Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Ja, das war so gemeint, dass ich eine Excel-Datei habe, die so funktioniert wie später das Programm funktionieren soll. Und nun wollte ich ein Programm bauen, dass so funktioniert wie eben jene Excel-Datei. Also nichts mit parsen oder so. "Wollte", weil ich ihr jetzt doch erstmal die Exceldatei gebe. Dann hab ich noch ein Jahr Zeit um das als Programm umzusetzen und das gibt es dann zum nächsten Geburtstag. Danke für euere Einschätzung, ich wäre wohl sonst in den nächsten Tagen daran verzweifelt…

  • Ich bin mir auch nicht sicher ob das in zwei Wochen klappt, weil im Prinzip stehen mir nur die Wochenenden zur Verfügung. Mit HTML/JS war auch mein erster Gedanke, HTML kann ich ja noch einigermaßen, aber JS eben nicht. Und da dachte ich mir, bevor ich jetzt JS lerne, lerne ich lieber Xcode ein bisschen besser kennen. Danke für das PDF, ich stöbere das mal durch!

  • Hallo, ich würde gerne für meine Mutter zum runden Geburtstag ein Programm mit Xcode erstellen. Ein recht simples Programm, das lediglich ein paar Umrechnungen durchführt und das Ergebnis ausgibt. Ich habe mit Xcode bisher nur schon bestehende Projekte kompiliert. Ganz von alleine ein Programm erstellt habe ich noch nie, auch habe ich von C, C++ und Obj-C nicht wirklich Ahnung. Daher bräuchte ich kompetente Hilfe. Zum einen Mal die Meinung von Programmiererfahrenen ob mein Vorhaben überhaupt mög…

  • Error CSSMERR_TP_NOT_TRUSTED

    Nomis101 - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Sowas muss es wohl gewesen sein. Ich hab alles runtergeworfen, neu von Apple geladen, neu draufgemacht und jetzt gehts. Allerdings hab ich jetzt noch zwei andere Probleme: 1. Habe ich bei Apple dreimal das selbe Zertifikat erstellt, weil ich dachte beim Herstellungsprozess lief was schief. Ich brauch das aber nicht dreimal. Kann ich die zwei anderen auf der Developer Certifikate Utility-Seite irgendwie löschen? 2. Versuche ich das dann signierte App mit $ productbuild --component "App.app" /Appl…

  • Error CSSMERR_TP_NOT_TRUSTED

    Nomis101 - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Das hab ich natürlich auch gemacht. Ich hab das "Apple Code Signing Certification Authority"-Zertifikat, das "Apple Worldwide Developer Relations Certification Authority"-Zertifikat und das "Developer ID Certification Authority"-Zertifikat geladen und installiert. Oder gibts da noch eines?

  • Error CSSMERR_TP_NOT_TRUSTED

    Nomis101 - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Kniffliges Problem. Versuche ein Programm mit meinem Developer ID Zertifikat zu signieren, aber erhalte immer den Fehler CSSMERR_TP_NOT_TRUSTED. Außerdem steht in meinem Schlüsselbund bei meinem Zertifikat "Dieses Zertifikat wurde von einer unbekannten Instanz signiert." Ist aber doch von Apple. Ich hab schon alles mögliche versucht was ich im Netz fand, das Zertifikat zu x509anchors hinzugefügt, alles auf “System Defaults” gestellt und was weiß ich. Klappt nicht. Was kann ich noch tun?

  • Wie einen Mac OSX Service erstellen?

    Nomis101 - - Scripting

    Beitrag

    Na das war ja einfach, und ich probier da tagelang rum. Wusste gar nicht, dass das mit Automator geht. Danke!

  • Wie einen Mac OSX Service erstellen?

    Nomis101 - - Scripting

    Beitrag

    Im Terminal kann man wunderbar mit "$ open -a /Applications/Thunderbird.app /Datei.endung" ein TB-Fenster mit einem Anhang öffnen. Nun würde ich dies gerne im Finder mittels Rechtsklick auf eine Datei tun. Zuerst dachte ich an ein Contextual Menu Item, bis ich laß, dass es das unter 10.6 wohl nicht mehr gibt und man das über einen Service machen muss. Ich hab hier schon einen "Toast It.service". Nur wie erstellt man so einen Service, ich hab sowas noch nie gemacht?

  • Danke, das hat funktioniert. Ich hab mir das Plugin aus dem Link installiert und den Pfad in der xcspec-Datei im Resource-Ordner meinem Pfad angepasst. Habs zwar bisher nur mit einem Projekt ausprobiert, aber scheint zu funktionieren. Jetzt kann ich, während ich auf Xcode 4 warte, schon ein wenig mit clang++ experimentieren.

  • Ich habe mir clang/clang++ installiert und kann damit auch wunderbar kleinere Dinge kompilieren. Nun möchte ich den auch in Xcode zum kompilieren verwenden. Nur wie und wo gebe ich da den Pfad zu meinem Compiler an? Man kann ja bei "Compiler Version" "Other..." wählen. Nur wenn ich da den Pfad eintrage erkennt er den Compiler nicht.

