Swift 4 Projekt mit Core Data nachträglich erweitern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Swift 4 Projekt mit Core Data nachträglich erweitern

    Hallo,

    folgende Anforderung stellt sich mir. Meine App erhält die relevanten Daten von einem SQL-Server. Dieser ist nur in bestimmten Zeitfenstern für meine App erreichbar. Dies ist so und muss auch nicht diskutiert werden. Während dieser Zeit erhält die App die für sie relevanten Datensätze für die weitere Bearbeitung durch den Anwender. Nun wäre es möglich eine größere Anzahl von Datensätzen abzurufen und zwischen zu speichern. Für diesen Zweck würde ich gerne meinem Projekt nachträglich mit Core Data versehen.

    Nun zu meinen Fragen:

    1.) Worauf ist hier zu achten, in Bezug auf das Hinzufügen von CoreData?
    2.) Wie kann ich den Aufwand so gering wie möglich halten?
    3.) Gibt es vielleicht Beispiele, welche so ein Vorgehen beschreiben?
    4.) Wie kann ich sicherstellen, dass die Daten - egal wie die App geschlossen wird - zuvor in jedem Fall gelöscht werden?

    Vielen Dank mal für jede Anregung.
  • Mac & i Test Abo
  • Erstelle Dir einfach ein neues Xcode Projekt mit Core Data und kopiere dann die relevanten Teile aus diesem Projekt in das vorhandene Projekt.

    Z.B.:

    - Den Core Data stack und Core Data Saving support aus dem AppDelegate.
    - Das .xcdatamodeld

    Wenn die Daten in Core Data nur zur Laufzeit benötigt und nicht gespeichert werden sollen, dann solltest Du einfach den save() Aufruf bzw. den kompletten Core Data Saving support aus dem AppDelegate weglassen können.
  • MCDan schrieb:

    Ich habe es noch nicht verwendet, aber Encrypted Core Data SQLite Store sieht auf den ersten Blick vielversprechend aus.
    Habe es mal probehalber in ein kleines Beispiel eingebunden und es ist bestimmt nicht schlecht, nur wirklich anfreunden kann ich mich damit nicht.

    Habe mir jetzt eine eigene Methode mit dem AES Algorithmus (Rijndael) erstellt. Bin noch nicht ganz fertig, aber so bin ich auf jeden vollständig im Bilde und kann den gestellten Anforderungen voll und ganz nachkommen.

    @MCDan: Danke für Deine Unterstützung.