Nominiert beim Best App Ever Award

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mac & i Test Abo
  • Danke, danke :)

    Ap3x schrieb:

    ich vote auch mal ;)
    kannst du mir bitte kurz sagen, wie lange du für die app gebraucht hast, also um sie komplett fertig zu haben :D

    Ap3x
    Also von der Idee bis zur finalen 1.0 habe ich 10 Monate lang entwickelt.
    Dazu kommen natürlich noch die ganzen Updates, ich entwickle ProPlayer seit August mehr oder weniger konstant weiter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von azurcoding ()

  • Lucas de Vil schrieb:

    gritsch schrieb:

    handy mit 7 tage akku für SMS und telefon ;-))

    Meins hat angeblich 800 Stunden Standby.
    Leider benutze ich es zu oft, so dass ich schon nach knapp 500 Stunden laden muss.

    Aber hey, drei Wochen mit einer Ladung rocken auch. ^^

    Stimmt, rockt total, wenn man drei Wochen in der Sahara ist. Dann hast du sogar wieder 800 Stunden, weil es kein Netz gibt. Das muss wohl so eine "weil es geht"-Sache sein.

    Ich verstehe nicht, wieso man mehr als 24 h braucht. Okay, 2, 3 Tage kann ich mir vielleicht noch vorstellen. Aber wozu braucht man eine Laufzeit von drei Wochen? Ich war nie in meinemLeben 3 Wochen von der nächsten Steckdose entfernt.
    Es hat noch nie etwas gefunzt. To tear down the Wall would be a Werror!
    25.06.2016: [Swift] gehört zu meinen *Favorite Tags* auf SO. In welcher Bedeutung von "favorite"?
  • Amin Negm-Awad schrieb:

    Lucas de Vil schrieb:

    gritsch schrieb:

    handy mit 7 tage akku für SMS und telefon ;-))

    Meins hat angeblich 800 Stunden Standby.
    Leider benutze ich es zu oft, so dass ich schon nach knapp 500 Stunden laden muss.

    Aber hey, drei Wochen mit einer Ladung rocken auch. ^^

    Stimmt, rockt total, wenn man drei Wochen in der Sahara ist. Dann hast du sogar wieder 800 Stunden, weil es kein Netz gibt. Das muss wohl so eine "weil es geht"-Sache sein.

    Ich verstehe nicht, wieso man mehr als 24 h braucht. Okay, 2, 3 Tage kann ich mir vielleicht noch vorstellen. Aber wozu braucht man eine Laufzeit von drei Wochen? Ich war nie in meinemLeben 3 Wochen von der nächsten Steckdose entfernt.


    3 wochen braucht man nicht, aber 2 wochen sind schon praktisch.
    man braucht sich nicht ums ladegerät kümmern, muss nicht dauernd anstecken, ist unabhängig, ist man mal paar tage irgendwo anders hat man schon keinen akku mehr und es gibt auch situationen wo keiner einen kabel dabei hat.
    die frage ist eher umgekehrt: warum will ich jeden tag mein handy aufladen?
  • gritsch schrieb:

    Amin Negm-Awad schrieb:

    Lucas de Vil schrieb:

    gritsch schrieb:

    handy mit 7 tage akku für SMS und telefon ;-))

    Meins hat angeblich 800 Stunden Standby.
    Leider benutze ich es zu oft, so dass ich schon nach knapp 500 Stunden laden muss.

    Aber hey, drei Wochen mit einer Ladung rocken auch. ^^

    Stimmt, rockt total, wenn man drei Wochen in der Sahara ist. Dann hast du sogar wieder 800 Stunden, weil es kein Netz gibt. Das muss wohl so eine "weil es geht"-Sache sein.

    Ich verstehe nicht, wieso man mehr als 24 h braucht. Okay, 2, 3 Tage kann ich mir vielleicht noch vorstellen. Aber wozu braucht man eine Laufzeit von drei Wochen? Ich war nie in meinemLeben 3 Wochen von der nächsten Steckdose entfernt.


    3 wochen braucht man nicht, aber 2 wochen sind schon praktisch.
    man braucht sich nicht ums ladegerät kümmern, muss nicht dauernd anstecken, ist unabhängig, ist man mal paar tage irgendwo anders hat man schon keinen akku mehr und es gibt auch situationen wo keiner einen kabel dabei hat.
    die frage ist eher umgekehrt: warum will ich jeden tag mein handy aufladen?

    Also den mitgelieferten Akku beim iPhone kann ich in der Unterhose mitschleppen. Der ist ja nun verschwindend in Größe und Gewicht.

    Es geht auch nicht darum, warum man jeden Tag aufladen will, sondern darum, dass man sich mit längerer Laufzeit andere Einbußen (Performance, Gewicht) erkauft. Die Gesetze der Physik gelten für jedes Smartphone.

