Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • XXX

    macmoonshine - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von ithinkgeek: „Ich fand einfach die Links zu den YouTube-Videos einfach passend, weil Sie zeigen, dass mittlerweile recht viele Leute so denken und sich sogar nicht schäuen, per öffentlichem YouTube-Video ihre Meinung mitzuteilen. Ich hätte den Beitrag auch ohne Links schreiben können, aber da ich mir ganz viele Videos zu Apple angesehen habe und die oben verlinkten nur eine Auswahl darstellen, ist denke ich nicht verkehrt. Beispielsweise diese beiden Videos hier zeigen zwei Menschen die…

  • XXX

    macmoonshine - - Smalltalk

    Beitrag

    Also mein MacBook Pro ist aus 2013 und das tut immer noch zuverlässig und flott seinen Dienst. Das wird höchstens durch ein stabiles Silicon Book ersetzt, also frühestens in zwei bis drei Jahren. Für die Arbeit habe ich von Ende 2018 mit passendem LG-Monitor. Die einzige Schnittstelle, die ich da brauche, heißt USB-C. Ich habe zwar noch einen USB-A-Dongle. Brauche ich aber so gut wie nie.

  • OpenCL Performance

    macmoonshine - - Alternativen

    Beitrag

    Wenn du ernste Antworten haben willst, solltest du schon ein bisschen die Hosen runterlassen und deinen(!) Code zeigen. Ich bin kein OpenGL-Experte, aber die Antwort zu deiner Frage ist doch offensichtlich, wenn du dir überlegst, was beide Programme machen müssen: 1. Klassisches C-Programm: Über die Vektoren im Hauptspeicher iterieren, Werte in die CPU laden, addieren und Ergebnis wieder in den Hauptspeicher schreiben. 2. OpenGL: Werte aus dem Hauptspeicher über einen Bus in die Grafikkarte lade…

  • Winkelfunktion

    macmoonshine - - Swift

    Beitrag

    es gibt noch eine (Standard-)Funktion atan2 mit zwei Parametern, die auch mit dem Fall umgehen kann, dass die Ankathete gleich 0 ist.

  • Zitat von OSXDev: „Also um die LEDs vor einer evtl. Zerstörung zu schützen, würde ich noch Widerstände hinzufügen. “ Sind doch keine LEDs sondern (Fahrzeug-) Lampen. Der Microcontroller könnte aber Probleme mit den Relais haben. @TMOtto, du solltest auf jeden Fall auf die Leistungsaufnahme der Relais achten.

  • Jetzt noch ein neuer iMac?

    macmoonshine - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Michael: „Zitat von macmoonshine: „Wenn die Rosetta 2 für Parallels & Co freigeben “ Hier klingt das nicht danach (ab 1:01:45). Das Linux, was die da gezeigt haben, war ein ARM-Linux. “ Mag sein, andererseits glaube ich aber auch nicht, dass Parallels sein Produkt auf ARM migriert, nur um dann Linux drauf laufen zu können. Der Markt ist dann doch recht klein.

  • Spannungswandler gibt‘s z. B. beim Buchhändler oder beim Elektronikversender als fertige Module. Ich würde für den Anfang einen günstigen nehmen. Wenn du Akkus / Batterien verwenden willst, kannst vielleit auch einfach ein passendes Batteriegehäuse nehmen und dir die Wandlung ersparen. Stromversorgung über den USB-Anschluss ist auch möglich und reicht vollkommen aus. Als Software kannst du einen Webserver verwenden. Da gibt es fertige Module. In dem Fall ist die Steuerungssoftware einfach dein S…

  • Jetzt noch ein neuer iMac?

    macmoonshine - - Smalltalk

    Beitrag

    Wahrscheinlich eher nicht. Auf der WWDC sah es ja so aus, als ob Apple das Thema Virtualisierungen entdeckt hat. Wenn die Rosetta 2 für Parallels & Co freigeben, haben die Hersteller solcher Software vielleicht sogar einen kleinen Vorteil davon. Boot-Camp wird es ja mit Silicon nicht mehr geben.

  • Konzept Kundenfeedback

    macmoonshine - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Firebase ist natürlich auch eine Option. Damit lässt sich wahrscheinlich auch schnell etwas Brauchbares basteln. Allerdings sollten man sich auch im Klaren darüber sein, wem man seine Daten da gibt. Aber vielleicht gibt‘s ja auch ähnliche Alternativen.

  • 13 pin Stecker über iOS-App ansteuern

    macmoonshine - - Hilfe

    Beitrag

    Naja, ein Relais braucht ja nun auch bisschen Strom und ist wegen der Entladung der Spule auch nicht unproblematisch. Beim ULN2801A kann man auch mehrere Ausgänge parallel schalten, um die Leistung zu steigern. Ein Ausgang schafft 0,5A und der verträgt bis 50V. Der Chip kostet unter einem Euro. Beispielschaltungen füt RasPis und Microcontroller gibt es genug im Internet.

