Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 957.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OS X Swift 4 NSView Anzeige aktualisieren

    torquato - - Swift

    Beitrag

    Zitat von OSXDev: „ Das TextField dient lediglich der Infomationsausgabe im View. Gibt es hierzu Alternativen? “ Warum erzeugst Du im Code, egal wo, ein NSTextField um "lediglich Information Auszugeben"? Du gehst doch auch nicht in den Baumarkt und kaufst einen neuen Lichtschalter, um lediglich das Licht im Zimmer anzumachen!

  • Zitat von Fabs: „direkt auf dem iPhone mit Excel zu öffnen. “ Es gibt Excel als IOS App?

  • Mehrere rechenarbeiten

    torquato - - Hilfe

    Beitrag

    Vox faucibus haesit

  • Abgesehen von @Michaels Hinweis, muß Du außerdem noch bedenken, daß zahl1 und zahl2 jeweils Optionals sind, also vom Typ Double? und nicht Double. Für die Weiterberechnung mußt Du erst noch sicherstellen, daß das richtige Zahlenwerte sind und nicht nil. Das kann dann beispielhaft z.B. so aussehen: Quellcode (14 Zeilen)Ich würde Dir empfehlen, Dich erst einmal mit diesen Basics zu beschäftigen… Optionals, Stringinterpolation mit \(), etc…

  • Zitat von uwe-peter: „so, gerade mal getestet. jetzt habe ich hier einen neuen Fehler: im ViewControler.swift hinter Zeile 9. und 10. erschein folgende Fehlermeldung: Initialization of immutable value 'zahl1' was never used; consider replacing with assignment to '_' or removing it Quellcode (11 Zeilen)“ Zur Begriffsklärung: Das hier ist ein Warning und kein Error, also ein (Warn)Hinweis und kein Fehler. Heißt, es kompiliert, aber irgendwas ist da vermutlich faul. Dieser Warnhinweis sagt auch gen…

  • Ja. Das ist noch altes Swift 1 und schon laaaaaange überholt. Swift hat seit dem Erscheinen sehr viele Änderungen durchlaufen. Heute könnte das z.B. ungefähr so aussehen: let zahl1 = Double(Zahl1TField.text ?? "") Poste bitte keine Screenshots von Code, sondern copypaste den als Text in einen Codeblock. Noch was: Variablen werden erwartungsgemäß klein geschrieben. Also zahl1TField und nicht Zahl1TField.

  • Mmmh… Playgrounds sind notorisch buggy. Schon bei kurzen Sachen, die nicht trivial sind (Generics, conditional conformance, Objective-C interop, Type inference, etc.) crasht da gerne mal das eine oder andere. Gut, wenn der Aszendent zum Sternzeichen paßt… OK. Zugegeben. Es hat sich schon mit der Zeit gebessert, aber es wundert mich nicht, wenn es damit Probleme gibt… PS: Will heißen, da bist Du eigentlich machtlos und kannst nicht wirklich was machen. *schulterzuck*

  • Ist das ein richtiges 'Projekt', oder sind das ein oder mehre Playgrounds?

  • Erst den Projektordner zippen und dann hochladen! Google scheint beim Up- oder Download aus Main.storyboard Main.storyboard.xml zu machen. Entfernt man die xml-Endung wird das Storyboard erkannt. Langsam fühl ich mich fast veräppelt…

  • Ja, workspace ist leer. xcodeproj läßt sich öffnen, aber es ist gar kein Storyboard vorhanden.

  • Wenn Du Dich das fragst, haben wir wohl den Schuldigen gefunden.

  • Dein obiger Code weicht vom screenshot ab. Hat Dein ViewController überhaupt eine @IBOutlet weak var view: UIView! property? Ist die verbunden?

  • Dan lade das Projekt hoch.

  • Ich vermute mal, Du rufst im späteren Verlauf Deine connectToServer()-Funktion mit dieser Property auf? Zitat von Scotch: „Quellcode (1 Zeile)“ Warum ist das als implicitly unwrapped optional (IUO), aka ! definiert? IUO sind ein selten gebrauchter Sonderfall und nicht für den regulären Hausgebrauch gedacht. Wenn Du diesen urlrequest wirklich als Property haben mußt und willst, dann mach das zu einem normalen Optional und behandle die Optionalität an entsprechender Stelle!

  • Zitat von TimKrs: „ Ich dachte, dass var gameScene2 : GameScene ausreicht. Ich habe es gerade versucht an verschiedenen Stellen einzufügen, jedoch gibt das immer eine Fehlermeldung “ Nein, das ist nur eine Deklarierung, ein Versprechen, daß unter diesem Namen später mal ein Wert vorliegen wird. Wenn diesem Namen, also dieser Variable aber niemals ein Wert zugewiesen wird, dann… Bäng! Mit dem ! in var gameScene2 : GameScene! machst Du es übrigens noch viel schlimmer. Du sagst damit: "Lieber Compi…

  • Womit wir wieder bei der dritten Zeile des Thread-eröffnenden Posts angelangt wären.

  • Zitat von iOSFreak: „ Wäre es ein Versuch wert das Xcode 10 auf Xcode 10.1 updaten “ Abgesehen davon, daß es hier ziemlich sicher nicht um einen Xcode-Bug geht, kannst Du problemlos verschiedene Xcode-Versionen parallel installieren. Du kannst auch noch ältere Versionen nebenbei installiert haben. Xcode 10.1 ist beta und damit nicht für das einreichen beim App-Store geeignet.

  • Klassenvererbung aus dem äußeren Namespace

    torquato - - Swift

    Beitrag

    Zitat von ChallengeAccepted: „Wenn ich keine genaue Plattform spezifizieren möchte, sondern ein "allgemeines" Framework schreiben möchte, dass auf Linux läuft ... wie mache ich das? Und wie stelle in diesem allgemeinem Framework spezifische Implementierungen bereit? “ Für Linux-Support solltest Du Dich mit SwiftPM als Toolchain beschäftigen. Das ganze Swift-Tooling unter Linux steckt allerdings noch in den Kinderschuhen, aber es wird in meheren Projekten intensiv an Verbesserung gearbeitet. Swif…

  • Klassenvererbung aus dem äußeren Namespace

    torquato - - Swift

    Beitrag

    Zitat von ChallengeAccepted: „Was sind die Unterschiede zwischen Frameworks und (Static) Librarys? “ Bei Framework und dynamic library wird das enthaltende Kompilat beim Programmstart gelinkt, also mit dem Programm verbunden, bei einer static library wird das Library-Kompilat beim Kompilieren des Programms in der Linker-Phase mit reinkopiert. Eine dynamic library kann man updaten, ohne daß das Programm geändert werden müßte, bei einer static library muß man das Programm bei einer neuen Library-V…

  • Klassenvererbung aus dem äußeren Namespace

    torquato - - Swift

    Beitrag

    Quellcode (5 Zeilen)ModuleName ist dabei natürlich das, was es sagt: Der Name des Modules. In den Xcode Build Settings unter Product Module Name kann man den Namen ggf. anpassen, bzw. sich dort des Modulenamens überhaupt vergewissern. Wenn man sowas macht, dann bietet es sich natürlich an, diesen Code in ein Framework oder eine Library auszulagern. Dann hat man bei Wiederverwendung des Codes keine weiteren Probleme mehr mit dem Modulenamen.