Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • UITabBarController Programmatically

    MCDan - - Swift

    Beitrag

    Wenn Du den erstellten TabBarController nicht als Root View Controller, sondern als Child in einem Custom Container View Controller verwenden möchtest, dann schau Dir mal den Artikel Creating a Custom Container View Controller von Apple an.

  • Anstatt per self.persistentContainer den Getter/Setter des Property zu verwenden, kannst Du mit _persistentContainer auch direkt auf die Property Variable zugreifen. Also: Quellcode (15 Zeilen)

  • Jetzt noch ein neuer iMac?

    MCDan - - Smalltalk

    Beitrag

    Wenn Du eigene Software für den Mac anbietest, also im Direktverkauf oder über den Mac App Store, dann würde ich Dir einen Mac mit Apple Silicon Chip empfehlen. Über kurz oder lang wirst Du die Software auch in einer Version für Apple Silicon Macs anbieten müssen und benötigst dazu einen entsprechenden Mac zum Testen. Wenn Du noch Windows, in welcher Form auch immer, verwenden möchtest/musst, dann führt ggf. kein Weg an einem Intel Mac vorbei. Parallels hat zwar eine VM für x86 angekündigt. Zur …

  • Ups, sorry. Die Anforderung der Location Services scheint es nur unter iOS bzw. erst ab macOS 10.15 zu geben. Ich habe Location Services unter macOS noch nicht verwendet und bin daher von einer identischen Verwendung ausgegangen. Unter macOS soll der Authorisation Prompt automatisch erscheinen, sobald die App das erste mal den Location Service verwendet. Anstelle von startUpdatingLocation() könntest Du mal requestLocation() versuchen. Dies wird zumindest in Core Location Best Practices (ca. 30:5…

  • Welche Methode verwendest Du zur Anforderung der Location Services, requestWhenInUseAuthorization() oder requestAlwaysAuthorization()? Wann rufst Du die requestXXX Methoden auf? Zumindest unter iOS gibt es eine Meldung in der Console, wenn z.B. die Keys in der Info.plist oder sonst etwas fehlt, um die Location Services zu verwenden. Gibt es bei Dir evtl. irgendwelche Ausgaben in der Console?

  • Multi WebView

    MCDan - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Hm, bleiben die anderen WKWebViews in der App einfach leer, oder wie genau äussert sich das Problem?

  • Da man für WiFi keine Sim Karte benötigt, haben natürlich nur die Cellular Modelle eine entsprechende Antenne und einen Slot für eine Sim Karte. Macht ja irgendwie Sinn, oder?

  • WebView & CSS

    MCDan - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Ob man es über die User Skripte auch per CSS lösen kann, kann ich Dir nicht sagen. Bei HTML, CSS und JavaScript muss ich passen.

  • WebView & CSS

    MCDan - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Über evaluateJavaScript:completionHandler: kannst Du JavaScript Skripte auf der Webseite ausführen. Evtl. kannst Du damit das Hamburger Menü der Webseite ausblenden. Über WKWebViewConfiguration > userContentController (WKUserContentController) kannst Du User Skripte zum Web View hinzufügen und ggf. damit das Hamburger Menü der Webseite konfigurieren/ausblenden. Alternativ kannst Du in der WKWebViewConfiguration einen applicationNameForUserAgent im WKWebView setzen und diesen ggf. auf der Webseit…

  • Zitat von MyMattes: „Du denkst m. E. nicht zu einfach, Dein Ansatz ist auch nach meinem Verständnis der komplett saubere und generell verwendbare - daher bei mir oben auch die Idee, z. B. auf Basis der objectID (oder sonstwie) einen eigenen Identifier zu erstellen, den ich dann im Export / Import nutze. “ Der zu erstellende Identifier kann einfach eine fortlaufende Nummerierung sein und muss keinen direkten Zusammenhang zur objectID haben. Zum Mappen der objectID auf den Identifier kannst Du ein…

  • Vielleicht habe ich das Problem nicht richtig verstanden oder denke mal wieder zu einfach. Die einfachsten Lösungen sind aber meist die besten. Wenn Du Objekte mit Referenzen untereinander nach JSON, XML oder in eine andere Form konvertieren möchtest, dann kannst Du dabei für jedes zu konvertierende Objekt eine eindeutige ID erstellen, welche Du dann für die Referenzierung unter den Objekten in der JSON, XML usw. Form verwendest. Da jedes Objekt ja nur einmal konvertiert wird, gibt es somit eine…

  • Die passende Authorization zum Zugriff auf die Daten per requestAuthorization(toShare:read:completion:) hast Du Dir vorab geholt?

  • Hm, schau mal in die Technical Note TN2435 unter Bundle Error. Dort ist auch die o.a. Fehlermeldung aufgeführt, zusammen mit einer Möglichkeit die Ursache einzugrenzen.

  • Hört sich so an, als würde Deine Framework Struktur in dem App Bundle nicht passen. Dies liegt evtl. an Deiner Lösung mit der Charts Library über CocoaPods.

  • Für eine tvOS App im App Store möchte Apple einen Text für die Datenschutzrichtlinie für Apple TV haben. Hat da jemand Erfahrung mit? Was möchte Apple da genau sehen/lesen? Meine App ist ein Spiel und verwendet Game Center für Leaderboards und Achievements. Wie müsste/könnte da ein Text für die Datenschutzrichtlinie für Apple TV wohl aussehen?

  • no such module 'charts'

    MCDan - - iOS, tvOS, watchOS

    Beitrag

    Ich kenne mich mit Cocoa Pods nicht aus. Hast Du das Charts Framework/Module evtl. nur zum Debug Build hinzugefügt? Stell zum Test doch mal die Build Configuration auf Release und schaue, ob Du die App damit auf einem Device installieren kannst. Evtl. hast Du in den Build Settings auch "Enable Bitcode" aktiviert und das Charts Framework/Module gibt es nicht als Bitcode Version. Wobei ich aktuell nicht genau weiss, ob Bitcode nicht auch schon bei der Installation auf einem Device verwendet wird.

  • Mir ist auch nicht ganz klar, warum Du das ManagedObject nicht über die objectID löschst. Genau dazu ist diese da, um ein ManagedObject eindeutig zu identifizieren. Noch einfacher wäre es natürlich das ManagedObject an den 2. ViewController zu übergeben, wenn man dieses dort auch löschen kann.

  • Was möchtest Du denn erreichen?

  • Auf interne Variablen eines NSManagedObject solltest Du nicht zugreifen! Wenn sich die interne Verarbeitung von CoreData ändert, dann funktioniert Deine App nicht mehr und stürzt ggf. sogar ab. Wenn Du für die App einen Primary Key bei einer Entity benötigst, dann solltest Du diesen zum Datenmodel der Entity hinzufügen.

  • Mit ViewController() erzeugst Du ja ein neues ViewController Objekt. Du möchtest die Daten ja sicherlich in dem bestehenden ViewController Objekt aktualisieren. Ich habe Segues noch nicht verwendet und hoffe, dass die Implementierung unter macOS zu der unter iOS passt. Wenn Du eine Unwind Segue verwendest, dann hast Du in dem ViewController ja eine passende IBAction mit einer NSStoryboardSegue als Parameter definiert. Diese hast Du dann im Storyboard für die Unwind Segue verwendet. Wenn die Unwi…