Enthalten Fonts eine Schreibcharakteristik?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2021 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • MyMattes schrieb:

    Wolf schrieb:

    Wieso, nicht einfach den Anwender nachzeichnen lassen?
    Weil der Anwender Text eingeben und dann Stickmuster erhalten möchte. Dein Vorschlag würde technisch funktionieren, nicht aber die Anforderung erfüllen ... Ich lasse eine Funktion lieber weg, bevor die "User Experience" zu sehr leidet.
    Trotzdem danke, Mattes
    Könnte man die Systemfonts nicht mit der Schreibcharakteristik von Metafont kombinieren? Der (Meta-)Font muss ja nicht exakt passen. Du brauchst ja nur die Richtung und ggf. die Reihenfolge.
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“