Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2021 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Oh man, wer lesen kann ist klar im Vorteil. So fungiert es genau so wie ich mir das gewünscht hatte. Ich habe das die Tage irgendwie übersehen und ich muss zugeben das ich den Unterschied nicht verstehe, Also deklariere ich die variable (die man im Code noch ändern kann) mit [String]() quasi zu einem Text. Was war es dann vorher? Was genau ist der Unterschied zwischen let und var? Bitte keine Steine werfen und in einfachen Worten.......

  • Der Code sieht genau so aus die zuletzt von euch vorgeschlagen. Quellcode (29 Zeilen)wie ich schrieb müssen zwischen den einzelnen combinedArguments Leerzeichen sein aber es darf kein Leerzeichen vor dem erstem sein.

  • hi, ja das hatte ich auch schon probiert. Problem bleiben die Leerzeichen. ["-w-B/Users/marcoraap/Downloads/ald_calculation/ALD_Calculation_Side1.d648"] das erkennt er dann natürlich nicht.

  • Also irgendwo ist da immer noch ein Linken drin. Ich habe erst jetzt den Unterschied verstanden zwischen setzen des append in der IBAction und in der Funktion selbst. Allerdings ging es mit einer globalen variable besser. Quellcode (27 Zeilen)Wenn ich das so mache und nur einen Wert angebe dann bekomme ich das Ergebnis; ["-w", "/Users/marcoraap/Downloads/ald_calculation/ALD_Calculation_Side1.d64", "8"] und das funktioniert. Wenn ich allerdings einen 2 Wert eingebe dann bekomme ich; ["-w-B", "/Us…

  • Ach so. ist das Ergebnis so unterschiedlich? Zum Beispiel in der Weiterverarbeitung?

  • Wie ich bereits sagte, ich habe das so gemacht. Das Problem bleibt das wenn ich die Checkbox wieder deaktiviere der Wert in der Variable bleibt. Das Video wie lösche ich den Wert also wieder? Und bitte nicht so kompliziert denn ich weis das es einfach gehen müsste nur finde ich nicht heraus wie.

  • kryptisch was meinst du mit fast?

  • sucht du sowas? Quellcode (2 Zeilen)

  • Zitat von manoh: „Hast Du den Code dafür sowieso nicht schon? Quellcode (6 Zeilen)“ Das habe ich so "im Prinzip" gemacht, frage bleibt, wie lösche ich einen Wert wenn die Box wieder .off hat, Zur Erklärung. die eine Diskette möchte ich im Warp modus kopieren, die nächste nicht.

  • da weis ich nicht wie das geht. leider.

  • Neues Problem. Ich frage also in der IBAction der jeweiligen CheckBox ab on state.on ist, wenn ja dann combineArguments.append ("-w") das geht, wenn ich jetzt allerdings mich im Nachhinein entscheide den state wieder auf .off zu setzen, wie entferne ich das Argument ohne die bisher gespeicherten Werte zu löschen?

  • Zitat von MyMattes: „Zitat von tjost1975: „sind allerdings 2 Werte müssten die mit einem Leerzeichen getrennt werden. “ Könntest Du nicht einfach das führende Leerzeichen mit in den jeweiligen Argument-String aufnehmen, z. B. self.floppyTypeArgument = " --drive-type=1"...? Mattes “ Das geht leider nicht. So bald hinder dem eigentliche process "d64copy" und dem Argument "-w" ein Leerzeichen zu viel ist geht es nicht. Zitat von Wolf: „Moin, ist das nicht ein normaler String was du haben möchtest? …

  • hab den Fehler gefunden kann gelöscht werden Also mit: let copyArgument = finalArguments.reduce("", +) bekomme ich bei einem Wert das gewünschte Ergebnis. sind allerdings 2 Werte müssten die mit einem Leerzeichen getrennt werden. Wie mache ich das?

