Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bevor du dir die Mühe machst solltest du dich erstmal erkundigen ob du die App in Deutschland überhaupt veröffentlichen darfst. Wenn die App Tips und Hilfen bei Krankheiten gibt, dann fällt sie unter das Medizin-Produkte Gesetzt und muss dementsprechend validiert werden. So etwas kostet locker mal rund 300.000 Euro. Tust Du es nicht machst Du Dich strafbar. Also sei vorsichtig. Gruß Claus

  • Selbstständig mit der App-Entwicklung

    Thallius - - Smalltalk

    Beitrag

    Hallo Dennis, ich glaube da bin ich einer derjenigen die direkt betroffen sind. Ich bin selbständig in der Software Entwicklung seit nunmehr über 30 Jahren. In dieser Zeit hat sich sehr viel verändert und ich könnte sicherlich nicht mehr das Gleiche machen wie das was ich am Anfang gemacht habe. Von daher ist es sicher keine gute Idee sich auf eine Sache festzulegen. Als "Einzelkämpfer" must du eigentlich alles wissen. Es ist ja nicht damit getan, dass Du Apps programmierst. Du must dich auch ko…

  • Mit Java sollte es kein Problem sein. Kapieren tue ich es trotzdem nicht. Ihr bekommt die Zugangsdaten zur Datenbank aber ihr dürft keinen Rest Service dafür schreiben? Ich würde zu gerne mal mit dem IT Verantwortlichen bei euch reden um zu erfahren was er sich dabei denkt. Claus

  • Ich kann die Logik nicht wirklich verstehen. Der "Webservice" macht die Sache doch einfach nur viel sicherer. Wenn jede App direkt auf die DB zugreift, dann kursieren hunderte Zugangscodes zu der DB in eurerer Firma. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das das wirklich gewollt ist.

  • App Backend Datenbank

    Thallius - - Scripting

    Beitrag

    Zitat von AppleDeveloper: „Zitat von Thallius: „Was machst du bei Lösung zwei, wenn ein Kunde aus Datenschutzgründen auf eine eigene selbst gehostete DB besteht? “ Darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht. Will das der Kunde so, dann setzte ich ihm halt einfach eine zweite DB auf. Also jeder Kunde bekommt sein eigenes Backend mit eigener Subdomain. Die Buchhaltungssoftware "Papierkram" macht das auch mit dem Konzept Subdomain. Da jeder Kunde dann in dem Sinne sein eigenes Backend hat kann ich …

  • App Backend Datenbank

    Thallius - - Scripting

    Beitrag

    Was machst du bei Lösung zwei, wenn ein Kunde aus Datenschutzgründen auf eine eigene selbst gehostete DB besteht?

  • Jira ist eigentlich sehr einfach zu verstehen und gut durchdacht. Benutze ich wenn ich in Teams arbeite meist. Aber im Endeffekt sind alles diese Tools halt mit Kanonen auf Spatzen schiessen und ich finde es einfach mal eben schnell was in mein Notizbuch zu schreiben als jedesmal ein Tool zu starten. Aber ich bin ja auch komplett oldschool Claus

  • FTP-App für iOS

    Thallius - - Swift

    Beitrag

    Mal ganz ehrlich. Hast Du Dir mal etwas Gedanken über die Sicherheit Deiner App gemacht? FTP ist das allerletzte Mittel das man benutzt um Daten von einem Device zum nächsten zu bekommen. Du must immer die Anmeldedaten in der App halten. Jeder kann sich diese mal eben aus deiner app auslesen und dann deinen FTP Server löschen wenn er lustig ist. Das Ganze ist eine tickende Zeitbombe. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass deine Klienten das lustig finden würden. Wahrscheinlich wissen die ab…

  • Mac Mini 2018 - Temperatur und Lüfter

    Thallius - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Agenor: „Hallo, Ich verwende ein 35 Zoll Widescreen Display, dass sollte den Mini aber auch nicht an seine Grenzen bringen. “ Aehm und warum nicht? Also ich denke die GFX im Mini ist dafür einfach nicht ausgelegt.

  • mac Mini oder iMac?

