Pixel in Bilder malen (in macOS)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Macoun 2019 - Frühbucherrabatt bis 26.7.2019

  • Pixel in Bilder malen (in macOS)

    ich habe versucht gute Beispiele und Literatur über Quartz mit swift ohne Erfolg zu finden.Auch im web habe ich nicht gefunden gute Erklärungen, die mich nach vorne weiterbringen.

    here

    bignerdranch.com/blog/core-graphics-part-1-in-the-beginning/

    sehe ich, dass man kann in einem CG Contest malen und es später in einem Bild übertragen. ich weiss aber nicht wie man es konkret tut.

    ich möchte nur pixel in ganze Koordinaten in einem Bild speichern.

    könnte mir jemand ein kleines swift Programm schreiben, wo folgendes geschieht:

    - ein Pixel (Grösse: 1 Punkt) mit Koordinaten ( 2, 5 ) wird blau gemalt

    - ein Pixel (Grösse: 1 Punkt) mit Koordinaten ( 3, 8 ) wird rot gemalt

    das Bild wird in einem file gespeichert und das file ist dann mit der App Vorschau lesbar.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sergiozh ()

  • Mac & i Test Abo
  • Bzgl. Quartz 2D (oder Core Graphics) würde ich in den Guide von Apple schauen: Auch wenn er nicht mehr aktualisiert wird, findest Du dort alle Aspekte, Strukturen etc. beschrieben.

    Letztlich erstellst Du eine eigene UIView-Klasse, in deren drawRect:-Methode der aktuellen CGContext verwendet wird, um Pfade zu zeichnen.

    Apropos Pfade: Du solltest Dir gut überlegen, ob Du wirklich ein Pixel färben möchtest: Normalerweise orientiert man sich beim Zeichnen an einem Koordinatensystem aus abstrakten Punkten („points“), deren Abbildung in Pixeln hängt vom Gerät, dessen Displaygrösse und Auflösung ab. Nur um ungewünschtes Antialiasing zu vermeiden, sollte man z. B. dünne Linien an Pixelgrenzen ausrichten.

    Zum Speichern eines CGContextes in einem UIImage gibt es Funktionen, dieses lässt sich dann in eine Datei ausgeben.

    Programmieren lernt man durch programmieren ... :D

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.
  • sergiozh schrieb:

    das problem mit der apple doku ist, dass sie nicht ein laufendes beispiel liefert und dann ich lese es aber ich weiss trotzdem nicht wie ma es macht.
    Ich habe in dem Dokument eine komplette View-Implementierung mit eigener Zeichenroutine gefunden. Den Rest müsstest Du halt selber schreiben ... gewöhne Dich am besten daran, programmieren heißt selber recherchieren, tüfteln, ausprobieren, testen, verwerfen, neu schreiben. Und wieder von vorne. Fertige Lösungen sind selten, langweilig und helfen nur kurzfristig weiter.

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.