Animoji

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • MCDan schrieb:

    bachelor schrieb:

    Was passiert auf dem iPhone X mit den ganzen Apps wo ganz oben der Werbebanner angezeigt wird?
    Welche Apps zeigen den bitte Werbebanner in der Statusleiste an? ?(
    Wo habe ich davon geschrieben, dass die Werbebanner in der Statusleiste angezeigt werden?
    Sehr viele Apps laufen im Vollbild-Modus ohne Statusleiste und bei vielen dieser Apps wird ganz oben ein Werbebanner angezeigt.
  • bachelor schrieb:

    MCDan schrieb:

    bachelor schrieb:

    Was passiert auf dem iPhone X mit den ganzen Apps wo ganz oben der Werbebanner angezeigt wird?
    Welche Apps zeigen den bitte Werbebanner in der Statusleiste an? ?(
    Wo habe ich davon geschrieben, dass die Werbebanner in der Statusleiste angezeigt werden?Sehr viele Apps laufen im Vollbild-Modus ohne Statusleiste und bei vielen dieser Apps wird ganz oben ein Werbebanner angezeigt.
    Ich tippe jetzt mal, dass iOS für das iPhone X einen speziellen Vollbild-Modus bekommt, welcher explizit in der App aktiviert werden muss, damit auch die Bereiche neben der "Ausbuchtung" genutzt werden können.

    Apps die den "normalen" Vollbild-Modus verwenden, können nur den Bereich bis zur "Ausbuchtung" verwenden.

    Ist nur eine Vermutung, aber evtl. legt Apple es auch darauf an, dass Entwickler ihre Apps für das iPhone X einfach anpassen müssen.
  • MCDan schrieb:

    Ich tippe jetzt mal, dass iOS für das iPhone X einen speziellen Vollbild-Modus bekommt, welcher explizit in der App aktiviert werden muss, damit auch die Bereiche neben der "Ausbuchtung" genutzt werden können.
    Da ist was dran. Wahrscheinlich mit eigenem Eintrag in der Info.plist.

    Wenn's umfangreicher wird, gibt's dann dafür ein eigenes Framework (CoreCorners oder so). ;) +scnr+
    „Meine Komplikation hatte eine Komplikation.“
  • pierredrks schrieb:

    So wie ich die Videos hier und hier verstanden haben, musst du als Entwickler etwas dafür machen, dass die Bereiche nicht genutzt werden. Du musst die AL Constraints auf die Safe Area setzen, andernfalls wird deine View an den Rundungen einfach abgeschnitten.
    hm.. Ich nutze nur bei einer App das Autolayout. Bei allen anderen mache ich es zu Fuss im Code. Autolayout wird oft von Xcode zerschossen. Zumindest in den älteren Xcode Versionen.
  • Das iPhone X ist leider nur ein normales iPhone. Die 5.8“ sind Fake ;) Im Simulator ist es ein normales iPhone, aber die Hardware größer als ein 6er oder 7er. Wird Zeit für ein neues iPhone SE. Ich würde es iPhone SEX nennen. :D

    Die beste Neuerung ist dieses Jahr Software. In Xcode im eigenen Netzwerk ein Binary übertragen ist deutlich angenehmer als ständig das iPhone/iPad mit dem Mac zu verkabeln :)

    Der Swift Playground auf dem iPad Pro samt Smart Keyboad haben es mir auch angetan. Ideal für kleine Experimente.

    @Bachelor:
    Vielleicht hilft Dir das weiter:
    useyourloaf.com/blog/safe-area-layout-guide/
  • helmut72 schrieb:

    Das iPhone X ist leider nur ein normales iPhone. Die 5.8“ sind Fake ;) Im Simulator ist es ein normales iPhone, aber die Hardware größer als ein 6er oder 7er. Wird Zeit für ein neues iPhone SE. Ich würde es iPhone SEX nennen. :D
    .

    @Bachelor:
    Vielleicht hilft Dir das weiter:
    useyourloaf.com/blog/safe-area-layout-guide/
    was ist denn ein unnormales iPhone?

    Ich finde die Hardware schon beeindruckend. Dazu muss man natürlich schon ein wenig Technik affin sein und nicht nur auf große buntes Displays und vergoldete Gehäuse stehen ;)
    2 Stunden Try & Error erspart 10 Minuten Handbuchlesen.

