Export Compliance iOS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Export Compliance iOS

    Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich zurzeit meine erste App zu veröffentlichen und bin dabei natürlich auch über das Thema Export Compliance in Bezug auf Verschlüsselung gestoßen. Ein älterer Thread hier im Forum enthält die Aussage das es unerheblich ist ob ich meine App nur in Deutschland veröffentlichen möchte, da der Export ja aus den USA stattfindet. Demzufolge ist eine Registrierung bei der US-Behörde definitiv notwendig?
    Warum ist ein so wichtiges Thema nirgends im deutschsprachigen Raum besprochen bzw. warum gibt es dazu keine best Practices? Das müsste doch so ziemlich 99% der App Entwickler betreffen. Oder schickt ihr alle da jährlich einen Bericht an diese Behörde? Wenn ja wie umfangreich ist so etwas?

    Meine App wird einfach einen Audio-Stream aufrufen, aber damit falle ich denk ich mal unter die Regelung, da ja ein Stream meistens über HTTPS laufen wird und somit bereits eine Verschlüsselung darstellt.

    Mich würde echt interessieren wie ihr das handhabt, da viele von euch ja schon Apps veröffentlich haben.

    Danke schonmal und schöne Grüße