macOS & iOS Entwicklerforum

Das erste deutschsprachige macOS und iOS Entwicklerforum. Seit 2001.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2021 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

NSManagedObject of class 'was auch immer' must have a valid NSEntityDescription

12

MyMattes

iOS-App Ausgabenlog

13

Wolf

iPhone/Android Smartphone leasen

2

AppleDeveloper

Modulare Programmierung in Swift

8

Wolf

aTypeTrainer4Mac in App Store bringen helfen

14

Valentin V.

Einlesen von Dateien Dateiname im URL Format

8

mrMo

Mac Catalyst und OpenSSL

27

vilmos

Letzte Aktivitäten

  • MyMattes -

    Hat eine Antwort im Thema NSManagedObject of class 'was auch immer' must have a valid NSEntityDescription verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Osxer: „Überprüfe mal, ob dieser Dateiname mit dem Name deines NSPersistentContainers übereinstimmt. “ Genau das war auch meine Vermutung, als ich oben die Namensgleichheit von Entity vs. MOM ansprach: Dass entweder die Entität oder die…
  • Wie lautet denn der Dateiname deines CoreData-Models? Also die Datei mit der Endung xcdatamodel o.ä.. Überprüfe mal, ob dieser Dateiname mit dem Name deines NSPersistentContainers übereinstimmt.
  • Osxer -

    Hat eine Antwort im Thema NSManagedObject of class 'was auch immer' must have a valid NSEntityDescription verfasst.

    Beitrag
    Wie lautet denn der Dateiname deines CoreData-Models? Also die Datei mit der Endung xcdatamodel o.ä.. Überprüfe mal, ob dieser Dateiname mit dem Name deines NSPersistentContainers übereinstimmt.
  • Wolf -

    Hat eine Antwort im Thema NSManagedObject of class 'was auch immer' must have a valid NSEntityDescription verfasst.

    Beitrag
    Hast Du mittlerweile deine Coredata Deklarationen in der Mitarbeiterklasse überarbeitet? Ich persönlich definiere mir meine NSObject Klassen selbst, finde ich viel übersichtlicher als die automatische Klassengeneration, ausserdem findet man fehler…
  • Wolf -

    Hat eine Antwort im Thema iOS-App Ausgabenlog verfasst.

    Beitrag
    Zitat von marcoo: „Nutzt du evtl. nicht den deutschen AppStore? Die App ist bisher nur dort verfügbar. Wenn dem so ist, aus welchen würdest du sie laden wollen? “ Das ist korrekt, ich verwende den Schweizer App-Store. Ich würde einfach die…
  • marcoo -

    Mag den Beitrag von Osxer im Thema iOS-App Ausgabenlog.

    Like (Beitrag)
    Hallo @marcoo, Gratuliere zu deiner App! Ich arbeite lustigerweise gerade an einer ähnlichen App (allerdings mit SwiftUI). Ein Hobby-Projekt, um meinem großen Ziel, endlich mal eine meiner duzenden Neben-Projekte in den Store zu bekommen, näher zu…
  • marcoo -

    Hat eine Antwort im Thema iOS-App Ausgabenlog verfasst.

    Beitrag
    Hallo Osxer! Danke! Aktuell würde ich vermutlich auch SwiftUI verwenden. Nachträglich zu Wechseln schien mir aber nicht praktikabel. Dann würde ich wieder einige Zeit brauchen, alles einigermaßen passabel hin zu bekommen. Ich schau mir die…
  • marcoo -

    Hat eine Antwort im Thema iOS-App Ausgabenlog verfasst.

    Beitrag
    Hallo Wolf! Nutzt du evtl. nicht den deutschen AppStore? Die App ist bisher nur dort verfügbar. Wenn dem so ist, aus welchen würdest du sie laden wollen? Grüße Marco
  • Arkadiusz Paluszek -

    Hat eine Antwort im Thema NSManagedObject of class 'was auch immer' must have a valid NSEntityDescription verfasst.

    Beitrag
    Also gut, folgendes habe ich fürs Erste geändert: Quellcode (37 Zeilen)Allerdings ist das Ergebnis nach wie vor das Gleiche: Thread 15: "An NSManagedObject of class 'Mandanten' must have a valid NSEntityDescription." Was habe ich nicht verstanden?…
  • Arkadiusz Paluszek -

    Hat eine Antwort im Thema NSManagedObject of class 'was auch immer' must have a valid NSEntityDescription verfasst.

    Beitrag
    Auch an dich vielen Dank! Es ist nicht selbstverständlich, dass man in wenigen Antworten tatsächlich viel hilfreiches Wissen findet - was diesmal aber auf jeden Fall der Fall ist. Tatsächlich ist Mitarbeiter im Augenblick mittels @StateObject in…