Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2021 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Macoun 2021 - Absage wg. Pandemie

    MyMattes - - Frankfurt

    Beitrag

    Vollkommen verständlich und ich werde schweren Herzens die Terminvormerkung aus meinem Kalender löschen. Auf 2022 hoffend und alles Gute wünschend, Mattes

  • Bau den String nicht beim Setzen der Switches, sondern erst direkt vor Absetzen des Befehls. Bis dahin arbeitest Du entweder mit temporären Strings oder z. B. bool‘schen Variablen. Mattes

  • Zitat von tjost1975: „ sind allerdings 2 Werte müssten die mit einem Leerzeichen getrennt werden. “ Könntest Du nicht einfach das führende Leerzeichen mit in den jeweiligen Argument-String aufnehmen, z. B. self.floppyTypeArgument = " --drive-type=1"...? Mattes

  • Problem mit Calendar und startOfDay

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Kleine Ergänzung: Solltest Du tatsächlich nur an der Existenz entsprechender Objekte interessiert sein (und nicht diese z. B. zur Anzeige benötigen), könnte ein count(for:) performanter sein: Es liefert eben nur die Anzahl der passenden Objekte, nicht diese selber... Mattes

  • Problem mit Calendar und startOfDay

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Hast Du mal nach meinen Stichworten gegooglet? Die Europäische Sommerzeit entspricht der Standardzeit plus zwei Stunden. Deine Logausgabe ist in UTC, daher ist Mitternacht eben 22:00 Uhr. Mit anderen Worten: Du hast eigentlich gar kein Problem (solltest bei Datumsoperationen / -vergleichen aber immer die Zeitzonen im Blick behalten). Vorausgesetzt, Dein Core Data Model bildet das Datum ebenfalls entsprechend ab. Mattes

  • Problem mit Calendar und startOfDay

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    CEST = UTC + 2? Mattes

  • Wenn der Benutzer „nur“ an seine eigenen Daten kommen soll, brauchst Du keine Anmeldung: Du könntest Core Data mit CloudKit verwenden, dann werden die Daten unter dem Apple-Account des Benutzers gespeichert und bei Verwendung mehrerer Geräte synchronisiert bzw. stehen bei Neuinstallation der App weiterhin zur Verfügung. Mattes

  • App Xcode Export

    MyMattes - - Hilfe

    Beitrag

    Zitat von Apple: „However, your apps will still function for users who have already installed or downloaded them, and you will still have access to App Store Connect and free development resources. “

  • App Xcode Export

    MyMattes - - Hilfe

    Beitrag

    Zitat von _Julian: „ dann werde ich mir mal den Account kaufen, ist der ein Abo also werden die 99 Dollar automatisch eingezogen jedes Jahr? “ Das kannst Du in den Account-Einstellungen steuern: Wenn er auf "auto-renewal" steht, wird er automatisch verlängern (und Dein Zahlungsmittel belastet). Andernfalls bekommst Du zwar - wie auch im ersten Fall - Hinweismails auf einen auslaufenden Account, aber Du musst selber an's Verlängern denken. Sonst sind Deine Apps im Store Geschichte. Frohe Ostern, …

  • App Xcode Export

    MyMattes - - Hilfe

    Beitrag

    Zitat von _Julian: „ also gibt es keine andere Möglichkeit eine App an anderer Geräte zu geben als eine Apple Developer Lizenz für 99$ im Jahr? “ Doch - wie geschrieben - wenn Du auf das Gerät per USB oder WiFi aus Xcode heraus deployst, und dann nur für 7 Tage. Mattes

  • App Xcode Export

    MyMattes - - Hilfe

    Beitrag

    Hallo Julian, willkommen im Forum! Ich vermute, Du beziehst Dich auf iOS? Dann musst Du das Gerät mit Deinem Mac verbinden und die App aus Xcode heraus darauf ausführen. Allerdings wird auch dann die App nach 7 (?) Tagen nicht mehr starten. Bei einem kostenpflichigen Account ist diese Zeitspanne länger und Du kannst auch per TestFlight an entfernte / fremde Personen deployen. Und natürlich kostenlos in den App Store stellen. Bzgl. der Push Notification mit FireBase müssen andere vor, aber da dür…

  • Wie kann ich auf M1 testen?