  • Ich habe immer noch Probleme mit den Checkboxen in meiner App. Ich habe jetzt eine Möglichkeit gefunden die Argumente in einen String zu packen je nachdem ob eine Checkbox aktiviert ist oder nicht. Quellcode (30 Zeilen)Ergebnis wenn nur die BumBox den state .on hat ist : ["", "-B", "", ""] mit: let finalArguments = combineArguments.filter { $0.starts(with: "-") } lösche ich die leeren raus, Ergebnis: ["-B"] Wenn ich jetzt allerdings ein Argument für meinen Process daraus machen möchte bekomme ic…

  • Ja, scheint so schwer zu sein mich zu verstehen wie ich es finde es zu beschreiben. Die Idee hatte ich auch schon, mein Problem dabei ist folgendes, es sind 4 Checkboxen, zur Vereinfachung nenne ich sie A B C D mögliche Zustände. oder A - an. A - aus B - aus. B - an C - an. C- aus D - aus. D- aus u.s.w. kurz es sind 4 mal 4 verschiedene Kombinationen möglich. Ich bräuchte also eine Funktion die einmal die 4 Schalter prüft, ein einen String erstellt der nur die Werte beinhaltet wenn eine Box an.

  • ich kann jetzt auch daneben liegen aber hast Du eine AppleiD kannst Du diese nutzen um lokal an Deiner App zu arbeiten und zum Testen auch auf dein iPhone übertragen. Hast Du deine Gebühr bezahlt. KreditKarte, kannst du theoretisch sofort deine App in den Store hochladen. Die wird dann geprüft und das kann schon variieren von ein paar Stunden zu ein paar Tagen.

  • hallo, ich habe ein neues Problem welches ich nicht lösen kann. Ich habe mir CheckBoxen erstellt und ich schaffe auch die Veränderung zu bekommen. nun möchte ich die Argumente erweitern je nachdem welche der Boxen ausgewählt sind. hier mal meine Kopier Funktion: Quellcode (7 Zeilen) hier meine Box Abfrage Quellcode (24 Zeilen)Wie kann ich jetzt den Status der Checkboxen nach dem Durchlauf so weiter geben das ich wenn zum Beispiel die WarpBox den State .on hat und die Drive1571Box den State .on h…

  • Danke Marcoo, das Zusammenfügen von Funktionen ist gar nicht so verkehrt. Ich habe das mal nach besten Wissen und Gewissen komplett neu gemacht und auch um einige Funktionen erweitert. Es ist so schwer etwas zu suchen im Netz wenn man keinen Plan hat wie das heißt wonach man suchen soll Aber ich habe mir meine If schleifen einfach zusammen gereimt und siehe da es funktioniert. Ich bin schon zufrieden. Brainfuck-Quellcode (250 Zeilen)Video-Demo

  • Zitat von marcoo: „probeTask.arguments = ["-p", "-s", "8", Textfeld.string,",88"] ist schon fast richtig. Wenn du Xcode verwendest, bekommst du bei der Eingabe Vorschläge, welche Eigenschaften oder Methoden du verwenden könntest. Wenn Textfeld ein NSTextField ist, wird Xcode dir bei Eingabe von Textfeld.string vorschlagen, Textfeld.stringValue zu verwenden. Das ist in dem Fall das Richtige. Der Vorschlag wird meist um eine Beschreibung ergänzt, der du dann entnehmen musst, ob das wirklich passt.…

  • ok. hier mal mein Code bisher. Quellcode (87 Zeilen)ich kann also die Grundfunktionen nutzen und ich bekomme eine Ausgabe in ein Textfeld. nun würde ich gerne versuchen ein argument über die eingäbe eines Textfeldes als String einzufügen. Ich finde nichts im Internet was ansatzweise meiner Vorstellung entspricht. wie bekomme ich das Wort im NSTextField als String ausgegeben? so das ich das z.B. so einsetzen kann : probeTask.arguments = ["-p", "-s", "8", Textfeld.string,",88"]