    Und wie viele Tage im Jahr bist du denn genau 1 bis 2 Wochen unterwegs, um an sämtlichen anderen Tagen die Nachteile dafür hinzunehmen?
    Es hat noch nie etwas gefunzt. To tear down the Wall would be a Werror!
    25.06.2016: [Swift] gehört zu meinen *Favorite Tags* auf SO. In welcher Bedeutung von "favorite"?
  • Amin Negm-Awad schrieb:

    gritsch schrieb:

    Amin Negm-Awad schrieb:

    Lucas de Vil schrieb:

    gritsch schrieb:

    handy mit 7 tage akku für SMS und telefon ;-))

    Meins hat angeblich 800 Stunden Standby.
    Leider benutze ich es zu oft, so dass ich schon nach knapp 500 Stunden laden muss.

    Aber hey, drei Wochen mit einer Ladung rocken auch. ^^

    Stimmt, rockt total, wenn man drei Wochen in der Sahara ist. Dann hast du sogar wieder 800 Stunden, weil es kein Netz gibt. Das muss wohl so eine "weil es geht"-Sache sein.

    Ich verstehe nicht, wieso man mehr als 24 h braucht. Okay, 2, 3 Tage kann ich mir vielleicht noch vorstellen. Aber wozu braucht man eine Laufzeit von drei Wochen? Ich war nie in meinemLeben 3 Wochen von der nächsten Steckdose entfernt.


    3 wochen braucht man nicht, aber 2 wochen sind schon praktisch.
    man braucht sich nicht ums ladegerät kümmern, muss nicht dauernd anstecken, ist unabhängig, ist man mal paar tage irgendwo anders hat man schon keinen akku mehr und es gibt auch situationen wo keiner einen kabel dabei hat.
    die frage ist eher umgekehrt: warum will ich jeden tag mein handy aufladen?

    Also den mitgelieferten Akku beim iPhone kann ich in der Unterhose mitschleppen. Der ist ja nun verschwindend in Größe und Gewicht.

    Es geht auch nicht darum, warum man jeden Tag aufladen will, sondern darum, dass man sich mit längerer Laufzeit andere Einbußen (Performance, Gewicht) erkauft. Die Gesetze der Physik gelten für jedes Smartphone.

    Und wie viele Tage im Jahr bist du denn genau 1 bis 2 Wochen unterwegs, um an sämtlichen anderen Tagen die Nachteile dafür hinzunehmen?


    wer spricht hier von smartphones? ich sprach von telefonie und sms!
  • Wir. Es ging um iOS-Devices. Schau mal oben.

    Das ein Telefon eine längere Akkulaufzeit hat ist klar.

    Das alles ändert aber rein gar nichts an meiner Argumentation:
    "Also den mitgelieferten Akku beim iPhone kann ich in der Unterhose mitschleppen. Der ist ja nun verschwindend in Größe und Gewicht.

    Es geht auch nicht darum, warum man jeden Tag aufladen will, sondern darum, dass man sich mit längerer Laufzeit andere Einbußen (Performance, Gewicht) erkauft. Die Gesetze der Physik gelten für jedes Telefon.

    Und wie viele Tage im Jahr bist du denn genau 1 bis 2 Wochen unterwegs, um an sämtlichen anderen Tagen die Nachteile dafür hinzunehmen?"
    Es hat noch nie etwas gefunzt. To tear down the Wall would be a Werror!
    25.06.2016: [Swift] gehört zu meinen *Favorite Tags* auf SO. In welcher Bedeutung von "favorite"?
  • Amin Negm-Awad schrieb:

    Wir. Es ging um iOS-Devices. Schau mal oben.

    Das ein Telefon eine längere Akkulaufzeit hat ist klar.

    Das alles ändert aber rein gar nichts an meiner Argumentation:
    "Also den mitgelieferten Akku beim iPhone kann ich in der Unterhose mitschleppen. Der ist ja nun verschwindend in Größe und Gewicht.

    Es geht auch nicht darum, warum man jeden Tag aufladen will, sondern darum, dass man sich mit längerer Laufzeit andere Einbußen (Performance, Gewicht) erkauft. Die Gesetze der Physik gelten für jedes Telefon.

    Und wie viele Tage im Jahr bist du denn genau 1 bis 2 Wochen unterwegs, um an sämtlichen anderen Tagen die Nachteile dafür hinzunehmen?"


    nein. es ging darum warum man kein iOS gerät hat.

    welche vorteile hast du wenn du dir einen akku in der unterhose mit rumschleppst?
    welche vorteile hast du wenn du jeden tag dein gerät aufladen musst und es ja nicht vergessen darfst?
    welche vorteile hast du wenn du nach einem längeren telefonat nicht mehr telefonieren kannst weil grad keine steckdose in der nähe ist oder du keinen kabel dabei hast.

    klar kann ich mit meinem "normalen" handy keine mails abrufen - vielleicht will ich das aber auch nicht weil ich einfach freizeit habe wenn ich nicht am rechner sitze ;)
    es ging ja nur darum eine antwort auf die frage zu geben wie es möglich ist kein solches gerät zu besitzen bzw zu verwenden.
  • Meinst du echt,nur ich? Ich wette mal, dass einer, der sich an der Diskussion beteiligt hat, auch sein Smartphone meint.

