Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.3.2023 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Ja, Du hast es schneller richtig verstanden... Wenn man am iPhone "pinch zoom" mit 2 Fingern macht dann wäre der hier angegebene Punkt der Startpunk zwischen den zwei Fingern. Oder wenn man es mit 2 Fingern am Trackpad macht ist es der aktuelle Mauszeiger. Der bleibt wo er ist und rundherum wird alles verkleinert oder vergrößert. Wie ein dort festgepinntes Gummituch. Ich hatte dagegen missverstanden (oder heimlich erwartet), dass diese Methode einfach die Magnification und einen beliebigen neuen…

  • Ah, ich hab den Fehler gefunden. Sitzt wie immer vor dem Bildschirm und Tastatur. Ich hatte das "centeredAtPoint:" als "centerAtPoint:" missverstanden und erwartet, dass der Scrollview auch noch auf den Punkt zentriert wird. Vor allem wenn man die Magnification konstant lässt, sieht man dann natürlich keinen Effekt, egal welchen Punkt man angibt.

  • scrollRectToVisible: habe ich gerade mal probiert - zeigt auch keine Wirkung. Sehr seltsam. Evtl. ist mein XIB defekt? Im Debugger sieht aber alles richtig aus... magnifyToFitRect: geht. Wobei es nur die Magnification verstellt. Der documentView ist entweder volle Höhe oder Breite (je nach Seitenverhältnis des NSScrollView). Aber es ist auch nicht irgendwie zentriert sondern immer links unten.

  • Die Frage ist durchaus berechtigt und man findet sie auch bei den ganz wenigen Einträgen zum Thema auf stackoverflow. Bisher habe ich nur verschiedene Punkte per NSMakePoint() erzeugt. Wenn ich da etwas ändere (z.B. 0.0 -> 200.0 oder 500.0) hat es keine erkennbare Wirkung.

  • Hat da evtl. jemand ein funktionierendes Beispiel zum Ausprobieren/Nachvollziehen? Bei mir bleibt das Dokument in der linken unteren Ecke und der NSPoint, den ich angebe hat keinerlei erkennbare Wirkung. Danke für Hinweise!

  • Emoji aus NSString entfernen

    hns - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Wahrscheinlich schneller und kürzer: Quellcode (8 Zeilen)

  • Zitat: „Habt ihr ideen wir man mein Problem lösen könnte? “ Anderen Ansatz probieren, da es ja nur um wenige Daten geht. Mach eine Webseite auf dem Firmen-Netz. Die kann jeder der ein Token/Passwort hat, per Safari abrufen. Evtl. per Cookie oder ähnlich so dass ein Login für eine gewisse Zeit gilt. Den Web-Link kann man "zum Home-Bildschirm" hinzufügen so dass es wie eine native-App "startet", wenn man aufs Icon tippt.

  • Quo vadis?

    hns - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von t-no: „Hoffentlich glaubt niemand wirklich, dass Objective-C noch einmal wiederkommt Lattner sagt inzwischen selbst, dass die Entwicklung in eine falsche Richtung läuft, ... und das Interesse an einer besseren Sprache bestenfalls an zweiter Stelle steht. “ Warum? Ich finde Obj-C immer noch eleganter. Einige wenige einfache Konzepte, die bereits vor 25 Jahren völlig ausreichend waren, um erstaunlich schnell gute Software zu schreiben, die alles konnte was man heute braucht. Das war der …

  • Zugriffsberechtigung Kamera

    hns - - macOS, OS X, Mac OS, Darwin

    Beitrag

    In solchen Fällen kann es helfen die App mal direkt von der Kommandozeile im Terminal zu starten (pfad/Name.app/Contents/MacOS/executable). Vielleicht erkennt man dann mehr.

  • Plists im XML-Format sind auch ein plattformübergreifendes Standardformat. Nur dass man sie auf dem Mac und in Xcode direkter bearbeiten kann. Ich sehe den Hauptvorteil darin, dass man einfach ein NSDictionary oder NSArray direkt initialisieren kann (dictionaryWithContentsOfFile.) Soweit ich weiss (viellicht hat sich das inzwischen geändert) geht das mit JSON und Bordmitteln oder den meisten anderen Ansätzen nicht so elegant. Was man letztendlich nimmt folgt natürlich immer aus einer Abwägung zw…

  • Warum heutzutage alle gleich an CSV, JSON, (selbstdefiniertes) XML denken... SQL wurde immerhin nicht vorgeschlagen. Dabei kann man solche statischen Daten auch sehr schön in einer Property List in den Resources speichern. Diese kann man dann direkt in Xcode editieren. Man macht dann das Kürzel zum Key und zu jeder Zeile ein NSDictionary mit den Elementen. Das Ganze liest man in ein NSDictionary ein. Dann reicht zum Suchen ein einfacher Zugriff per Schlüssel um wieder ein NSDictionary mit den El…