    Pre-Kaffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen :)
  • Thallius schrieb:

    was ist denn ein unnormales iPhone?
    Ich finde die Hardware schon beeindruckend. Dazu muss man natürlich schon ein wenig Technik affin sein und nicht nur auf große buntes Displays und vergoldete Gehäuse stehen ;)
    Was ist denn an der Unterscheidung normal <-> groß „unrichtig“? In Xcode hat das iPhone X nunmal die gleichen Size Classes wie die normalen iPhones. Dann hätte aber die normale Größe gereicht.

    Aber man(n) macht gerne etwas größer als es tatsächlich ist. Insofern kann ich die Begeisterung verstehen :P
  • Also ich bin das erste Mal von dem iOS Update enttäuscht. In allen Apple Apps ist oben jetzt Platzverschwendung und unnötig riesige Schrift eingebaut worden.
    Das größere Display von iPhone X bringt keinen Mehrwert.

    In der Mail-App stört mich die Schrift "Postfächer" und "Eingang" jetzt extrem.

    Bei allen Apps ohne Autolayout wird auf dem iPhone X Simulator oben einfach alles abgeschnitten.
  • Trotzdem haben die Apps im iPhone X Simulator nicht das Layout wie beim Plus-Modell. Das mehr an Bildschirm schätze ich halt sehr und weniger die schwarze Farbe des Gehäuses oder die angeblich noch bunteren Farben des Plus-Displays.

    Im Querformat fehlt im Safari schon mal die Tableiste. Wegen dem Standardlayout dreht sich auch nicht der Desktop. Trotzdem ist das Gehäuse des iPhone X größer als die der normalen 6/7/8er Modelle. Das iPhone X gefällt mir ebenfalls, schon wegen der Kamera (2x OID) und Face ID, aber der längere Bildschirm und die Kerbe trübt die Begeisterung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von helmut72 ()

  • bachelor schrieb:

    Also ich bin das erste Mal von dem iOS Update enttäuscht. In allen Apple Apps ist oben jetzt Platzverschwendung und unnötig riesige Schrift eingebaut worden.
    Das größere Display von iPhone X bringt keinen Mehrwert.

    In der Mail-App stört mich die Schrift "Postfächer" und "Eingang" jetzt extrem.

    Bei allen Apps ohne Autolayout wird auf dem iPhone X Simulator oben einfach alles abgeschnitten.
    In Sicht auf mein vorhandenes iPhone 6 Plus finde ich die von dir betitelte Platzverschwendung sehr gut. das wichtige kommt weiter runter :D

    Zusätzlich finde ich, dass sich Apple beim Thema Screenshots endlich mal wieder etwas kreativ gezeigt, und wirklich etwas verbessert hat.
    Man kann alles schaffen. Man muss es nur wollen ;)
    www.regetskcob.github.io
  • Die Screenshot-Funktion ist für den normalen Benutzer jetzt besser. Für den Entwickler eine Katastrophe.
    Ich muss für eine App mit 12 Lokalisierungen je 5 Screenshots für iPad Pro und je 5 für iPhone Plus machen. In der Summe sind es 120 Screenshots.
    Jetzt muss ich extra drauf auf das kleine Bildchen gehen und auswählen, dass das Bild gespeichert werden soll. Je Bild zwei Schritte mehr. Ich möchte das bitte deaktivierbar haben.

    Außerdem wurde die 3D Multitouch-Funktion zum Aufrufen des Taskmanagers einfach entfernt. Die habe ich täglich mehrmals verwendet. Jetzt muss ich auf Homebutton laut doppelklicken. Wenn ich wenigstens Doppeltouch auf Homebutton für diese Funktion konfigurieren könnte.

    Für mich ist iOS 11 und Fake-Display-Revolution von iPhone X eine Verschlechterung. Die hätten wie bei Galaxy 8 oben und unten einen Balken machen sollen und nicht die Entwickler zwingen oben und unten diese Balken in der Software hinzuzufügen. Guckt euch im Simulator von iPhone X die Apps von Apple an. Jetzt muss ich in meinen Apps unten und oben diese Bereiche genauso unbenutzbar gestalten.
  • Noch schlimmer ist es, dass alle Frameworks plötzlich nicht mehr richtig funktionieren und man auf eine neue Version hoffen muss.
    Ich benutze in drei Apps die Adobe Creative SDK. Die aktuelle Version kannst du mit iPhone X vergessen. Die Benutzer werden aber negativ bewerten, weil es in der App nicht vernünftig benutzbar ist. Ich hoffe, da kommt ein Update vor dem Erscheinungstermin von iPhone X. Wird aber wahrscheinlich so schnell nicht passieren.
  • pierredrks schrieb:

