße und Danke
    Nils
  • Mac & i Test Abo
  • nussratte schrieb:

    Mag sein das ich dich falsch verstehe
    Aber Mojave bringt doch Split Screen mit
    Das ist korrekt. Aber das muss ja von der App unterstützt werden und gehen glaub auch nur 2 gleichzeitig.

    Der Bildschirm ist gute 90cm breit und 40cm hoch. Also an sich wie 2 Bildschirme. Derzeit nutze ich 2 Bildschirme.

    Dieses Verhalten würde ich gerne imitiert haben. Sprich, dass ich den großen Bildschirm in 2 virtuelle Bildschirme aufteile.

    Sprich selbes Verhalten, wie wenn ich 2 Bildschirme angeschlossen habe, nur das es ein durchgängiger Bildschirm ist.
  • Möchtest Du den Bildschirm wirklich OS-seitig wie zwei "virtuelle" Monitore nutzen? Dafür weiss ich ehrlich gesagt keine Lösung ... der einzige Anwendungsfall in meinem Umfeld wäre allerdings nur das leichtere Sharing eines Displays in Skype, wenn ich das andere "privat" halten möchte...

    Sollte es Dir aber um ein leichteres Organisieren / Ausrichten von Fenstern auf dem einen Display gehen, schaue Dir einmal BetterSnapTool an. Ich war mit meinem 34" Curved kurz vor einem Kauf, habe dann aber festgestellt, dass ich es nicht wirklich brauche: Mein Xcode-Setup auf einem 2. Desktop ist quasi statisch - und die Apps merken sich ihre Fensterposition - und auf dem "Alltags-Desktop" schiebe ich die Fenster eh nach Bedarf hin und her. Ist aber natürlich Geschmacksache...

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.