Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 917.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von MCDan: „Mit Xcode 10.2 zeigt mir der Debugger jedoch verschiedene Klassen von id, über NSIndexPath, NSTaggedDate, bis NSAtom an. “ Irgendein Problem mit dem Autoreleasepool? Also das eigentliche Objekt ist schon freigegeben und jetzt liegt da zufällig ein anderes rum? Vielleicht hat sich die retain-policy irgendeines delegate geändert oder so.

  • Doppelter Optional "??"

    gandhi - - Swift

    Beitrag

    Sagt doch die Compiler-Meldung: Ein String wird erwartet, aber Du übergibst einen "optional string". Das ist ja gerade des Pudels Kern von Swift, daß es zwischen optional und non-optional unterscheidet. Der nil-coalescing operator "??" macht nun folgendes: Wenn subtitle != nil ist, dann wird dieser Wert verwendet. Wenn nicht dann der Ausdruck hinter "??". Also in Deinem Beispiel ""

  • BLE Übertragung terminiert bei 0x00

    gandhi - - Swift

    Beitrag

    Hört sich an, als ob irgendjemand das als C-String (=null-terminiert) interpretiert. Aber genaueres kann man nicht sagen...

  • Zitat von MyMattes: „Ich finde es durchaus hilfreich, wenn mir bereits ein Compiler auf die Finger klopft, wenn ich einer Variablen ungültige Werte zuweise “ Macht er ja, der Swift-Compiler. Der kennt den Typ ja (type inference). Und wenn der Typ zur Compilezeit nicht aufgelöst werden kann, gibt's einen Fehler.

  • Zitat von uwe-peter: „wird direkt hinter der Zeile: let ergebnis = (zahl1! * zahl2! * 30) angezeigt. “ Ach ja: Das ! ist des Teufels. Es gibt wirklich nur ganz wenige sinnvolle Anwendungen dafür.

  • Zitat von uwe-peter: „let zahl1 = Double(wertAnzahlHuehner.text ?? "") “ Wenn das Textfeld nichts enthält, was sich als Double interpretieren lässt, bekommst Du hier nil zurück- Und das ergibt dann den Crash weiter unten. Du kannst z.B. prüfen ob Du eine gültige Zahl zurückbekommen hast mit: Quellcode (3 Zeilen)Zitat von MyMattes: „Variablen, mit denen Du rechnen willst, solltest Du mit Zahlen initialisieren. “ Macht er ja, er testet nur nicht ob die Umwandlung String -> Double erfolgreich war. …

  • Xcode 10 Resizing im Interfacebuilder

    gandhi - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Ich arbeite aber nicht zur Lauf- sondern zur Designzeit. Und da muß man halt oft die Views hin- und herschubsen bis es passt. Klar, so ein Preview-Ding um das Resizing-Verhalten zur Laufzeit zu sehen ist schon gut. Aber halt nicht im normalen Arbeitsmodus. Folgendes Szenario: * Du legst einen neuen Dialog an. * Fügst einen Haufen UI-Element hinzu. * Merkst am Ende, das Fenster ist ein bißchen zu groß. Machst es kleiner und schwups ist Dein Layout durcheinander. Das kann's doch nicht sein, oder?

  • Xcode 10 Resizing im Interfacebuilder

    gandhi - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Hallo zusammen, seit Xcode 10 werden beim Resizing von Views/Windows im Interfacebuilder alle enthaltenen Views mit verschoben. Das Ergebnis ist recht bunt, aber nie das gewünschte. Man fragt sich natürlich, wem fällt sowas ein. Eine der schlimmsten Verschlimmbesserungen in Xcode seit langem. Meine Frage: Wie bekomme ich das Prä-Xode-10-Verhalten wieder hin? Ich habe schon alle möglichen Modifier-Tasten beim Größenändern gedrückt, aber nix war's ciao gandhi

  • Alte App läuft nicht auf neuer Version von xcode

    gandhi - - Swift

    Beitrag

    Hi, die Meldung von Xcode ist doch selbsterklärend: 2015 hast Du entweder mit Swift 1 oder Swift 2 gearbeitet. Das wird von Xcode nicht mehr unterstützt. Setze die Swift-Version auf 3 und migriere den Code. BTW: Warum Xcode 9? Nimm' gleich 10 und Swift 4 ciao gandhi

  • Ich denke, auf lange Sicht (also wirklich lange, nicht nächstes Jahr oder so) wird man bei so etwas wie einer "unified platform" landen. Egal ob mobile oder desktop. Aktuell sind die ganzen WebApp-Frameworks m.E. noch ein rechter Scheiß. Für kleine Apps oder eben ein "Hello World" zwar vollkommen ausreichend, aber nicht dann, wenn's an's Eingemachte geht. Gerade erst habe ich ein Projekt erlebt bei dem React.native rausgekickt wurde, weil's einfach nicht funktioniert hat.

