Apps programmieren für iPhone und iPad - 2. Auflage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Apps programmieren für iPhone und iPad - 2. Auflage

    Hallo,

    nun ist es endlich geschafft: Die Pressen sind für den Druck der zweiten Auflage angelaufen und sie kommt gegen Ende Dezember in den Handel. Die Ausrichtung des Buches hat sich von einem Praxis- zu einem Handbuch verschoben, weswegen der Titel leicht verändert wurde („programmieren“ anstatt „entwickeln“):

    galileocomputing.de/katalog/bu…ssion=71295881A5.e09.z7nk

    Dabei haben wir sowohl bestehende Themen erweitert als auch neue hinzugefügt. Zu den einzelnen Kapiteln:

    - Das erste Kapitel richtet sich in erster Linie an Einsteiger, die noch nie mit Xcode gearbeitet haben. Es zeigt anhand eines sehr kleinen Projekts, wie man eine App auf's iPhone bringt.
    - Das Grundlagenkapitel haben wir komplett überarbeitet. Es erklärt anhand einer App die objekt-orientierten Konzepte von Objective-C und Cocoa Touch und stellt andere wichtige Konzepte wie Speicherverwaltung, KVC, KVO und Propertys vor.
    - Das dritte Kapitel dreht sich nach wie vor um die Wecker-App, an der die Ein- und Ausgabemöglichkeiten des UIKits und von Core Graphics erläutert werden. Hier haben wir einige Anpassungen an die aktuellen Entwicklungen vorgenommen (iOS 6, Xcode 4.5, iPhone 5) vorgenommen und außerdem einige kompliziertere Themen wie beispielsweise die Zeitberechnung weiter ausgerollt.
    - Das vierte Kapitel ist neu. Es handelt vor Viewcontrollern, Storyboards und XIB-Dateien. Es erklärt unter anderem die verschiedenen Container-Viewcontroller und erläutert den Ablauf der Applikations-Initialisierung. Dabei wird auch die Umstellung eines Projekts von XIBs auf ein Storyboard gezeigt. Die Erstellung eigener Containerviewcontroller und die Anpassung der Oberfläche über Gestaltungsregeln runden das Kapitel ab.
    - Das Fototagebuch mit Core Data findet Ihr jetzt im fünften Kapitel. Hier gibt es neue Abschnitte über Autolayouts, Twitter und die neuen Collectionviews.
    - Das sechste Kapitel behandelt unter anderem View-Animationen und Core Animation (Layer & Animationen). Hier gehen wir wesentlich detaillierter gegenüber der ersten Auflage auf das Thema Screenshots am Beispiel von Spiegelungen ein. Es werden aber auch neue Themen wie die Darstellung von animierten GIFs oder das Pausieren von Animationen vorgestellt. Ein ebenfalls neuer Abschnitt handelt von Scrollviews, Darstellung großer Bilder über Tiled-Layer und die Anzeige von PDF-Dokumenten.
    - Das Thema Security ist wahrscheinlich ein Alleinstellungsmerkmal unseres Buches und so haben wir das siebte Kapitel über die Entwicklung sicherer Apps ausgebaut. Der Schutz vor Datendiebstahl, Viren und Hackerangriffen wird wahrscheinlich in den kommenden Jahren auch im Bereich der Entwicklung mobiler Apps immer wichtiger werden. Hier ist auch ein neuer Abschnitt über iCloud dazugekommen.
    - Das achte Kapitel ist vollkommen neu und es behandelt die Themen Datenserialisierung und Internetzugriffe. In diesem Kapitel findet Ihr Abschnitte zu Zeichenkodierungen, JSON, XML und Datendown- und -upload. Dabei werden nicht nur einfache GET- sondern auch POST- und MIME-Multipart-Anfragen erklärt. (Mit letzteren lassen sich beispielsweise Dateien an Web-Formulare schicken.) Außerdem zeigt dieses Kapitel wie Karten in eine App integriert werden und wie sich die Karten-App in den verschiedenen iOS-Versionen für die Darstellung von Routen ansprechen lässt.
    - Xcode und Git sind die zentralen Themen des neunten Kapitels. Es enthält neue Abschnitte über Refactoring und den Organizer. Außerdem stellt es mit GitX und SourceTree zwei Git-Clients kurz vor.
    - Im Anhang findet Ihr noch ein Kapitel über sichere Entwicklungszyklen und wir haben den Index erheblich erweitert.

    Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer alter und neuer Themen in dem Buch, die ich hier nicht aufgeführt habe.

    Der Umfang hat sich von 515 auf 1014 Seiten fast verdoppelt. Dabei hat der Verlag den Verkaufspreis von € 34,90 (in Deutschland) auf € 39,90 allerdings nur moderat angehoben. Falls Ihr jedoch nur mal reinschnuppern wollt: Es wird auch wieder eine OpenBook-Version geben, die alle Kapitel enthält. Allerdings erscheint sie erst Anfang 2013; ich gebe Euch dann noch Bescheid.

    Viele Grüße
    Clemens und Klaus
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • Schön, das klingt richtig interessant. Vor allem der Security und der D-Serialisierungs Teil. Habe es mal auf Amazon vorbestellt. Doof das es genau dann kommt wenn ich gerade im Urlaub bin. Schöner wäre es gewesen ich hätte im Urlaub schon ein wenig darin schmöckern können.

    Gruß

    Claus
    2 Stunden Try & Error erspart 10 Minuten Handbuchlesen.

    Pre-Kaffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen :)
  • macmoonshine schrieb:

    Ich hätte auch lieber einen früheren Termin gehabt.

    Thallius schrieb:

    Habe es mal auf Amazon vorbestellt. Doof das es genau dann kommt wenn ich gerade im Urlaub bin.

    Weihnachten & Amazon & (ggf.) Schnee: Da bist Du aber sehr optimistisch. ;)


    Solange der Flieger nicht wieder wegen Schnee abgesagt wird wie vor zwei Jahren ist mir eigentlich alles egal ;)

    Gruß

    Claus
    2 Stunden Try & Error erspart 10 Minuten Handbuchlesen.

    Pre-Kaffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen :)
  • AppleDeveloper schrieb:

    Ist schon vorbestellt. Gibt es auch etwas über CollectionView und das FlowLayout?

    Ja, es gibt einen Abschnitt mit einem eigenen Beispielprojekt, das einen YouTube-Feed ausliest und die Titel mit den Beschreibungen in einem Collectionview mit Flowlayout (Gitterdarstellung) und einem eigenen Layout darstellt.
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • HI,

    Glückwunsch. Da freue ich mich sehr drauf. Euer Core Data - Kapitel fand ich sehr lesenswert und die Neuausrichtung in Richtung "Handbuch" finde ich ein wichtiger Schritt. :)
    Das leidige Thema "Animationen" verschiebe ich dann mal ohne schlechtes Gewissen auf Anfang Januar. Freue mich drauf :thumbsup:

    Liebe Grüße
    Karin
  • Gebloggt, gezwitschert und geteilt.

    Und wenn mich zufällig mal jemand nach nem Buch fragt, gibt's auch ne eindeutige Antwort.

    Viel Erfolg.

    PS. das da jetzt unter der Überschrift "Von Manfred Kreß" steht sieht etwas komisch aus. Aber um das zu ändern müsste ich jetzt an dem Drecks PHP schrauben. Darum hab ich eure Namen nochmal in den Titel geschrieben. So sollte das klar sein, das die Schwarte nicht von mir ist - hoffe ich
    Seminare, Artikel, Code. ObjectiveCeeds - alles für die Apfelzucht.
  • AppleDeveloper schrieb:

    Mir ist gerade was aufgefallen: Warum steht bei euren Cover, wenn man es vergrößert oben in der Ecke "Aktuell für iOS5 und Xcode 4.2"? Es ist doch eigentlich iOS6 und Xcode 4.5. Dies steht sowohl bei Amazon als auch auf der Galileo Computing Seite.

    Auch die Mühlen des Verlagswesens mahlen halt langsam. Das ist ein „Zwischencover“ . Das von der zweiten Auflage hat das gleiche Design und die richtigen Texte. ;)
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • bastl schrieb:

    wo sollten wir kaufen, damit ihr am meisten davon habt oder ist das egal ?

    Danke der Nachfrage. Das ist sehr nett, hat aber allenfalls eine marginale Auswirkung.

    Oder doch: Am besten bei Eurem Buchhändler um die Ecke. Die brauchen jede Unterstützung und der Service ist auch nicht schlechter als bei den Online-Versendern. Da kann man zumindest nicht den Postboten verpassen ;)
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“