Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 179.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Macoun 2019 - Frühbucherrabatt bis 26.7.2019

  • Zitat von MCDan: „Wenn sich der View in dem Main View des View Controllers befindet und der komplette View Controller aus dem Storyboard stammt, dann kannst Du in dem View Controller einfach ein IBOutlet auf den View verwenden. Über diese IBOutlet Referenz kannst Du dann auf den View und alle Public Properties des Views zugreifen. “ @MCDan: Vielen Dank. Funktioniert nun einwandfrei.

  • Zitat von matz: „Springt er denn in den if-Zweig? “ @matz: Innerhalb der prepare Funktion habe ich nun eine Ausgabe mit print(...) eingefügt. Ausgabe erfolgt nicht. Zitat von MCDan: „Der destinationController einer Segue sollte eigentlich vom Typ NSViewController und nicht NSView sein. Da dürfte das Problem liegen. “ @MCDan: So etwas hatte ich befürchtet. Hast Du eine Idee wie ich die Variable bzw. deren Inhalt dennoch an den NSView übergeben könnte, ohne eine globale Variable nutzen zu müssen. …

  • Hallo, innerhalb meiner Klasse VCStatistik vom Typ NSViewController führe ich verschiedene Berechnungen durch. Das Ergebnis (Variable vom Typ Float) möchte ich nun an eine weitere Klasse VStatistic (NSView) übergeben. Bisher hatte ich hierzu eine globale Variable verwendet. Mir ist bewusst, dass dies keine schöne Lösung ist, aber für den Test der Funktion hat es ausgereicht. Nun wollte ich die Übergabe mit einem Segue realisieren. Quellcode (15 Zeilen) Anbei der Quellcode der VStatistic, in dem …

  • Zitat von matz: „Das hier sollte helfen developer.apple.com/library/ar…Deletes/BatchDeletes.html beim FetchRequest dann einfach das Predicate weg lassen “ Hallo Matz, vielen Dank. Diese Lösung ist viel eleganter und schneller.

  • Hallo, gibt es eine Möglichkeit eine Tabelle in CoreData mit einem einzigen Befehl zu leeren, also alle enthaltenen Objekte zu löschen. Bisher habe ich dies so realisiert, dass ich jedes enthaltene Objekte einzeln lösche. Dies geht doch bestimmt eleganter, oder? Besteht evtl. die Möglichkeit SQL-Operationen ausführen zu lassen? Danke mal vorab.

  • Zitat von MCDan: „DerivedData ist ja nur ein Verzeichnis von Xcode, welches beim Build der App verwendet wird. Der Persistent Store, also die gespeicherten Daten von Core Date liegen an einer anderen Stelle. Die URL solltest Du über die Methode defaultDirectoryURL() der Klasse NSPersistentContainer erhalten. Ich habe dies gerade mal getestet, allerdings weigert sich Xcode bei mir die Methode defaultDirectoryURL() zu kennen. Die Default URL scheint jedoch im User Library Verzeichnis unter Contain…

  • Hallo zusammen, nachdem ich den Fehler in einem neuen Projekt reproduziert konnte, habe ich nun folgende Lösung gefunden: Innerhalb des Data Model Inspectors (Entity zuvor auswählen) kann in der Rubrik "Class" bei Module "Current Product Module" eingestellt werden. Nachdem ich dies für alle Entities durchgeführt hatte, läuft das Projekt nun wieder ohne Probleme. Auch wenn danach die Einstellung zurückgenommen wird. Etwas unbefriedigend ist, dass ich nicht genau nachvollziehen kann warum dies der…

  • Zitat von Chris: „Ich verwende das Script unverändert seit 10.8. Aktuell ist auf den Rechnern wo es eingesetzt wird 10.13 installiert. Unter 10.14 läuft es auch. “ Vielen Dank Chris.

  • Zitat von MyMattes: „Hast Du vielleicht noch eine alte inkompatible CoreData-Datei an der Store-URL liegen? Auch wenn Du oben ja vom Löschen der DerivedData schriebst... Mattes “ Hallo Mattes, ich habe die Projektdaten nochmals aus DerivedData gelöscht. Das Projekt umbenannt und die xSTCoreData.xcdatamodeld im Anschluss aus dem Projekt vollständig gelöscht. Daraufhin habe ich diese nochmals hinzugefügt und das Projekt gestartet. Aber es wird mir wieder exakt die gleiche Fehlermeldung angezeigt. …

  • Zitat von MCDan: „Zitat von OSXDev: „An Python habe ich gar nicht mehr gedacht weil ich dann ja gezwungen bin vorab zu prüfen ob Python auf den Client installiert ist. “ Ist Python bei macOS nicht immer dabei? “ Hmmmmm ??????? Hätte wohl meine Aussage konkretisierter mitteilen sollen. Die Aussage bezog sich auf die Versionsnummer von Python. Mag ja sein, dass ich manchmal einfach zu müde bin und beim nochmaligen bearbeiten dann wesentliche Teile untergehen. Aber ist es nicht so, dass auch innerh…

