Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 619.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2021 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Zitat von Wolf: „firebase, ist die google variante der icloud, die limits sind niedriger, dafür kann man sich bspw telefonieren verifizieren “ Für Firebase findet man halt so "survey" Beispiele. Aber wenn das sowas wie iCloud sein soll, dann passt das nicht zusammen.

  • Ich weiß ja nicht genau was Googles Firebase ist. Aber ich stelle mir das vor, das ist halt eine Datenbank mit REST-API, die man einfach über die Webseite erstellen kann. Soweit ich gesehen habe, davon gibt es auch eine kostenlose Version, die vermutlich für die Anzahl der Nutzer und Datenmenge völlig ausreicht. Aber keine Ahnung, Vielleicht kennt sich jemand damit besser aus und kann dazu etwas beitragen?!

  • Anwendung mit C starten

    manoh - - Alternativen

    Beitrag

    Wenn Du system("open ...") aufrufst, dann rufe system(...) ohne den open auf.

  • Ja. Für Umfragen/Bewertungen eignen sich Webseiten gut. Wenn der Server nur im Schul-WLAN erreichbar sein muss, dann muss man nicht ein Gerät ins Internet hängen. Also falls die Schüler zur Schule gehen dürfen. Man kann auch einen W-LAN Stick an den Raspi hängen und den zum AccessPoint machen. Dann muss man sich halt in der Nähe des Raspis aufhalten. Kann aber unpraktisch sein. So V-Server Lösungen gibt es auch für 1€. Das sollte auch von der Performance reichen.

  • Zitat von Thallius: „Zitat von Phil Coulson: „Zitat von manoh: „@Phil Coulson Welche Möglichkeiten hast Du denn? Ist das von Vorteil für dich, wenn Du das über E-Mail machst, oder hast Du zum Beispiel eine eigene Domain oder vllt. sogar einen Webserver am start? “ Über Email mache ich das nicht mehr (in möchte es auch nicht mehr) mache, da es immer erforderlich ist mit einer E-Mail Adresse angemeldet zu sein. Ich möchte das so machen das ich Daten über das Internet versenden kann ohne mich irgen…

  • Ja klar geht das. Der Raspi muss halt übers Internet erreichbar sein. Also von aussen erreichbar sein.

  • Zitat von MyMattes: „Ich bleibe dabei: HTML ist kein geeignetes Austauschformat. “ Im Allgemeinen hast Du da vermutlich recht. Im Speziellen kann das natürlich auch gut bzw. sehr gut funktionieren. Wenn man Daten an einen Service (Webserver) sendet, dann möchte man diese auch validieren. Wenn man das nicht selber schreiben möchte, dann bietet sich auch JSON Schema an. Fällt mir zu JSON noch ein. Auf Arbeit definieren wir auch fleißig (JSON) REST-APIs. Das machen wir mit OpenAPI (Swagger Editor L…

  • Das mit dem Mail-Server kann man schon so machen. Wie immer, diese Lösung hat Vor- und Nachteile. Wie MyMattes es vorschlägt, die gängige Alternative wäre halt einen Webserver einzusetzen und dann JSON, XML, Text oder was auch immer an diesen zu übermitteln... Kannst aber auch einen SSH-Dienst dafür verwenden. Bekanntestes Beispiel ist natürlich Git. Siehe auch SwiftNIO SSH

  • Schon mal den background Modifier ausprobiert? Folgendes sieht nach guten Beispielen aus: hackingwithswift.com/quick-sta…er-views-as-a-backgrounds

  • USB-Interface

    manoh - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Mach das Projekt nicht von Xcode abhängig… Als weitere Orientierungshilfe, suche mal im Internet nach - Arduino und Motorsteuerung bzw. Temperatursensor - Siemens Logo! Beispiele Arduino und Logo! sind für Einsteiger geeignet.

