Schwierigkeitsgrad Feedback für 8-Bit Retro Game unter macOS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Schwierigkeitsgrad Feedback für 8-Bit Retro Game unter macOS

    Eine Anspielung eines Freundes mit einem Screenshot eines Spiels bei Apple Arcade brachte mich auf die Idee ein Spiel, welches ich 1986 für den Atari 8-Bit programmiert habe, für macOS umzusetzen.

    Die Grafiken und den Sound habe ich 1:1 von der Atari 8-Bit Version übernommen. Das Gameplay und den Schwierigkeitsgrad hatte ich auch 1:1 übernommen. Erste Tests bei Freunden und Bekannten haben jedoch gezeigt, dass viele nicht mal das 1. Level abschließen konnten. ;( Bei der Entwicklung der macOS Version habe ich das 8-Bit Original auch immer wieder im Atari 8-Bit Emulator gespielt, um das Gameplay 1:1 nachzubilden. Dabei hatte ich dann teilweise auch Probleme mit dem Schwierigkeitsgrad des Originals. Also habe ich den Schwierigkeitsgrad abgepasst. Allerdings gab es immer noch Leute, denen das Spiel zu schwer war. Somit sind dann weitere (leichtere) Schwierigkeitsgrade entstanden.

    Aktuell gibt es 5 Schwierigkeitsgrade und ich hätte gerne mehr Feedback, welche Schwierigkeitsgrade spielbar und ok sind und welche man sich sparen könnte, da diese zu schwierig sind und das Spiel damit keinen Spaß mehr macht.

    Wenn Ihr Gefallen an Jump & Runs mit 8-Bit Retro Grafik, Sound und Gameplay habt und gerne mal einen Blick darauf werfen möchtet, dann meldet Euch hier im Forum bei mir. Über Feedback zum Spiel und den Schwierigkeitsgraden würde ich mich sehr freuen. ;)

    Das Spiel läuft ab macOS 10.12 und lässt sich per Tastatur oder Game Controller steuern.

    Damit Ihr vorab einen Eindruck bekommt, wie ein 8-Bit Retro Game ausseht, bevor Ihr Euch bei mir meldet. :D

  • Hallo @MCDan!

    Danke dafür! Alleine schon der Intro-Sound zauberte ein Grinsen in mein Gesicht! Ich habe etwas gebraucht, um zu realisieren, dass man nicht immer springen kann ... erst dachte ich, mir wäre eine Taste der Controls "durchgegangen", hat sich aber geklärt. Und ich bin erst mal durch die Menüs, um das Spiel auf meinem externen Monitor groß genug zu bekommen.

    Bzgl. Schwierigkeitsgraden kommt ein Feedback noch: Ich habe bisher nur kurz angespielt und meine Auge-Hand-Koordination war ... suboptimal. Insgesamt finde ich das Überspringen recht schwierig und würde Spinnen gerne platt machen können :D

    Schöne Pfingsten, Mattes
    Diese Seite bleibt aus technischen Gründen unbedruckt.
  • Der Gnome kann nur nach links (Leertaste + Pfeil links) oder rechts (Leertaste + Pfeil rechts) springen. Einfaches Springen in die Luft mit Leertaste gab/gibt es nicht. Ich glaube, ich habe dies damals nicht eingebaut, da die Spinnen nicht unter dem Gnome durch sind, bevor dieser wieder landet. Vielleicht schaue ich noch mal, ob man die Spinnen mit einfachem in die Luft Springen nicht doch überqueren kann.

    Der Bereich in dem man die Spinnen erfolgreich, also ohne Berührung, überspringen kann ist eigentlich sehr groß, sprich man kann von direkt davor, bis hin zu einer "Spinnenbreite" davor, vor einer Spinne losspringen. Durch die vielen Versuche beim Testen habe ich das Timing mittlerweile aber auch raus und drin und überspringen die Spinnen fast im Schlaf. :D Das Feedback, dass dies für Anfänger schwierig ist, gab es jedoch häufiger. Ich wüsste allerdings nicht, wie man dies für Anfänger leichter gestalten könnte. :/

    Vielleicht testest Du mal die Schwierigkeitsgrade Easy und Very Easy. Da sind die Spinnen dann etwas langsamer. Vielleicht klappt das Überspringen dann besser. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MCDan ()