Suche App

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

HEUTE endet der Call for Papers & Workshops für die Macoun 2019! Einreichungen sind noch bis heute Abend möglich: https://macoun.de/callforpapers.

  • Hi,

    vielleicht ist ja jemand von euch schon einmal über so eine App gestolpert und kann mir eine Empfehlen oder wenn es die noch nicht gibt hat vielleicht einer Lust sowas zu schreiben.

    Ich habe eine Playlist mit mitlerweile über 200 meiner absoluten Liebliengssongs. Diese spiele ich im Moment aus iTunes heraus immer zufällig ab. Leider ist aber nunmal zufällig nicht wirklich zufälllig was dazu führt, dass manche Titel ständig und andere fast nie kommen.

    Ich suche also eine App mit der ich meine PlayList abspielen kann und die auch die Songs in zufülliger Reihenfolge abspielt, sich dabei aber merkt wie oft es welches Lied schon gespielt hat und dann die Gewichtung entsprechend absenkt. Das soll jetzt nicht bedeuten er soll immer alle Songs einmal gespielt haben bevor er den Ersten das zweitemal spielt. Das wäre ja auch zu langweilig. Aber es sollte halt so sein, dass wenn ein Song schon zweimal gespielt wurde, die wahrscheinlichkeit das er ein drittes mal gespielt wird deutlich geringer ist als bei Songs die er erst einmal oder sogar noch gar nicht gespielt hat.
    Weiterhin muss die App natürlich, wenn ein neuer Song zur PlayList hinzugefügt wurde er dessen PlayCount entspprechend an den Durchschnitt der anderen Songs anpassen. Sonst würde der neue Song ja am Anfang ständig gespielt, was ich auch nicht will.

    Gibt es sowas oder mag jemand sowas programmieren?

    Gruß

    Claus

    P.S. Besodners cool wäre es natürlich wenn man die Songs auch noch manuell nachjusstieren könnte. So nach dem Motto "Diesen Song könnte ich wirklich ständig hören" bis hin zu "Naja einmal in der Woche reicht auch". Die Möglichkeiten sind da ja unendlich was man in so eine App alles packen könnte.
    2 Stunden Try & Error erspart 10 Minuten Handbuchlesen.

    Pre-Kaffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen :)
  • Mac & i Test Abo
  • Hallo Claus,

    als solches hat Apple genau das eingebaut.
    Meinem Wissenstand nach basiert die Häufigkeit bei Zufällig mit unter darauf, wie oft Du einen Titel durchgehört, oder beim Anhören übersprungen hast.
    D.h. die Wiedergabe ist zufällig, aber spielt durchgehörte Titel verstärkt und übersprungene weniger.
    Wenn die zufällig häufigeren Titel Dir raushängen, dann überspringst Du sie. Konsequenterweise werden sie dann wieder weniger stark gespielt und die Gewichtung vom Zufall verändert sich.

    Nach genau diesen Parametern gab es früher eine Software "AutoRate" von Michael Tyson.
    Dort gab es eine Grundformel, die weiter konfiguriert werden konnte.
    Das in Kombination mit einer intelligenten Wiedergabeliste gab dann eine "Persönliche Top 100".

    Viele Grüße