    MyMattes - - Smalltalk

    Beitrag

    Gute Frage, das hat mich auch schon interessiert und ich habe es gerade probiert - allerdings auf meinem Entwicklungsrechner, einen anderen M1 habe ich nicht. Ich habe den Rechner nicht als Test-Device registriert und nutze keine eigenen Distribution Profiles: - Im Xcode-Organizer "Distribute" - "Development" - "Rebuild Bitcode" - "Automatically manage signing". - Dann das .ipa doppelgeklickt - App wird nach "Applications" kopiert und lässt sich einfach starten Das ist dann aber natürlich auf ei…

  • Heute - nach über vier Monaten - eine Reaktion von Apple: Zitat von Apple Feedback: „Thank you for your feedback, it is noted. Engineering has determined that there are currently no plans to address this issue. You can close this feedback by clicking on the "Close Feedback" link. Thank you. “ Danke Apple, Ihr mich auch Mattes

  • Mach' es doch einfach einmal ... inklusive der verschiedenen Zeilenumbrüche, die wohl dem Kopieren zum Opfer gefallen sind. Wenn Du dann Fehler bekommst, nenn' bitte die entsprechenden Meldungen aus der Konsole. Damit lässt sich meistens weiter arbeiten. Mattes

  • Zitat von tjost1975: „Im Sinne der Gleichstellung wünsche ich mir das man das berücksichtigt ... “ Das kann und möchte ich so nicht stehen lassen: Deine persönliche Situation kann uns - im speziellen mir - nicht bekannt gewesen sein. Nach den Recherche-Hinweisen von @matz reagierst Du nicht mit "Englisch ist ein Problem", sondern mit einem Pseudo-Argument, das einfach unwahr ist: Der Artikel adressierte durchaus macOS. Unter diesen Umständen und mit dem gegebenen Kontext stehe ich zu meiner Reak…

  • Zitat von tjost1975: „Das hilft mir so leider nicht. Das erste beinhaltet nicht bas Beispiel das 2. ist iOS. Um es klar zu erbitten bräuchte ich einmal aufgeschrieben wie das IBAction aussehen müsste bitte. “ Dann lies doch bitte genau: Zitat von HackingWithSwift: „If you’re building an app for macOS or any other platform where you can run external programs, you can draw on Foundation’s Process class to do almost all the work for you. “ Um auch klar zu sein: Die Hilfestellung erfordert schon etw…

  • Das hängt vom Kontext des Forums ab ... aber natürlich auch der dort üblichen Netiquette: Wenn Du z. B. hier Deine App vorstellt - also im richtigen Forenbereich - und dabei Aspekte der Entwicklung in den Vordergrund stellst, handelt es sich durchaus um einen akzeptierten, sogar gewünschten Beitrag. Fehlt dieser Bezug und Dein Artikel klingt nur nach „hey, klickt mich“, würde ich verschnupft reagieren. Jedes Forum ist anders. Ich habe auch schon eines verlassen, nachdem - meiner Ansicht nach hil…

  • Zitat von Wolf: „ Und hier haben halt die Tools Hersteller das Problem, dass sie nicht steuern können, wenn der Anwender sein Update startet und sie nicht viel Vorlaufzeit haben um Ihre Tool-Chain an das neue OS anzupassen. Was eine tödliche Mischung ist. “ 100% ACK, wobei man dieses Problem potentiell bei allen Abhängigkeiten von Fremdcode hat (Frameworks, Libraries, ...), nicht nur - aber auch - bei Cross-Platform Apps. Mattes

  • Zitat von Thallius: „also arm oder m1 sollte doch eigentlich kein thema sein, da du doch nur zwei executables ausliefern Must. “ Bei einer nativen App klar ... wenn Du nicht irgendwo mit Architektur-Spezifika programmierst. Kein Problem, meine (reine macOS-) App ist seit Anfang des Jahres universal. Meine Frage bezog sich mehr auf die Varianten 2 und 3 von Wolf: Wenn der Cross-Platform Compiler noch kein ARM-Executable erzeugt oder die Runtime noch nicht auf Apple Silicon läuft, schaut man eben …

  • Moin zusammen, ich oute mich jetzt als komplett unwissend im Bereich "Cross-Platform Development" ... seid gnädig Aus reiner Neugier würde mich einmal interessieren, welche Konsequenzen Apple Silicon (M1) für das Entwickeln von Cross-Platform Apps für Windows / macOS hat: Ich stelle mir naiv vor, dass diese Tools (Xamarin, Xojo, ...) einen universellen Code erzeugen - Java oder proprietär, der dann über ein Runtime-Environment auf der Ziel-Architektur ausgeführt wird. Stimmt das soweit? Als Kons…