  • Geschweifte Klammern in xCode

    hns - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Interessanter Link auf die Styles. Danke! Ich wusste noch nicht dass ich den Whitesmiths Style bevorzuge und mich bei fremden Projekten an deren Stil anpasse... Und zur Frage des Fragestellers: Xcode kann da ein bischen helfen indem es automatisch einrückt wenn man eine neue Zeile anfängt oder Editor > Structure > Reindent macht, aber wie das auf dem Papier oder Bildschirm wirklich aussieht bleibt man selbst in der Verantwortung. Dem Compiler ist das ja auch egal. Wenn man also Code in einer Dat…

  • UDP Geschwindigkeit

    hns - - macOS, OS X, Mac OS, Darwin

    Beitrag

    zu bedenken: weder UDP noch TCP garantieren eine bestimmte Geschwindigkeit. Das hängt vor allem vom Netz dazwischen ab. Wobei "Netz" auch innerhalb des Kernels liegen kann (2 lokale Anwendungen). Einschätzen kann man das mit "ping" (das verwendet den ICMP Echo - eine Art primitives UDP mit vorgefertigten Messages). Ein "ping localhost" bringt Erstaunliches zutage.

  • Xcode segmented control

    hns - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Siehe z.B. developer.apple.com/documentat…73-setlabel?language=objc Also Quellcode (1 Zeile)

  • Zitat von Valentin V.: „Ich habe es DOCH geschafft und zwar auf einer GANZ anderen Weise! sollte es jemanden interessieren, werde ich mich anstrengen, um es zu schildern... wenn gaaanz kurz: mittels PDFDocument's “ Glückwunsch - aber bei dem Workaround stellen sich einem die Fußnägel hoch Da hätte man genauso gut eine umfangreiche Datenbank für alle Unicode-Zeichen erstellen können wo LTR oder RTL drinsteht und die abfragen. Ganz dumme Frage zu Deiner "nicht geschafft"-Version: wie hast Du im ei…

  • Ich hab es mal auspobiert über Emoji&Symbole (Zeichentabelle). Wenn man da nach "arab" sucht kann man arabische Buchstaben in TextEdit tippen und das zweite wird links vom ersten eingefügt. Sobald man auf der Tastatur weitertippt, gehen die lateinischen wieder nach Rechts. Die bidiLevels scheinen also für den Anwendungsfall schon richtig zu sein, wenn es davon abhängen soll was jemand tippt - wie auch immer also z.B. über auch über die Zeichentabelle oder Unicode auf der Tastatur. Und nicht davo…

  • Ah, Du willst aus einem einzigen Buchstaben die Schreibrichtung erkennen? Wie geht das in dem Beispiel mit NSTextField? Hab ich noch nie ausprobiert. Schreibt man da ein arabisches Zeichen rein und es schaltet von rechts auf links weiter selbst wenn man dann lateinisch weitertippt? Das ist soweit ich weiss nicht ganz eindeutig... en.wikipedia.org/wiki/Bidirectional_text#Marks Irgendeine Spracheinstellung oder Default braucht es schon irgendwie. Ich nehme an NSTextField hat da eine Heuristik? And…

  • Der bidi-Buffer ist ein byte-Array und kein String. Daher taugt %s zur Ausgabe nichts. Lösung: alle Bytes in einer Schleife per %02x (oder %d) einzeln ausgeben... Vermutlich sind dann alle 0x00 was m.E. pauschale Schreibrichtung links -> rechts bedeuten würde. Frage: warum sollte bei @"a" etwas herauskommen wenn kein NSParagraphStyle gesetzt ist? Was erwartest Du als Ausgabe?

  • bitte code-tags verwenden, dann wird es lesbarer Hier wurde mal etwas ähnliches diskutiert: NSTextView + NSAttributedString + writingDirection Sonst gilt: baseWritingDirection ist zunächst eine Eigenschaft des NSParagraphStyle. Vgl. developer.apple.com/documentat…ngdirection?language=objc Abfragen kann man das direkt am textStorage (das ist ein NSMutableAttributedString der auch einen NSParagraphStyle kennt). D.h. wenn kein NSParagraphStyle gesetzt ist, dann wird vermutlich NSWritingDirectionNat…

  • Objective C oder Swift

    hns - - macOS, OS X, Mac OS, Darwin

    Beitrag

    Zitat von Thallius: „Lesbarkeit liegt halt immer in Auge des Betrachters. die heutigen neuen Sprachen sind unglaublich abstrakt und bieten unendlich viele verschiedene möglichkeiten die gleiche Lösung mit unterschiedlichsten Konstrukten zu erziehlen. “ 100% d'accord. Für mich hat Objective-C 1.0 ausgereicht um alles zu programmieren was ich brauche. "Moderne" Sprachen orientieren sich an einem Zeitgeist oder Modeerscheinungen und vor allem gibt es den wirtschaftlichen Antrieb zur "Innovation" - …