Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Bin leider zu nix gekommen. Musste Frondienste im Garten machen. Chris

  • Zitat von OSXDev: „Zitat von Tecalto: „Nach dem operation.run(), kannst Du nochmals printInfo anzeigen lassen. Da kannst Du schauen, wie die Einstellungen zum Faxen sind. Ist von Drucker zu Drucker unterschiedlich. Bei meinem Xerox läuft es über "XRFaxRecipients" und "com_xerox_printsettings". “ Das keine FAX-Nummern im Menü ausgewiesen werden, liegt wahrscheinlich daran, dass entweder die Struktur nicht stimmt oder ich nicht die richtigen Attributsnamen für die Wertzuweisung verwende. Bei mir w…

  • Zitat von OSXDev: „Zitat von Tecalto: „Ich habe es bei mir so gelöst: Quellcode (6 Zeilen)Wobei info ein NSPrintInfo ist. “ Entsprechend Deinem obigen Beispiel habe ich meinen Code angepasst. Im Debugger sehe ich auch, dass die Struktur meine hinzugefügten Variablen enthält, aber im geöffnete Druckermenü wird weder meine Faxnummer noch sonstige Einstellungen angepasst. Irgendwie fehlt da eine Zwischensequenz/Verknüpfung von der Struktur zum Menü? “ Die Faxinfos sieht du nur wenn der Faxdrucker d…

  • Das ist doch ganz einfach. Du musst ein PPD File erstellen mit der Zeile Attribute "cupsFax" "" "True" Dann bekommst du Eingabefelder für die Nummer usw. Verschiedene Auflösungen kannst du auch noch einstellen. Das ganze wird dann durch ppdc gejagt, da kannst du auch gleich Versionen für die verschiedenen Fritzboxen in einem Durchgang erstellen. Die Geschichte war etwas Trick bis wir das hatten. Die Nummer und andere Sachen holst du im Backend aus den Argumenten. Die musst du vorher mit cupsPars…

  • An Probleme mit Faxweichen kann ich mich nicht erinnern.

  • Ich weiss jetzt nicht welche URL du meinst. Bei AVM gibts eine Seite mit diversen Schnittstellenbeschreibungen. Das meiste ist für uPnP. Wichtig ist das Doc über die SessionID. Das brauchst du um dich über http anzumelden. avm.de/service/schnittstellen/ Die Open Source Quellen gibts hier: osp.avm.de Ich hab mir damals den 'Quelltext der Fax Seite in Safari angeschaut. Da wurde send_fax.lua aufgerufen. Das gibts jetzt auch noch. Schau dir mal die Elemntinformationen vom Send Button an. Da müsstes…

  • T.31 und T.32 sind auch noch Fax. Mit SpanDsp gibt es einen SoftDSP der alle wünsche erfüllt. Ich hab damit vor 12 oder 13 Jahren einen Fax-Druckertreiber für die Fritzbox gemacht. Der funktionierte relativ problemlos bis es mit VoIp losging. Dann häuften sich die Probleme. Der Entwickler von SpanDSP und mein Kontakt in die AVM Entwicklungsabteilung halfen irgendwann auch nicht weiter. Kann sein dass jetzt die Netze stabiler sind , damals war zuviel Jitter. Als dann die ersten Boxen mit der Send…

  • Die Capi Beschreibung findest du bei AVM: download.avm.de/archive/develper/capispec/capi20/ Dann noch CapiOverTCP aktivieren: avm.de/service/fritzbox/fritzb…st-sich-nicht-aktivieren/ In T.30 ist das Faxprotokoll beschrieben: itu.int/rec/T-REC-T.30/en T.38 ist auch noch interessant: itu.int/rec/T-REC-T.38/en Dann brauchst du noch einen SoftDSP für die Modememulation: itu.int/rec/T-REC-V/en Chris

  • Ich habe ähnlichen Code bei mir. Quellcode (1 Zeile)Der Fehler wird ein der aufrufenden Funktion gefangen und die Einstellungen angezeigt. Geht es gut brauchst du kein ! mehr. URLs setze ich mit URLComponents zusammen. hauptsächlich weil ich teilweise Fallbackserver habe. Du hast in deinem Code var files:[String] = [String()] Damit legst du ein Array mit einem Leerstring an. Wie reagiert dein Code darauf?

  • Suchen und ersetzen

    Chris - - Swift

    Beitrag

    Ich würde einen NSNumberFormatter nehmen.

  • Mit dem Pfad hatte ich auch so meine Probleme.

  • Ich hab in der Run-Script-Phase unter Input Files $TARGET_BUILD_DIR/$INFOPLIST_PATH stehen

  • Um was für eine Anlage und Telefone handelt es sich denn? Die meisten Anlagen die ich kenne können eine Verbindung mit einem bestimmten Telefon aufbauen. Leider ist oft nur Windowssoftware dabei, die kann man aber auch abhören. Eventuell gibt es sogar ein SDK.

  • Du könntest zusätzlich sOperation, pKey, usedLangauge und formatModus als Enums definieren. Dann kann auch z.B. ein falsch geschriebenes Json keine Probleme mehr machen.

  • @"%2@" unter Catalina

    Chris - - macOS, OS X, Mac OS, Darwin

    Beitrag

    Zitat von Tolibi: „Ich habe meinen Code inzwischen umgebaut. Aber aus Interesse möchte ich gerne wissen, was ist hier passiert? “ Das ist descriptionWithLocale: developer.apple.com/library/ar…les/formatSpecifiers.html

  • Zitat von matz: „Zitat von OSXDev: „Eine spitzen Sache diese Semaphoren. “ Bin ich mir nicht so sicher. “ Semaphoren ohne Timeout können eine Quelle der Freude sein.

  • Sind sie gleich?

    Chris - - Swift

    Beitrag

    Ich hab es jetzt ohne Generics gemacht. War eigentlich gar nicht nötig. Chris

  • Sind sie gleich?

    Chris - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Osxer: „Hey, nur damit ich das richtig verstehe: du willst wissen, ob `param` ein `ParameterA` ist, korrekt? In diesem Fall würde ich das wie folgt machen: Quellcode (3 Zeilen)LG “ Fast richtig. ich möchte wissen ob param ein PrefixedParameter<T: ParameterBase> ist. Das geht aber nicht. param könnte auch PrefixedParameter<ParameterB> oder PrefixedParameter<ParameterC> oder irgendwas sein. Das nächste Problem ist der Downcast. Der klappt bei Generics auch nicht.

  • Sind sie gleich?

    Chris - - Swift

    Beitrag

    Ich möchte wissen ob ein Struct ein bestimmter Struct ist. Wie gehts? Quellcode (26 Zeilen)

  • FTP-App für iOS

    Chris - - Swift

    Beitrag

    Ich brauch auch FTP, Sicherheit hin oder her. Allerdings verwende ich libCurl. curl.haxx.se/libcurl/ Die ist sogar schon auf dem Rechner, leider ohne SFTP. Chris