Core Data Entitäten Design

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Core Data Entitäten Design

    Hallo,

    ich habe 2 Entitäten die eine Verschachtelung- und 4 Entitäten die jeweils ein Artikel darstellen sollen.
    Wäre es ratsam, für die Entitäten jeweils Abstrakteklassen zu erstellen, obwohl die Artikel so gut wie keine Gemeinsamkeiten haben?!

    Dann stellt sich mir auch die Frage, wie es ist, wenn ich die Artikel darstellen lassen möchte. Denn ich habe einen TVC, wo ich die Artikel anzeige.
    Jetzt möchte ich nicht 4 NSFRC in einer Klasse verwenden. Wäre es ratsam, für die Artikel jeweils einen eigenen TVC zu erstellen und einen NSFRC verwenden oder sollte ich den einen verwenden und die Daten ohne NSFRC verwalten?

    Bei den Verschachtelungen habe ich die Attribute supernode und subnode. Um weitere Nodes darzustellen, könnte ich jetzt, entweder mit dem supernode nach weiteren subnodes suchen oder von dem aktuellen Node die subnodes verwenden.
    Welches vorgehen wäre hier besser, denn das fetchen köstet ja zB Ram?

    Gruß
  • eminwargo schrieb:

    Wäre es ratsam, für die Entitäten jeweils Abstrakteklassen zu erstellen, obwohl die Artikel so gut wie keine Gemeinsamkeiten haben?!
    Wozu soll das gut sein?

    eminwargo schrieb:

    Jetzt möchte ich nicht 4 NSFRC in einer Klasse verwenden. Wäre es ratsam, für die Artikel jeweils einen eigenen TVC zu erstellen und einen NSFRC verwenden oder sollte ich den einen verwenden und die Daten ohne NSFRC verwalten?
    Was meinst du mit NSFRC?


    eminwargo schrieb:

    Welches vorgehen wäre hier besser, denn das fetchen köstet ja zB Ram?
    POITROAE
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • eminwargo schrieb:

    Ich weiß nicht, um die Objekte evtl besser abzurufen?
    Inwieweit hilft dir da eine abstrakte Oberklasse?

    eminwargo schrieb:

    Jetzt möchte ich nicht 4 NSFRC in einer Klasse verwenden. Wäre es ratsam, für die Artikel jeweils einen eigenen TVC zu erstellen und einen NSFRC verwenden oder sollte ich den einen verwenden und die Daten ohne NSFRC verwalten?
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du vier unterschiedliche Entitätstypen, die du in Tableviewcontrollern darstellen möchtest, und du weißt nicht, ob die lieber einen universellen und vier spezielle Tableviewcontroller erstellen solltest.

    Welche Vorteile versprichst du dir von dem universellen Viewcontroller?
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich Dir folgendes empfehlen: benutze das simpelste Design als möglich. Aufräumen oder irgendwelche cleveren Optimierungen kannst Du später machen, wenn Du mehr über das Problem weißt und Profiling Performance-Engpässe zeigt.

    "Make it work, make it right, make it fast". In der Reihenfolge.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus Müller ()