Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 104.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2021 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Hallo Aaron! Kann mich tendenziell anschließen. Kleine Ergänzung zum ersten Punkt von Mattes: Es kann vor allem recht schnell passieren, dass sich der Fokus des Arbeitgebers ändert. Dann hilft es, wenn man Änderungen offen gegenübersteht. Mir hat das Wissen aus meinem Studium oft geholfen. Es fiel mir leichter, mich in neues einzuarbeiten. Und vermutlich hätte ich auch nur selten anderen helfen und Dinge erklären können, wenn ich 'nur' eine Ausbildung gemacht hätte. Allerdings hat mir das Studiu…

  • In Xcode Bild an Mail anhängen

    marcoo - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Das war im Wesentlichen richtig. Nur die Aussage zu den IBOutlets stimmt nicht ganz. IBOutlets sind "implicitly unwrapped optionals". Daher muss man bei denen nicht explizit "unwrappen". Es war aber ja die Eigenschaft "text" und nicht das Outlet selbst betroffen und für die Eigenschaft war die Erklärung ansonsten richtig.

  • Swift unter Windows

    marcoo - - Swift

    Beitrag

    Hallo! Ich fand die Produkte von RemObjects immer ganz interessant. Die bieten Swift für verschiedene Plattformen. Mir fehlte dabei immer eine Aussage, welche Version von Swift umgesetzt ist und wieweit die core-Libraries (in meinem Fall konkret für .NET) nutzbar sind. Die Firma gibt es schon länger und die scheinen davon leben zu können auch wenn ein Teil der Produkte kostenlos nutzbar ist, so dass ich annehme, dass die Software an sich ganz ordentlich ist. Vielleicht lohnt es sich für dich das…

  • Zitat von tjost1975: „Oh man, wer lesen kann ist klar im Vorteil. So fungiert es genau so wie ich mir das gewünscht hatte. Ich habe das die Tage irgendwie übersehen und ich muss zugeben das ich den Unterschied nicht verstehe, Also deklariere ich die variable (die man im Code noch ändern kann) mit [String]() quasi zu einem Text. Was war es dann vorher? “ Es ist eben kein Text (String). Das war es vorher. Sondern eine Folge von Texten. Jeder einzelne Text ist bei Aufruf von runCommandCopy2Floppy e…

  • Ergänzung zu manoh: wenn statt String ein Array von Strings verwendet wird, dann muss der Aufruf von runCommandCopy2Floppy angepasst werden. Quellcode (7 Zeilen)Sieht für mich einfacher aus.

  • Du brauchst nichts entfernen. Der Code, den manoh gezeigt hat, arbeitet ohne die Membervariablen, die du in der Action bei Zustandsänderung setzt. Die Actions können dann komplett raus. Du musst den Code von manoh natürlich um die Prüfung der übrigen Checkboxen erweitern.

  • Das ist leider recht ungenau beschrieben. Prinzipiell müsstest du dir beim Aufruf von runCommandCopy2Floppy überlegen, welche Schalter relevant sind. Für jede mögliche Kombination verwendest du einen passenden Aufruf der Methode. Im Folgenden nur für WarpBox: Quellcode (5 Zeilen)Wenn du den kompletten Code vor dir hast, fällt dir bestimmt auf, wie du das wieder vereinfachen kannst. Mit der passenden Vorstellung von deinem Ziel kann man vermutlich auch direkt auf eine kompakte Lösung kommen, aber…

  • Schön, dass du voran kommst. Ich würde jetzt tatsächlich erstmal ein wenig aufräumen: der Code in directory taucht fast genau so an mind. 6 Stellen auf. Der einzige Unterschied, der mir auffiel ist das Setzen von launchPath und arguments. Daher bietet sich eine Methode an, der du das als Argumente übergibst. Ich habe im folgenden Code auch die von dir immer angelegte aber nicht verwendete Variable outputPipe genutzt, um die Zeile zum Lesen der Daten kürzer zu machen. Du müsstest deinen Code um m…

  • probeTask.arguments = ["-p", "-s", "8", Textfeld.string,",88"] ist schon fast richtig. Wenn du Xcode verwendest, bekommst du bei der Eingabe Vorschläge, welche Eigenschaften oder Methoden du verwenden könntest. Wenn Textfeld ein NSTextField ist, wird Xcode dir bei Eingabe von Textfeld.string vorschlagen, Textfeld.stringValue zu verwenden. Das ist in dem Fall das Richtige. Der Vorschlag wird meist um eine Beschreibung ergänzt, der du dann entnehmen musst, ob das wirklich passt.