    Thallius - - Smalltalk

    Beitrag

    Wie wäre es einfach mit einem gebrauchten MBP? Da haste dann gleich was schickes für unterwegs und zu Hause packst deinen 34" dran. Muss ja nicht immer was nagelneues sein. Gruß Claus

  • Von was für einer Genauigkeit reden wir denn hier? Geht es darum in welche. Büro man gerade sitzt oder in welcher Stadt man sich aufhält? Vielleicht skalierst du deine Abfragenceinfach nicht richtig und machst viel zu viele?

  • Frage ist ja auch was du da im background Modus alles machst. Ein wichtiger Punkt ist ja, dass man im background zwar Regionen überwachen darf (das macht ja heute jede zweite App) man aber nicht wer weiß was damit arbeiteten. Sprich die cpu und Memory last muss möglichst gering bleiben. Gruß Claus

  • Die idee mit dem Hash in den Userdefaults finde ich super. Das man bei Apple die Daten nicht so leicht bekommt ist wohl war aber bei Android sieht das eben leider ganz anders aus und hier geht es ja anscheinend um ein allumfassendes Konzept. Gruß Claus

  • Zitat von erikafuchs: „Zitat von Thallius: „Ich würde trotzdem die Serverlösungen bevorzugen. Datenschutz ist in sofern kein Thema, da du ja auf dem Server nur die Ergebnisse zusammen mit einer userid speichern musst. Damit sind die Daten anonymisiert und du bist Safe. Gruß Claus “ Das kann ich mir jetzt nicht so einfach vorstellen. Die Kids müssen doch dann irgendwo ein Nutzerkonto anlegen und der Lehrer muss darauf zugreifen können und die Daten jeweils einem Schüler zuordnen - oder verstehe i…

  • Ich würde trotzdem die Serverlösungen bevorzugen. Datenschutz ist in sofern kein Thema, da du ja auf dem Server nur die Ergebnisse zusammen mit einer userid speichern musst. Damit sind die Daten anonymisiert und du bist Safe. Gruß Claus

  • Hallo Pit, Sicherlich geht das aber wie das so ist im Leben 100% sicher gibt es nicht. In deinem Fall würde ich die Unveränderbaren Daten mit Hilfe eine Public keys verschlüsselt speichern. Den private key kennt dann nur der Empfänger. Das bedeutet aber natürlich auch, dass die App selber die Daten auch nicht wieder entschlüsseln kann. In wiefern das ein Hindernis ist Must du entscheiden. Bei Apple hast du hier eine etwas größere Sicherheit als bei Android. Android apps sind I.d.r. Mit Java gesc…

  • Image Upload dauert ewig lange

    Thallius - - Swift

    Beitrag

    Ok ich versuche es mal in der langen Version weil du anscheinend total auf dem Schlauch stehst oder einfach keinen Bock hast. Dich zu informieren was du da eigentlich machst. Ein Bild (Image) besteht in der Regel aus Pixeln. Bei einem 24bit Image (heutiger Standard) hat dabei jedes Pixel 3 Byte. Sagen wir also mal du hast ein 10 Mega Pixel Image, dann hast du 10*3 = 30 Megabyte Daten ohne jede Kompression. Mit der jpeg Kompression werden nun diese Bilder in einer sagen wir mal 80% Qualität auf 1…

  • Image Upload dauert ewig lange

    Thallius - - Swift

    Beitrag

    Zitat von nussratte: „Der Ton von Claus ist das absolut letzte und passt null zur Diskussion Wenn er nicht antworten will soll er es sein lassen Aber man kennt ja nichts anderes von ihm “ Ach Rättchen, kriech wieder zurück in deinen Gully. Ich weiß das du mich nicht magst, das beruht aber auf Gegenseitigkeit. Also ignorier mich doch bitte in Zukunft genauso wie ich dich ignorieren werde. Zum Thema, Ich habe lediglich sehr deutlich zum Ausdruck gebracht, dass hier blödsinn programmiert wird. Ich …

  • Brauche Hilfe bei meiner App

    Thallius - - Hilfe

    Beitrag

    Zu 1) Google mal nach UserDefaults Zu 2) Mach das gleiche mit random Gruß Claus

  • Image Upload dauert ewig lange

    Thallius - - Swift

    Beitrag

    24MB Upload für ein Bild. Bist du noch zu retten? Soviel hat ja nicht einmal ein lossless raw formatted image einer Profi Spiegel Reflex Camera. Images packt man nicht in ein Json dafür ist das Format überhaupt nicht gemacht. Übertrage das gefälligst als binary wie es sich gehört