  • Zitat von MCDan: „Schau mal in die Methode persistentStoreCoordinator im AppDelegate. Dort ist sicherlich die storeURL nicht korrekt. “ Quellcode (12 Zeilen)Der Fehler tritt in Zeile 5 (container.loadPersistentStores.....) auf. Nur verstehe ich es nicht wirklich. Nachdem ich das CoreData-Model in einer neuen App erstellt hatte und wie von Dir vorgeschlagen in dieses Projekt (samt der aus AppDelegate benötigten Methoden) transferiert hatte. Funktionierte es einwandfrei. Nun da ich eine Änderung a…

  • Zitat von marcoo: „Wenn man auf GitHub nach swift und mail sucht, trifft man unter den ersten Treffern auf Hedwig: github.com/onevcat/Hedwig Das bietet vermutlich die gewünschten Eigenschaften. Die Readme zeigt einfache Anwendungsbeispiele in wenigen Zeilen. Der Haken bei der Sache ist natürlich, dass man die Zugangsdaten für den zu verwendenden Smtp-Server mit der App ausliefern muss! Das ist bei dem eingeschränkten Personenkreis vielleicht unproblematisch und durch Verschlüsselung kann man es …

  • Zitat von Chris: „ich sende mit Python. bitbucket.org/boredzo/simple-mailer Das wird dann als Task gestartet. “ An Python habe ich gar nicht mehr gedacht weil ich dann ja gezwungen bin vorab zu prüfen ob Python auf den Client installiert ist. Falls nicht muss die App die Installation von Python anstossen. Wie erledige ich dies ohne allzu großen Aufwand zu betreiben? Danke mal vorab.

  • Hallo, ich bin nun irritiert. Nachdem ich die Classes und Properties für mein CoreData-Model erneut angelegt habe, erhalte ich folgende Fehlermeldung: "error: -addPersistentStoreWithType:SQLite configuration:(null) URL:file:///Users/" Meine Vermutung war, dass da ein Rechte-Problem vorliegt. Also habe ich in LIBRARY/.../Xcode/DerivedData/ das Projekt gelöscht und nochmals gestartet. Aber die Fehlermeldung bleibt! Es kann doch nicht sein, dass man die Classes und Properties nur einmal erzeugen da…

  • Zitat von MCDan: „Vielleicht können Dir "Tools" wie Groot dabei behilflich sein. “ Liest sich gut. Vielen Dank.

  • Zitat von MCDan: „Zitat von OSXDev: „Gibt es wirklich keine Möglichkeit eine Bestätigungsmail direkt aus einer App heraus zu versenden? “ Glücklicherweise gibt es diese Möglichkeit nicht. Hoffe ich zumindest. Ich denke da vorrangig an Mail Trojaner. Die ohne meine Interaktion E-Mails über meine Accounts versenden. Du kannst natürlich einen E-Mail Client in Deine App integrieren. Der dann direkt mit Deinem Mail Account kommuniziert und die E-Mail verschickt. Dies halte ich allerdings nicht für wi…

  • Hallo, besteht eine Möglichkeit in ein bestehendes Projekt bzw. in dessen CoreData-Tabelle eine JSON-Datei direkt zu importieren. Also ohne den Umweg eine eigene Lese-Methode für die Datei zu schreiben? Wenn dies nicht direkt durch Xcode unterstütz wird, gibt es vielleicht ein Tool, mit dem ich diese Aufgabe bewältigt kann. Müsste sonst den ganzen Tag nur Lese-Methoden für unterschiedliche Projekte schreiben. Danke mal vorab.

  • Zitat von MCDan: „Zitat von OSXDev: „Zitat von MCDan: „Rufe doch einfach nach dem Empfang der Daten in der App ein PHP-Script auf dem Server auf. “ Das ist eine Alternative an die ich auch gedacht hatte. Nur benötigt die App dann für das besagte Verzeichnis Rechte und ... . “ Gut, ich bin kein Web oder Server Entwickler, aber wie rufst Du denn die Daten vom Server ab? Per API? Dann erweitere diese API doch einfach um ein Feedback aus der App, welches dann die E-Mail via PHP-Script verschickt. “ …

  • Zitat von MCDan: „Rufe doch einfach nach dem Empfang der Daten in der App ein PHP-Script auf dem Server auf. “ Das ist eine Alternative an die ich auch gedacht hatte. Nur benötigt die App dann für das besagte Verzeichnis Rechte und ... . Also eine Lösung innerhalb der App ist wahrscheinlich, sofern diese Möglichkeit besteht, die bessere Wahl.

  • Hallo, meine App lädt sich Daten von einem SQL-Server. Der Server versendet daraufhin eine E-Mail via PHP-Script. Es wäre aber viel besser wenn die App nach erfolgreichem Empfang und Decodierung der Daten eine Bestätigung via E-Mail versenden würde und zwar ohne, dass der User in Mail den Versand bestätigen müsste. Das versenden der E-Mail funktioniert, nur eben möchte ich vermeiden, dass beim Anwender Mail geöffnet wird und er das Versenden bestätigen muss. Gibt es eine Möglichkeit mein Vorhabe…