  • Kalender mit Core Data

    marcoo - - Swift

    Beitrag

    Ich habe mich nicht tiefer mit FSCalendar beschäftigt, aber so wie ich es verstanden habe, ist dieses Projekt nur für das User Interface da. Damit bliebe es potentiell eine sinnvolle Ergänzung. In EventKit kann man Termine und Erinnerungen eintragen, die in einem bestimmten Rhythmus wiederholt werden. Ob man da auch Vorlagen erstellen kann, weiß ich nicht. Bisher habe ich nur lesend auf EventKit zugegriffen. Möglicherweise kannst du dir mit einem eigenen Kalender helfen, in dem die App nur die V…

  • Kalender mit Core Data

    marcoo - - Swift

    Beitrag

    Ich habe nun doch einmal einen Blick auf FSCalendar geworfen. Daher weiß ich nun, dass es um iOS geht. Außerdem vermute ich basierend auf der Readme, dass FSCalender keine fest hinterlegte Datenquelle hat und der Anwendungsentwickler dafür zuständig ist. D.h. du könntest die Daten aus Core Data holen, aber genauso oder auch zusätzlich aus anderen Quellen (z.B. EventKit). Wenn ich jetzt mal von Core Data ausgehe, könntest du das z.B. wie folgt machen: Entity Schicht Start Typ Zeit (entweder Date …

  • Oh! Das meinte ich nicht. Sondern: NSUserNotification (habe jetzt doch noch einmal nach dem richtigen Klassennamen gesucht; ich hatte das in einer alten App genutzt und jetzt gesehen, dass das deprecated ist: offenbar ist das UserNotification Framework aktuell (UNNotification*)). Diese werden doch auch von den Erinnerungen, der Mail-App etc. verwendet, um den Anwender auf etwas aufmerksam zu machen, ohne dass seine aktuelle App den Fokus verliert.

  • Kalender mit Core Data

    marcoo - - Swift

    Beitrag

    Hallo! Bei der sehr knappen Beschreibung ist mir nicht klar, was du wirklich erreichen möchtest. Ich denke, dass du genauer beschreiben solltest, was du erreichen möchtest. Was ist FScalendar? Wie/wo hast du das "add Event" geschrieben? Bei Kalender würde ich ja die Daten nicht in Core Data sondern mit EventKit ablegen. Das nutzen vermutlich die meisten Kalender-Apps und der Anwender kann einfach definieren, ob er die Daten mit anderen Geräten synchronisieren möchte, was man anderenfalls meist s…

  • Warum nutzt du nicht die Notifications von macOS?

  • Ich habe mich nun auch mit dem Thema beschäftigt und gesehen, dass es dazu recht aktuell einen Artikel in der Mac&i 5/2020 gibt: "Developer's Corner: So erfüllen Sie die US-Export-Regeln". Der Artikel hat leider nicht alle meine Fragen beantwortet, aber durchaus geholfen das Thema an sich besser zu verstehen.

  • Bzgl. Notification stimme ich MyMattes zu. Bezogen auf den ersten Post, denke ich, dass mein Vorschlag mir dem didSet eigentlich das passendste wäre. Der InfoViewController könnte dann so aussehen: Quellcode (12 Zeilen)Statt print(text) könntest du entsprechend anderen Code dort einfügen, z.B. um den Text in einem Label anzuzeigen. Teste das doch einfach einmal aus.

  • Du kannst vermutlich einfach deinen Code teilweise aus viewDidLoad in viewWillAppear verschieben. Quellcode (3 Zeilen)Alternativ wäre ein Propertyobserver für text vielleicht die Swift-typischere Lösung. Quellcode (6 Zeilen)

  • Von den Screenshots her vermute ich, dass die fraglichen Label gruppiert sind je zwei in horizontalem Stack und davon je vier in einem vertikalen. Dann diese beiden in einem weiteren Stack, der für landscape horizontal ist. Mir ist aber nicht klar, was genau am Screenshot verkehrt ist. Welche Labels werden falsch positioniert? Und welche Constraints sind dort aktiv? Noch zur Info: ich mache immer wieder die Erfahrung, dass die Entwicklung an unerwarteter Stelle deutlich länger dauert. Das ist zu…

  • Ja, danke! Auf der Seite war ich! Jetzt beim zweiten Lesen fielen mir die relevanten Stellen sofort auf. Und dabei hatte ich mir auch vorher die Tabelle unter "App Icon Attributes" angesehen. Ich hatte wohl nur nach dem Stichwort "alpha" gesucht.

  • Hallo! Das Icon für meine App hatte ich im svg-Format entworfen und danach ein Tool genutzt, dass aus der svg-Datei Bilder in den fûr das AppIcon benötigten Auflösungen generiert. Um das Bild nicht zu eintönig wirken zu lassen habe ich einen Farbverlauf eingebaut. Das sah auch im Asset-Catalog noch wie gewünscht aus . Nur auf dem Homescreen im Simulator oder meinem Testgerät wurde stattdessen ein eintöniger Hintergrund dargestellt. Da andere Apps auch eine Verlauf haben habe ich ein wenig experi…