  • USB-Interface

    manoh - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Ja, es gibt USB-Interfaces, mit denen kannst Du das machen. Oder Du bastelst dir selber ein Interface. Allerdings musst Du dir erst mal Gedanken darüber machen, ob eine SPS oder Mikrocontroller nicht besser dafür geeignet ist als eine ganze macOS-Kiste? - Ein schmales Linux System, was z.B. auch auf einen Raspi läuft, könnte man auch als Alternative nutzen. USB-Interfaces findest Du z.B. bei Meilhaus, Conrad, Reichelt usw. Die Produkte von LabJack sollten unter macOS laufen.

  • Für Benutzer Infos um aktuelle Themen oder Neuigkeiten und dergleichen würde ich die Notifications nicht verwenden. Hinweis, dass es ein Update gibt als Notification, kann ich mir allerdings schon vorstellen. Ich würde entweder einen Welcome-Fenster machen, wo die letzten Infos stehen. Das Fenster erscheint beim Programmstart und kann auch von Nutzer abgewählt werden. Oder, wenn dein Programm mit einem Dialog startet, wo man ein neues Dokument erstellen oder vorhandene laden kann, dann könnte ma…

  • Protokoll?! Nützlich oder Schrott?

    manoh - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Apple: „NOTE If you mark a protocol instance method requirement as mutating, you don’t need to write the mutating keyword when writing an implementation of that method for a class. The mutating keyword is only used by structures and enumerations. “ Also in Playground wird da nicht rumgemeckert Quellcode (21 Zeilen)

  • @OSXDev - Such mal bissl im Internet rum, vielleicht findest Du etwas, dass passen könnte. Suchbegriff "Apple Script Contacts" Öffne den Skripteditor und erstelle ein neues Skript (Apple Script)... Folgendes öffnet dir Kontakte und sucht nach dem ersten Eintrag, der "Apple" enthält. Quellcode (5 Zeilen)

  • SwiftUI Login View

    manoh - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Quellcode (7 Zeilen)Müsste ja dann wie oben aussehen. Wobei das mit dem PersionsView in PasswordView eigentlich nicht reingehört. Das PasswordView passt besser in einen Sheet oder so.

  • SwiftUI Login View

    manoh - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Klassen und Strukturen würde ich mit einem Großbuchstaben beginnen, das ist quasi Standard. Wie gesagt, die onCommit-Closure verwendet man, um z.B. das Passwort zu überprüfen. Hier beschreibst Du keine GUI. Aber! Du kannst hier z.B. isLoggedIn auf wahr setzen, wenn die Eingabe des Passwortes richtig war. Im SwiftUI-Part kannst Du dieses isLoggedIn verwenden, um die View umzuschalten, oder auch ein Sheet nicht mehr anzuzeigen.

  • SwiftUI Login View

    manoh - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Was soll personsView sein? Wenn das ein View zurück gibt, was macht das dann in der onCommit-Funktion? Möchtest Du statt dem SecureField() etwas anderes anzeigen, dann mach dort das if !isLoggedIn …. Das eine ist die normaler Swift-Code, das andere ist der SwiftUI-Part. Keine Ahnung, wie man das beschreiben soll. Das mit den vielen @State ist auch unnötig. Das brauchst Du nur dort, wo SwiftUI darauf regieren soll (einfach ausgedrückt).

  • SwiftUI Login View

    manoh - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Ich meine damit, dass Du dir eine State Bool showLogin mit der if-Abfrage machste. Wenn wahr, dann zeige LoginView, ansonsten ProfileView oder was auch immer. Das mit Passwort falsch und so machst Du ja, wenn Du einen Button drückst. Bzw. Schau dir mal das ActionSheet Beispiel an. Das könnte dir auch weiter helfen.

  • SwiftUI Login View

    manoh - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Du kannst einfach mit if else oder Switch verschiedene Views anzeigen.

  • Zitat von MyMattes: „array.sort sortiert das aufrufende Array array.sorted erzeugt ein neues Array array.reversed ändert aber wiederum das aufrufende Array “ func sort() Sorts the collection in place. func sorted() -> [Element] Returns the elements of the sequence, sorted. func reverse() Reverses the elements of the collection in place. func reversed() -> ReversedCollection<Array<Element>> Returns a view presenting the elements of the collection in reverse order. Swift Array