    Eigentlich hast nur du den Kurzschluss "Kein iOS-Device" zu "normalen Handy" gemacht. Kein anderer hat jemals davon gesprochen.
    Es hat noch nie etwas gefunzt. To tear down the Wall would be a Werror!
    25.06.2016: [Swift] gehört zu meinen *Favorite Tags* auf SO. In welcher Bedeutung von "favorite"?
  • Amin Negm-Awad schrieb:

    Meinst du echt,nur ich? Ich wette mal, dass einer, der sich an der Diskussion beteiligt hat, auch sein Smartphone meint.

    Eigentlich hast nur du den Kurzschluss "Kein iOS-Device" zu "normalen Handy" gemacht. Kein anderer hat jemals davon gesprochen.


    nein. sms und telefonieren. obs dann ein Smartphone ist oder nicht ist ja nur eine bezeichnung. hauptsache es hat paar wochen akkulaufzeit (ich will mich ja net um ejden scheiß kümmern)
  • Amin Negm-Awad schrieb:

    Lucas de Vil schrieb:

    gritsch schrieb:

    handy mit 7 tage akku für SMS und telefon ;-))

    Meins hat angeblich 800 Stunden Standby.
    Leider benutze ich es zu oft, so dass ich schon nach knapp 500 Stunden laden muss.

    Aber hey, drei Wochen mit einer Ladung rocken auch. ^^

    Stimmt, rockt total, wenn man drei Wochen in der Sahara ist.
    [...]
    Ich verstehe nicht, wieso man mehr als 24 h braucht. Okay, 2, 3 Tage kann ich mir vielleicht noch vorstellen. Aber wozu braucht man eine Laufzeit von drei Wochen? Ich war nie in meinemLeben 3 Wochen von der nächsten Steckdose entfernt.

    Eine Woche LARP, dann direkt zum nächsten Mittelaltermarkt und anschließend zum mehrtägigen Schwertschaukampftermin: 2 Wochen ohne Steckdose.

    Und selbst wenn immer eine Steckdose zugegen wäre: ein Kabel im Büro, eins zu Hause, eins bei der Freundin, eins bei den Eltern, eins bei den zukünftigen Schwiegereltern, eins im Auto und eins auf Reisen, oder wie?
    «Applejack» "Don't you use your fancy mathematics to muddle the issue!"

    Iä-86! Iä-64! Awavauatsh fthagn!

    kmr schrieb:

    Ach, Du bist auch so ein leichtgläubiger Zeitgenosse, der alles glaubt, was irgendwelche Typen vor sich hin brabbeln. :-P
  • Ich verbringe nur selten 2 Wochen im Büro, ohne wenigstens mal zwischendurch zuhause nachzuschauen. Gleiches gilt auch für meine Eltern und meine Freundin, das Auto, die Schwiegerletern. Bei Reisen würde ihc in der Tat dieses ein paa Gramm wiegende Teil mitnehmen. 1 Mal hin, 1 Mal zurück. Dafür schleppe ich nicht 300+ Tage ein größeren Akku mit mir herum oder verzichte auf Performance.
    Es hat noch nie etwas gefunzt. To tear down the Wall would be a Werror!
    25.06.2016: [Swift] gehört zu meinen *Favorite Tags* auf SO. In welcher Bedeutung von "favorite"?
  • Amin Negm-Awad schrieb:

    Ich verbringe nur selten 2 Wochen im Büro, ohne wenigstens mal zwischendurch zuhause nachzuschauen. Gleiches gilt auch für meine Eltern und meine Freundin, das Auto, die Schwiegerletern. Bei Reisen würde ihc in der Tat dieses ein paa Gramm wiegende Teil mitnehmen. 1 Mal hin, 1 Mal zurück. Dafür schleppe ich nicht 300+ Tage ein größeren Akku mit mir herum oder verzichte auf Performance.

    +schulter zuck+
    Du hast deine Vorlieben, ich hab meine.
    Du bekommst vermutlich auch nur selten einen Anderthalbhänder ans Becken gekloppt, weshalb dein Telefon keine hohe Schlagfestigkeit aufweisen muss.
    Tatsächlich ist das absolut geilste an meinem Telefon die 3 Jahre Herstellergarantie auf JEGLICHEN Defekt.
    «Applejack» "Don't you use your fancy mathematics to muddle the issue!"

    Iä-86! Iä-64! Awavauatsh fthagn!

    kmr schrieb:

    Ach, Du bist auch so ein leichtgläubiger Zeitgenosse, der alles glaubt, was irgendwelche Typen vor sich hin brabbeln. :-P
  • Zurück zum Thema: Die App. Ist toll, das Problem, welches m.M.n. gegen "best App ever" spricht, ist die Tatsache, dass durch die ffmpeg-Verwendung die Hardwarebeschleunigung nicht immer genutzt werden kann. Bei einem Mac ist das wurscht, aber bei einem mobilen Gerät hat das Auswirkungen auf Batterielaufzeit und Performance (Ruckeln bei HD). Deshalb ist das lästige Umkonvertieren nötig.