App Reporting Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mac & i Test Abo
  • Du könntest dir einen WebService mit dahinter liegender Datenbank schreiben, der solche Daten in empfang nimmt. Dafür musst du nicht einmal zwangsläufig bereits einen Server haben. Bei z.B. uberspace.de könntest du das entsprechende Paket mieten.

    E-Mails ohne die Kenntnis des Nutzers zu schicken geht meines Wissens nicht (was auch gut ist).
    Nur für den Fall das dies deine erste Idee war.
  • Miralem23 schrieb:

    Doch das geht, nur nicht mit iOS Bordmitteln.

    Natürlich geht das; das ist ja letztendlich auch nichts anderes als eine Socketverbindung mit einem Textprotokoll drauf. Das Problem ist jedoch der Mail-Server: Entweder musst du den Nutzer überzeugen, dass er seine kompletten SMTP-Daten eingibt oder du sendest über deinen eigenen Server, womit du in der Regel eine wunderbare Spam-Schleuder schaffst. Ein Webservice dürfte da wesentlich einfacher zu realisieren sein. Mail ist für so etwas meines Erachtens vollkommen ungeeignet.

    Eine andere Möglichkeit wäre noch die Verwendung eines Analysetools wie Google Analytics. Müsstest du dir aber genauer ansehen, ob das für deine Zwecke ausreicht.
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • Fortrackz schrieb:

    Wenn du keine Erfahrung mit Webservices hast, kannst ja auch einen Anbieter aussuchen. parse.com/ soll gut sein und ist sogar für ein App kostenlos, soweit ich weiß.
    Mit dem solltest du dein Ziel auch easy erreichen, hast halt das Problem dass du auf eine andere Firma angewiesen bist.


    Danke für diesen Tipp. Hast du mit Parse schon Erfahrungen gesammelt? Laut den Beschreibungen auf der Website, sollte es einfach möglich sein bestimmte Dinge zu tracken: z.B. erreichtes Level, freigeschaltete Erfolge, ...
  • Vyax schrieb:

    Fortrackz schrieb:

    Wenn du keine Erfahrung mit Webservices hast, kannst ja auch einen Anbieter aussuchen. parse.com/ soll gut sein und ist sogar für ein App kostenlos, soweit ich weiß.
    Mit dem solltest du dein Ziel auch easy erreichen, hast halt das Problem dass du auf eine andere Firma angewiesen bist.


    Danke für diesen Tipp. Hast du mit Parse schon Erfahrungen gesammelt? Laut den Beschreibungen auf der Website, sollte es einfach möglich sein bestimmte Dinge zu tracken: z.B. erreichtes Level, freigeschaltete Erfolge, ...

    In meinem aktuellen Projekt verwende ich parse.com. Für einfache Abfragen taugt es. Leider hat das ganze System gewisse Einschränkungen, die hier gelistet sind.
    profi.co/all-the-limits-of-parse/

    Am besten du entscheidest selbst, ob du damit leben kannst. Meine Erfahrung damit ist positiv. Vor allem die User Authentifizierung ist mit Facebook und Twitter simple.
    Auch die Dokumentation finde ich recht übersichtlich und gut strukturiert.
  • Vyax schrieb:

    Fortrackz schrieb:

    Wenn du keine Erfahrung mit Webservices hast, kannst ja auch einen Anbieter aussuchen. parse.com/ soll gut sein und ist sogar für ein App kostenlos, soweit ich weiß.
    Mit dem solltest du dein Ziel auch easy erreichen, hast halt das Problem dass du auf eine andere Firma angewiesen bist.


    Danke für diesen Tipp. Hast du mit Parse schon Erfahrungen gesammelt? Laut den Beschreibungen auf der Website, sollte es einfach möglich sein bestimmte Dinge zu tracken: z.B. erreichtes Level, freigeschaltete Erfolge, ...


    Habe mir mal vor Monaten dort ein Konto angelegt und es ausprobiert. Aber ich bin mit den Einschränkungen nicht ganz zufrieden, da die Kosten dann doch ungemein groß sind, wenn man mal wirklich eine App hat die benutzt wird.

    Für kleinere Projekte aber sicherlich eine gute Option.
    Every language has an optimization operator. In ObjC that operator is ‘//’.

    golbros.de