Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 75.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Die Openbooks sind wirklich klasse, hatte ich bis dato nicht gekannt Musste "nur" die Änderungen in den Haupt Kontext mergen, zusätzlich zu dem ChildContext auch noch den Parent Context sichern und das natürlich alles in 2 geschachtelten performBlockAndWait's verpacken (SWIFT Nochmals vielen Dank & Viele Grüße Matthias

  • Hallo zusammen, ich bin gerade an einer kleinen App, die über einen TableviewController der von einem FetchedResultsController gefüllt wird Daten anzeigt. Die TableView zeigt Daten aus einer Entity A und Entity B an (Entity A -> RelationShip To One -> Entity B). Werden nun Daten aus Entity B in einem eigenen Context upgedatet zeigt die Tableview immer noch die alten Werte an. Hat jemand ne Idee wie ich die Tableview dazu überreden kann, die geänderten Daten aus Entity B anzuzeigen ? Gruß Matthia…

  • Thanks für die vielen Anregungen ! Werde mal die Variante mit den Sections ohne Header/Footer angehen. 3 Sections + 3 TableViewCells und in der mittleren Section den NSFetchedResultscontroller werkeln lassen. Klingt super smart und gut wartbar. Viele Grüße Matthias

  • Die Datasource hatte ich schon erweitert, sieht nur unschön aus. Musste in ConfigureCell mit offsets arbeiten und jedes mal aus dem Indexpath der TableView den Indexpath für den fetchedResultsController.objectAtIndexPath(indexPath.row - offSet) berechnen. Die Variante mit dem Section Header klingt viel besser. Kann ich denn in einem Section Header eine TableViewCell anzeigen lassen und auf Benutzerinteraktionen wie Selektion reagieren ?

  • Hallo Leute, ich bräuchte mal einen Tipp. Wie kann man denn Tableviews, die über einen NSFetchedResultsController gefüllt werden, um weitere eigene Zellen erweitern. Das Endergebnis sollte wie folgt aussehen: - Eigene Celle - Cellen mit Daten aus dem NSFetchedresultsController - .... - Eigene Celle Gibts da eine schicke Möglichkeit, so dass der Code auch gut wartbar bleibt ? Viele Grüße Matthias

  • Nicht im iOS, könnte jedoch eine PC/SC Schnittstelle nebst Reader anbieten. Kennt sich den jemand mit den PC/SC calls nebst APDUs aus, um Zugriff auf Zertifikate und Cryptofunktionen zu realisieren ?

  • Hi, wie zippt man den am besten ein komplettes Verzeichnis incl. Unterverzeichissen unter iOS in eine Datei ? Musste leider feststellen, dass meine Lösung via serializedRepresentation bei Verzeichnissen mit vielen Dateien unter iOS 4.2.1 (iPhone 3S) crasht !!! (Unter iOS 5 läufst hingegen Prima !) Quellcode (4 Zeilen) Gab's da evtl. einen BUG in serializedRepresentation ? Wie macht man's denn richtig ? Gruß Matthias

  • Zitat von NSObject: „Frage: Wie möchtest Du Smartcard-Terminals mit einem iOS-Device verbinden? “ Via Bluetooth Adapter am Dock Connector. Zitat: „Bist Du Dir sicher, dass das PC/SC Interface auch unter iOS existiert?“ Ja, was mir nur fehlt wäre eine gute Doku, wie man via PC/SC z.B Zertifikate ausliest bzw. cryptofunktionen anspricht.. Grüße Matthias

  • Hi und einen wunderschönen guten Morgen ... hat von euch schon jemand Erfahrung mit der Anbindung von Smart Card Readern (PKI) an iOS Devices ? Im Detail geht's um den Zugriff auf Zertifikate, die auf einer Smart Card gespeichert sind. Würde gerne einen Wrapper in Objektive-C schreiben, der dann mit dem PC/SC API des Readers kommuniziert um den Zugriff auf die Zertifikate innerhalb einer App bereitstellen zu können. Hat da schon mal jemand geforscht ? Gute Quellen gefunden ... ? Viele Grüße Matt…

  • Verwende den Menüpunkt Product / Archive unter XCode 4, welcher wiederum die Targetauswahl in der Buid Config verwendet... Hab auch gleich mal 2 Screenshots gemacht .. Doch wie kann ich die dir zukommen lassen ? Wenn gewünscht ? Viele Grüße Matthias

  • Sorry, war wohl etwas kompliziert beschrieben. Was ich sagen wollte ist, dass man unter Xcode 4 in der Build Configuration auswählen kann, welche Targets in einem Archive verwendet werden sollen!