  • Zitat von OSXDev: „Nur in OSX bereitet es mir die Umsetzung Probleme. “ Ich hab's doch oben schon geschrieben: Setze das representedObject des jeweiligen NSMenuItems und Dein Problem ist gelöst.

  • @MCDan: Wie kommst Du auf UIPickerView? Es ist doch von einem NSPopUpButton die Rede. @OSXDev: Bei einem NSMenuItem (nichts anderes stellt ein NSPopUpButton dar) kannst Du ein "representedObject" setzen. Das sollte Dein Problem lösen.

  • Ich war bis vor kurzem in einem größeren mobilen Projekt mit iOS und Android-Unterstützung und da haben einige Entscheider auch gedacht react native wäre eine gute Idee. Ende vom Lied: Man macht die react Native Teile jetzt nochmal neu und zwar echt nativ sowohl für iOS als auch für Android. Sollte meiner Meinung nach eher "react naive" heißen

  • Anekdote zur Sommerzeit

    gandhi - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von nussratte: „ Wird Zeit das damit endlich aufgehört wird “ Diese ganzen Umfragen zur Zeitumstellung kranken an der Fragestellung und dem Zeitpunkt: Mach' mal eine Umfrage im Sommer, ob die Leute es gut finden, dass man nach der Arbeit noch Grillen, Sporteln oder im Garten sitzen kann oder ob es besser wäre, wenn es schon um 3 Uhr nachts hell wäre. Dann wäre das Ergebnis ein ganz anderes! Ich könnte gut auf die MEZ verzichten nicht aber auf die MESZ! Und hör' mir auf mit dem Jetlag. Niem…

  • Danke! Das war's.

  • Hallo zusammen, ich möchte unter Autolayout den Frame eines NSViews animieren. Auf iOS macht man das ja so, daß man das entsprechende Constraint setzt und dann in der Animation nur layoutIfNeeded aufruft. Nur, wie geht's unter macOS? Egal was ich mache, der Frame wird ohne Animation gesetzt. Hat das schon mal jemand erfolgreich getan?

  • Delegate?!

    gandhi - - Swift

    Beitrag

    Ein Delegate ist dafür da, daß man an ihn Aufgaben bzw. Entscheidungen delegieren kann. Somit kann er das Verhalten eines Objektes einer Klasse ändern und beeinflußen. Solch ein Delegations-Ansatz erspart oft das Ableiten von Klassen bzw. ist ein Ersatz dafür. Natürlich muss so ein Delegate mittels Protokoll realisiert werden, sonst wird's ja irgendwie sinnfrei.

  • Zitat von MODWORLD: „Zitat von gandhi: „Füge halt eine shell-script-build-phase hinzu, die bei dem Framework das gerade nicht genutzte Binary aus dem Framework abstrippt (lipo ist Dein Freund) . “ Meinst Du hier in den Build Phases oder in den Scheme unter Pre-Build Action ? Zitat von gandhi: „Oder baue zwei Versionen deines Frameworks und linke einmal gegen das eine und dann gegen das andere. “ Und da liegt der Hund begraben. Ich weiß nicht, wie und welche Einstellungen ich treffen muss, um bei…

  • Füge halt eine shell-script-build-phase hinzu, die bei dem Framework das gerade nicht genutzte Binary aus dem Framework abstrippt (lipo ist Dein Freund) . Oder baue zwei Versionen deines Frameworks und linke einmal gegen das eine und dann gegen das andere.

  • Zitat von macmoonshine: „Die generischen Datentypen schaffen letztendlich mehr Probleme als sie lösen. “ Vor allem die Compiler-Fehlermeldungen. Die sind oft sehr kryptisch. Aber das war vor 20 Jahren bei C++ und Templates auch nicht anders...