  • 13 pin Stecker über iOS-App ansteuern

    macmoonshine - - Hilfe

    Beitrag

    Als „Schalter“ finde ich einen RasPi etwas oversized. Ein Arduino Nano ist preislich im gleichen Bereich wie ein ESP8266, hat aber kein WLAN.

  • Konzept Kundenfeedback

    macmoonshine - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Am einfachsten wäre wahrscheinlich ein WebDav-Modul mit Authentifizierung im Apache/Nginx/Whatever. Hochladen geht mit dann mit einem HTTPs PUT. Da gibt‘s aber bestimmt auch schon was Fertiges. Wenn du das Ganze relativ sicher haben willst, kommst du wahrscheinlich um einen eigenen Webserver nicht rum. Eine Größenbegrenzung für die hochgeladenen Dateien ist auf jeden Fall sinnvoll. Der (UNIX-)Nutzer, der in den Zielordner schreibt, sollte möglichst keine Zugriffsrechte auf andere Ordner haben. O…

  • 13 pin Stecker über iOS-App ansteuern

    macmoonshine - - Hilfe

    Beitrag

    ich würde für die Ansteuerung einen ESP8266 nehmen. Das ist ein Microcontroller den es für ein paar Euro mit WLAN-Modul und USB-Anschluss gibt. Auf dem läuft sogar Python und mit VS-Code gibt‘s auch eine brauchbare IDE dafür. Auf dem Ding kannst du locker einen kleinen Web- / Socketserver betreiben. Lasten lassen sich sehr gut mit einem ULN2803 schalten. Ich weiß aber nicht, ob die Leistung für Autolichter ausreicht. Mit einem Breadboard, ein paar Kabeln und den Bauteilen kannst du so eine die S…

  • Konzept Kundenfeedback

    macmoonshine - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    wenn du einen Webserver zur Verfügung hast, könntest du überlegen, das Feedback über einen Webservice zu übertragen und die Daten in einer Datenbank oder in Dateien zu speichern.

  • C-Code ohne Warning

    macmoonshine - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Hast du mal den Static Analyzer ausprobiert?

  • Zitat von OSXDev: „Du musst Deine Steuern an das Finanzamt, welches für Deinen Gewerbestandort zuständig ist, abführen. “ Das ist im Allgemeinen so nicht richtig. Umsatzsteuern müssen da abgeführt werden, wo die Leistung erbracht wurde. Ansonsten finde ich die Diskussion unnötig kompliziert: Die eigentliche Frage, von welchem Betrag die Umsatzsteuer berechnet wird, hat doch nichts damit zu tun, wo sie abgeführt wird. Du hast aber recht, dass die einzig sinnvolle Lösung des Problems darin besteht…

  • Umlaute im String encoden

    macmoonshine - - Swift

    Beitrag

    Du wandelst eine Zeichenkette in ASCII-Daten (7-Bit) und dann wieder zurück. Da ASCII ein Subset von UTF-8 ist und aufgrund der Lossy-Konvertierung geht dir dabei genau das 8. Bit (und mehr) verloren, das alle nicht ASCII-Zeichen brauchen. Was soll das bringen? Vielleicht solltest du für dich erstmal klären, was du mit „encoden“ überhaupt meinst.

  • Bild beschneiden?

    macmoonshine - - Swift

    Beitrag

    Wie wäre es hiermit? developer.apple.com/documentat…/cgimage/1454683-cropping

  • Umsatzsteuer

    macmoonshine - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von lololarumpel: „Vielen Dank für eure Antworten. Alles ist mir allerdings noch nicht klar: 1. Stellt man die Rechnungen an Apple monatlich oder in welchem Zeitraum ? 2. Welcher Verkaufspreis ist in der Rechnung anzugeben? Der Preis im App-Store oder wird die Provision für Apple bereits auf der Rechnung abgezogen? 3. Mattes schreibt: Damit entfällt dann auch die Notwendigkeit von MOSS... Was bedeutet MOSS? Danke Für eure Hilfe! “ Bitte suche dir einen Steuerberater deines Vertrauens und l…

  • Umsatzsteuer

    macmoonshine - - Smalltalk

    Beitrag

    @MyMattes Das ist soweit richtig. Was aber Apple macht, ist kein Reverse-Charge-Verfahren. Dann würde Apple keine Umsatzsteuer auf den Rechnungen ausweisen und der Empfänger müsste die Steuer bei seinem Finanzamt deklarieren. Wahrscheinlich geht das hier eher über MOSS, wenn die AppStore-Verkäufe als elektronische Dienstleistung gelten. @lololarumpel Egal ob du als Kleinunternehmer tätig bist, und Apple die Umsatzsteuer abführt, oder ob du als umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer das machst, geza…