  • Hi, aktuell verwende ich nur 1 Schema, in dem es ein Build und ein Archive Set gibt. In dem Archive set kann ich den Namen des Archivs angeben. Habs jetzt so gelöst, dass ich in dem Buid Set nur den jeweilig aktuellen Target für die Rubrik Archive aktiviere. Default war alle Targets unter Archive angehakt und somit wurde das Archiv aus/mit beiden Targets generiert. Archive erstellt dann das Archiv nur mit dem im Build aktivierten Target! Thanks und viele Grüße Matthias PS: Ein Archiv mit 2 Targe…

  • Hi, hätte da mal ne Frage zur Xcode Projektverwaltung. Ich habe ein Xcode Project mit 2 Targets (lite und Vollversion). Wenn ich dieses Projekt nun archiviere wird genau 1 Archive erstellt! Somit müssten in dem Archive 2 Targets enthalten sein. Hätte jedoch gerne je ein seperates Archiv für jeden Target ! Wie würdet ihr das denn angehen ? Wie könnte man anschliessend prüfen, welches Target denn in dem jeweiligen Archive gelandet ist ? Thanks Matthias

  • Zitat von teeqemm: „Wäre es da nicht einfacher, auf dem Mac/PC nen Webserver zu starten und die SQLite DB per http post hochzuladen?“ Aus techn. Sicht eventuell, nur erklär das mal einem nicht IT-affinen iPhone User .. Web Server installieren unter Win XP (vielleicht nicht mal die prof. Version ..) Haben ja nicht alle das Glück unter OS X werkeln zu dürfen Doch nun zu meiner ursprünglichen Frage - schick wäre auch noch die Option mehrere Dateien und Verzeichnisse auswählen zu können und dann als…

  • Hallo zusammen, kennt jemand eine Quelle für Beispiel Code bzw. eine Open Source Lösung, um eine SQLite Datenbank (bzw. File) auf einem Mac/PC zu übertragen ? Dachte mir die Variante via Webserver auf iPhone starten und Connect via Browser incl. Dateidownload und zurück. Müsste doch eine Standard Vorgehensweise sein ? (und wollte das Rad nicht neu erfinden ..) Thanks Matthias

  • Hi, wollte nun die Lösung bekanntgeben. Lag daran, dass über diesem Button incl. Image noch 2 Views übereinander lagen, von denen die untere einen Alpha von 0.8 hatte. War dann wohl doch too much. Thanks for the help Matthias

  • Thanks für den Tipp, habs schon gefunden, liegt an meinem Hintergrundbutton (full screen) der mit einem Image bestückt wird und als resignFirstResponder dient. Lade ich kein Image siehts gut aus. Hätte jedoch gerne das Image im Background ! Wie kann man den das Neuzeichen unterdrücken ? Liegts evtl.mitunter an dem Verhältniss der Grössen ??? (aktuelles Images: 640x960 als PNG / aktuelle ButtonSize ist 320x431)

  • Hi, kennt jemand das Problem, dass bei einer App die unter iOS 4.3xx problemlos läuft unter iOS 4.2.1 (auf einem iPhone 3G) das Display anfängt zu flackern, wenn die Tastatur für die Eingabe in ein UITextField eingeblendet ist ? Sieht nach einem Refresh Problem aus - habe schon mal die Autokorrektur disabled - aber leider ohne Erfolg ! Nach einem resignFirstResponder ist das Flackern wieder weg ! Thanks Matthias

  • Da bin ich ganz deiner Meinung, ich war nur etwas überrascht, dass die Ausgabe des predicates für Variante 2 Quellcode (2 Zeilen) auch die ganze kategorie ausgibt - incl. aller enthaltenen refs auf die Produkte ! Würde dies im Umkehrschluss nicht auch bedeuten, dass das Predicate (V2) auch mit riesigen kategorien riesig werden würde ? Oder ist's nur ein Ausgabeproblem ? Und löst nur die Ausgabe via NSLog intern die kategorie weiter auf und das tatsächliche Predicate wäre wie gewünscht die kurze …

  • Das hatte ich mir fast gedacht, die grosse Frage die sich mir nur stellt ist, ob bei dieser Variante tatsächlich nur die ObjectIDs für den Vergleich verwendet, denn die Ausgabe für Quellcode (2 Zeilen) liefert bei mir auch das gesamte (riesen) Object kategorie zu Tage ?!? Sollte man tatsächlich das predicate noch auf den explizieten Vergleich der ObjectIDs runterbrechen müssen, um die optimale Performance zu erhalten ? Gruß Matthias