  • Kann man .bom-Dateien ändern?

    Nomis101 - - Hilfe

    Beitrag

    Danke. Mit lsbom hatte ich das vorhin ausgelesen, aber mkbom kannte ich noch nicht. Danke, hat wunderbar geklappt.

  • Kann man .bom-Dateien ändern?

    Nomis101 - - Hilfe

    Beitrag

    Seitdem ich das neue Java-Update für 10.6 installiert habe bekomme ich beim Rechte reparieren immer die Meldung: Zitat: „Abweichende Zugriffsrechte für „usr/share/derby“, Soll-Wert: drwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x . “ Ich weiß, das ist absolut nicht schlimm und man kann das ohne Sorge ignorieren. Ich wollte aber trotzdem wissen woher das kommt. Mit "$ pkgutil --file-info /usr/share/derby" fand ich dann heraus dass es dazu in zwei Einträge gibt, nämlich in com.apple.pkg.BSD als "./usr/share/der…

  • Wie sicheres TM-Backup erstellen?

    Nomis101 - - Hilfe

    Beitrag

    Wow krass, so wie in dem Link klappt das tatsächlich Unter 10.6.2. Das Sichern dauert nur extrem lange. Bei meinen ersten 2 Versuchen meinte er immer das Image wäre zu klein, bis mir aufgefallen ist dass ich immer in "MB" anstatt "GB" erstellt habe. Dachte zuerst das läge daran dass ich keine Apple-Partitionstabelle, wie im Link, sondern eine GUID genommen habe. Danke.

  • Wie sicheres TM-Backup erstellen?

    Nomis101 - - Hilfe

    Beitrag

    Vielen Dank, ich werde das aus dem Link mal ausprobieren. FileVault sichert nur meinen User-Ordner, richtig? Dann wäre damit ja nicht mein HD2-Backup gesichert auf dem meine ganzen Daten liegen. Ich hab jetzt auf meiner externen Platte 2 Partitionen, eine fürs Backup und eine für "transportable Daten". Wenn ich ein Image zum sichern habe sollte ja eine Partition ausreichen, oder?

  • Wie sicheres TM-Backup erstellen?

    Nomis101 - - Hilfe

    Beitrag

    Was ich etwas schade finde ist, dass TimeMachine seine Backups auf meine externe Platte ganz unverschlüsselt ablegt und jeder der meine Platte mopsen würde auf meine persönlichen Daten Zugriff hätte. Also hatte ich mir überlegt meine Platte zu verschlüsseln und dann darauf das Backup abzulegen. Mein Versuch die Partition mit TrueCrypt zu verschlüsseln und dann das Backup darauf abzulegen hat nicht so ganz geklappt. Auch andere ähnliche Programme führten zu keinem Erfolg. Dann dachte ich mir, ich…

  • Ich versuche mit PGO zu kompilieren (10.6 SDK, -arch=i386, GCC4.2), bekomme aber immer einen Segmentation fault. Der erste PGO-Schritt (-fprofile-generate) klappt ohne Probleme, der Error tritt erst im zweiten PGO-Schritt (-fprofile-use) auf. Ohne PGO klappt es. Die Fehlermeldung im Terminal lautet: Zitat: „g++-4.2 -arch i386 -fno-rtti -fno-exceptions -Wall -Wpointer-arith -Woverloaded-virtual -Wsynth -Wno-ctor-dtor-privacy -Wno-non-virtual-dtor -Wcast-align -Wno-invalid-offsetof -Wno-long-long …

  • Wie kompiliert man mit Clang?

    Nomis101 - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Aaachso, na dann wundert mich das natürlich nicht... Dann hoffe ich mal dass C++ noch kommt. Hm, CC="clang -arch i386" CXX="llvm-g++-4.2 -arch i386" scheint zu funktionieren...

  • Wie kompiliert man mit Clang?

    Nomis101 - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Wie kompiliert man denn mit diesem Clang? Für GCC habe ich immer verwendet: CC="gcc-4.2 -arch i386" CXX="g++-4.2 -arch i386" Aber bei Clang gibts irgendwie gar kein cc und ++ mehr. Da finde ich nur "clang". Verwende ich: CC="clang -arch i386" CXX="clang -arch i386" dann bekomme ich den Fehler: Zitat: „checking for correct temporary object destruction order... no configure: error: Your compiler does not follow the C++ specification for temporary object destruction order.“

  • Habe heute Snow Leopard und MacPorts 1.8.0 für 10.6 installiert. Seitdem kann ich MacPorts nicht mehr beibringen das Binarie als i386 zu erstellen, alles was ich versuche wird ignoriert. Ich habe die macports.conf editiert, ich habe es versucht bei "sudo port install" mit build_arch=i386 oder universal_archs=i386 oder configure.cflags="-m32 -arch i386". Es wird aber alles ignoriert und ich erhalte immer nur ein x86_64 Binarie. Argh. Ich brauch das aber als i386! Und Mercurial lässt sich so auch …

  • Aaaha, OK, danke. Dann muss ich mir mal überlegen ob das sinnvoll ist das zu verwenden...