XXX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Wolf, wenn ich das richtig verstehe, dann hast Du weder 1, 2 noch 3 beantwortet.

    - Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. unter Android vor zehn Jahre die Hotspiot-Funktion besser funktioniert hat. Vor allem da das nicht nur Software, sondern auch Hardware betrifft.
    - Ein E-Mail Programm hat doch nix einem Betriebssystem zu tun. Außerdem zwingt dich keiner, die Programme von Apple zu nutzen.
    - Multiuser unter iOS und padOS wünschen sich mehrere Personen. Wurde noch nicht umgesetzt. Hatte dass Android auch schon vor zehn Jahren? - Meine schlechte Recherche ergab das nicht.
    - "...Das Gerät abzudichten..." hat doch nix dem Betriebssystem zu tun. Wenn das Sony hat, dann gibt es zig andere Hersteller, die das nicht haben.
    - Xcode hat nix mit einem Betriebssystem zu tun.
    - Wenn Du dich sicher fühlst, dass macOS, iOS und padOS für Kriminelle uninteressant ist, dann lass ich dich mal in den Glauben. Mehr ist das nicht.
  • Wolf schrieb:

    Das ist müssig und Sinnlos mit Fanboys darüber zu diskutieren.

    Im übrigen handelt es sich bei meinem Beispiel nicht um Android, sondern um Blackberry...
    ... zur Hardware, dann. Sony
    Also das bekommt man als Antwort, wenn man aus Interesse deine Behauptungen hinterfragt. Ich kenn mich mit Windows 10 nicht gut aus und darum wollte ich einfach nur wissen, was Windows 10 sooo sicher macht und was sooo fortschrittlich daran ist? Genaus was die Konkurrenz, auch wenn es diese nicht mehr gibt, vor zehn Jahren schon hatte und es nicht unter iOS/padOS (Betriebssystem Ebene, Software kann man nachinstallieren) gibt? - Eigentlich drei einfache Fragen.
  • Entspannt Euch, Jungs: Die Debatte um Betriebssysteme - speziell Windows und macOS - sind schon traditionell eher Glaubenskriege denn objektive Diskussionen. Ich persönlich habe beschlossen, dass mir meine Lebenszeit für diese zu schade ist, soll doch jeder nach seiner Fasson selig werden.

    Ich arbeite seit Jahrzehnten mit beiden Systemen und habe meine Wahl getroffen. Wenn man mich um einen Ratschlag fragt, erläutere ich sie gerne, aber überzeugen muss ich keinen... :)

    Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.
  • MyMattes schrieb:

    Entspannt Euch, Jungs: Die Debatte um Betriebssysteme - speziell Windows und macOS - sind schon traditionell eher Glaubenskriege denn objektive Diskussionen. Ich persönlich habe beschlossen, dass mir meine Lebenszeit für diese zu schade ist, soll doch jeder nach seiner Fasson selig werden.

    Ich arbeite seit Jahrzehnten mit beiden Systemen und habe meine Wahl getroffen. Wenn man mich um einen Ratschlag fragt, erläutere ich sie gerne, aber überzeugen muss ich keinen... :)

    Mattes

    Das einzige was mich daran wirklich stört ist, dass die meisten die Apple schlecht machen nie damit gearbeitet haben. Ich arbeite täglich mit beiden Systemen und ich kann nur sagen: zum produktiven arbeiten gibt es einfach nichts besseres als Apple. Da brauche ich keine was weiß ich für tollen Klicki-bunti-Features, da brauche ich etwas womit ich in möglichst kurzer Zeit möglichst viel guten Output erzeuge und da ist Apple mit seinem ganzen Konzept halt einfach ganz weit vorne.

    Gruß

    Claus
    2 Stunden Try & Error erspart 10 Minuten Handbuchlesen.

    Pre-Kaffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen :)
  • Sollte Fuchsia irgendwann mal in die Richtung "benutzbar" für Desktop und Mobil gehen, dann haben sie mich.
    Bis dahin… ¯\_(ツ)_/¯

    nussratte
    Witzig. Ich tausche gerade meine Apple Watch Series 2 gegen die 6, aus genau denselben Gründen. :D
    Wie ich das allerdings irgendwann mal sinnvoll ersetzen kann weiß ich auch nicht.
    Fitbit hab ich ein paar Jahre lang benutzt, ist Mist. Genauer: Über die Jahre ist zwar die Hardware immer besser, dafür sind aber die Softwareunterstützung, die Übersichtlichkeit und die Auswertungen an sich immer schlechter geworden.
    Garmin und Co kosten jetzt auch nicht unbedingt weniger als so ne Watch.

    Vermutlich wirds einne selbstaufziehende Analoguhr mit Hybridgedöns drin, mal sehen.
    «Applejack» "Don't you use your fancy mathematics to muddle the issue!"

    Iä-86! Iä-64! Awavauatsh fthagn!

    kmr schrieb:

    Ach, Du bist auch so ein leichtgläubiger Zeitgenosse, der alles glaubt, was irgendwelche Typen vor sich hin brabbeln. :-P