    So wie ich die Videos hier und hier verstanden haben, musst du als Entwickler etwas dafür machen, dass die Bereiche nicht genutzt werden. Du musst die AL Constraints auf die Safe Area setzen, andernfalls wird deine View an den Rundungen einfach abgeschnitten.
    Ich habe jetzt mal eine bestehende iPhone 4/5 App auf dem iPhone X Simulator getestet, soweit dies ohne Änderungen im Projekt mit Xcode 9 möglich war. Xcode meckert ja schon beim Build, dass die XIB Files nur noch ab iOS 7.0 compiliert werden können.

    Jedenfalls wird diese, nicht ans iPhone X angepasste, App mittig auf das Display gesetzt und oben und unten mit schwarzen Balken versehen. Dies sieht quasi so aus, wie damals eine iPhone 4 App auf dem iPhone 5. Wie vermutet muss man wohl explizit angeben, dass man den zusätzlichen Bereich in der App nutzen möchten. Ich bin jedenfalls beruhigt, dass die nicht angepassten Apps noch halbwegs vernünftig laufen und nicht mit einem defekten Layout angezeigt werden.

    Update: Mit einem Launch Image in der Größe 1125 x 2436 lässt sich die App für das iPhone X "freischalten". Dann liefert [[UIScreen mainScreen] bounds] eine Größe von 375 x 812 Points und nutzt somit das komplette Display.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MCDan ()

  • bachelor schrieb:

    Die Screenshot-Funktion ist für den normalen Benutzer jetzt besser. Für den Entwickler eine Katastrophe.
    Ich muss für eine App mit 12 Lokalisierungen je 5 Screenshots für iPad Pro und je 5 für iPhone Plus machen. In der Summe sind es 120 Screenshots.
    Jetzt muss ich extra drauf auf das kleine Bildchen gehen und auswählen, dass das Bild gespeichert werden soll. Je Bild zwei Schritte mehr. Ich möchte das bitte deaktivierbar haben.

    Außerdem wurde die 3D Multitouch-Funktion zum Aufrufen des Taskmanagers einfach entfernt. Die habe ich täglich mehrmals verwendet. Jetzt muss ich auf Homebutton laut doppelklicken. Wenn ich wenigstens Doppeltouch auf Homebutton für diese Funktion konfigurieren könnte.

    Für mich ist iOS 11 und Fake-Display-Revolution von iPhone X eine Verschlechterung. Die hätten wie bei Galaxy 8 oben und unten einen Balken machen sollen und nicht die Entwickler zwingen oben und unten diese Balken in der Software hinzuzufügen. Guckt euch im Simulator von iPhone X die Apps von Apple an. Jetzt muss ich in meinen Apps unten und oben diese Bereiche genauso unbenutzbar gestalten.
    Ich frage mal lieber nicht, warum du das nicht automatisierst?


    bachelor schrieb:

    Noch schlimmer ist es, dass alle Frameworks plötzlich nicht mehr richtig funktionieren und man auf eine neue Version hoffen muss.
    Ich benutze in drei Apps die Adobe Creative SDK. Die aktuelle Version kannst du mit iPhone X vergessen. Die Benutzer werden aber negativ bewerten, weil es in der App nicht vernünftig benutzbar ist. Ich hoffe, da kommt ein Update vor dem Erscheinungstermin von iPhone X. Wird aber wahrscheinlich so schnell nicht passieren.

    Will sagen du meinst App sei nun dafür verantwortlich, wenn Entwickler schlechte Bewertungen kassieren, weil sie sich von Drittanbietern abhängig gemacht haben?
    Man kann alles schaffen. Man muss es nur wollen ;)
    www.regetskcob.github.io

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DBocksteger ()

  • Wie soll ich das automatisieren? Ich werde doch nicht wochenlang eine Simulation in der App implementieren wenn ich einmal alle paar Jahre Screenshots von der App brauche.
    Es sollen ja nicht einfach Screenshots von den leeren Views gemacht werden, sondern von realen Anwendungsfällen.