Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 158.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Rabattcode für die heise MacDev 2020: Macoun20

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Das CD Tutorial von wenderlich ist nicht schlecht, bezieht sich aber rein auf UIKit. Hier geht es um SwiftUI. Das ist eine andere Baustelle. Hier ist zu sagen, in der View, wenn es rein nur um die Darstellung einer Tabelle geht, ist gegen den FetchRequest nichts zu sagen. Der hat sogar verschiedene Vorteile, wie dass er auf Änderungen der Datenbasis reagiert und auch nur die Daten selektiert welche gerade angezeigt werden sollen. Selbst hab ich mit verschiedenen Schichten ganz gute Erfahrungen g…

  • Du hast ja Fragen für ein paar ganze Bücher Fangen wir mal klein an, du brauchst gar keinen fetchRequest in einer View. Stattdessen machst Du das in einen Object. Hier kannst Du dann auch Problemlos die Daten manipulieren und für die View veredeln. Im Prinzip gibt es zwei Arten von Objekten, diejenigen die du hast und diejenigen, welche du dir leihst. Das heisst, entweder erstellst du sie dir private oder shared du sie, via EnvironmentOjbect, Bindung, etc. Du solltest auch keine Logik in der Vie…

  • Du gehst davon aus, dass jeder irgendwelche Webseiten aufruft. Ist aber bei mir normal nicht der Fall. Daher wüsste ich nicht, weshalb ich das Deklarieren sollte, was ich nicht tue.

  • Ich wüsste nicht weshalb. Hast Du Beweise?

  • Zitat von marceo: „Allein wegen HTTPS Verbindungen muss es ja jeder angeben. “ Weshalb, doch nur wenn du das verwendest oder sollte ich hier was falsch verstanden haben.,

  • Einfaches App mit WKWebview

    Wolf - - Hilfe

    Beitrag

    Zitat von nebbiolo: „OK, dann werde ich auf den AppStore sicher verzichten, ist ja keine kommerzielle Sache. Finde ich vielleicht jemand der mir die App (Altstore?) erstellen würde (gegen eine kleine Entschädigung) ... sonst muss ich mich noch mit swift und xcode etc. beschäftigen “ Sag mal, weshalb übergibst deinen Bekannten nicht einfach den Link und gut is es? Schöne Grüsse Wolf

  • SwiftUI Delegates und Coredata

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Das ist jetzt ziemlich wie lesen in der Kristallkugel. Ich vermute mal, dass du irgendwelche Daten aus dem FetchRequest hast, welche du in einer Liste anzeigen willst um dort die Daten zu verändern und dann zurückzuspeichern. Dann mach doch mal für jede Zeile einen eigenen View... und übergib dort das Objekt. Hier ist es dann auch bekannt und Du kannst es dann auch Problemlos Zurückspeichern. Hoffe, ich hab erraten, was du tun wolltest. Schöne Grüsse Wolf

  • Big Sur

    Wolf - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Thallius: „ Wirklich innovative Sachen scheinen ja nicht dabei zu sein oder? “ Hab es zwar noch nicht installiert, bin aber dabei. A pro po, “innovative Sachen” mit dem neuen XCode kannst Du nun unter Big Sur via Swiftui direkt Plattformübergreifende Apps entwickeln ohne einen grossen Handstand machen zu müssen. Das finde ich, ist aktuell das beste. Wolf

  • Swift-Rookie: Unwrapping Optionals

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    das macht nix, mit dem ?? operator sagst du nur, wenn das erste argument nil ist, setz das zweite ein. da musst nicht via if let gehen... ansonsten ist meist guard let vorzuziehen, da das let noch in der gesamten funktion zur verfügung steht oder geht es dir um das Label Argument? dann sollte zumindest das folgende Statement im Code enthalten sein: Quellcode (1 Zeile) Insbesonder ist vor dem Einsatz des Crash Operators (!) abzuraten. den darfst nur in abgesicherten Konstellation zum Einsatz brin…

  • Swift-Rookie: Unwrapping Optionals

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Also wenn Du mit SwiftUI schaffst, brauchst kein Storyboard mehr. Wenn Du dennoch UIKit willst, kannst es dir auch so einbinden. Ich würde kein neues Projekt auf der veralteten Technik aufsetzen. Wenn hier und da Lücken sind, dann halt ergänzen. Tabbar Controller gibts seit SwiftUI 1, das war also noch nie ein Problem, und der funktioniert gut. Seit SwiftUI 2 werden auch Collectionviews unterstützt, ob mit Drag/Drop kann ich nicht sagen, da ich diese noch nicht im Einsatz habe. SwiftUI läuft pri…

  • Wenn Du grad anfängst, würde ich direkt mit SwiftUI beginnen. Da hast dann alles im Code und kannst es auch besser nachvollziehen... zudem ist es die Zukunft. Hat zwar andere Fehler und Probleme, hat aber UIKit ebenso...

  • Warum verkloppt Apple regelmässig alles?

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Marco Feltmann: „Seit SwiftUI macht die Scheiße aber endlich wieder Spaß. “ +1

  • Core Data Abfrage ohne Werte

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Tom16092: „Hi Wolf, habe die Schleife mal folgendermaßen umgebaut: Quellcode (29 Zeilen)Die Reparatur and er For-Schleife hätte ich auch gerne noch umgesetzt, leider Funktioniert der Code dann aber nicht mehr. Habe diese deshalb vorerst so gelassen. Wir haben durch das if let statement nun keinen leeren Fall mehr, die leere Zeile im TableView ist so jetzt weg... Noch eine andere Frage: Kann man ein einzelnes Attribute in CoreData auf den default Wert zurücksetzen? Also ohne das ganze E…

  • Zugriff auf Camera und PhotoLib?

    Wolf - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Ja, das ist ausgeschlossen. In der Zwischenzeit, habe ich zumindest mit dem Thema der Aufrufe Kamera/PhotoRoll die Lösung gefunden. Die wird einfach nicht mehr angesprungen und man musste Sie an eine andere Stelle platzieren, damit der Aufruf wieder erfolgt.

  • Man kann aber auch beide Welten verbinden Zum Beispiel, kann man auch in UIKit, SwiftUI Views verwenden. Das schliesst sich ja nicht aus.

  • Core Data Abfrage ohne Werte

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Ohne mir das im Detail angesehen zu haben, bin UIKit Analphabet, hat du jede Menge an Crash-Operatoren verbaut. Schmeiss die mal alle raus, sonst kommt es dann immer zum. Crash, wenn ein Feld keinen Inhalt hat. hier mal ein Beispiel: Du: recipe_persons = entity.value(forKey: "persons")as! Int das ! sollte in deinen Code verboten sein. Stattdessen mit ?, ?? oder if let... arbeiten. Dann bist du auf der sicheren Seite. Daneben ist deine Scheife falsch, hier gehst du immer über das array hinaus... …

  • Firebase realtime database

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Oh, ... ich kann nur wiederholen, dass hier via Firebase manche ziemlich über die Kosten jammerten... der nächst Punkt ist CoreData. Wenn du das verwendet gibt es hier jede Menge an Kollegen die Dir bei Problemen weiterhelfen können... bei Firebase glaub ich das eher weniger, ich gehöre da jedenfalls nicht dazu. Entscheide selbst. Schöne Grüsse Wolf

  • Zitat von ralfb: „Hallo @swiftatriga ich bin auch noch sehr neu hier und ein Anfänger in Swift, aus diesem Grunde bin ich mir nicht sicher ob ich Deine Frage richtig verstehe. Ich probiere es aber mal mit dem was ich dazu glaube verstanden zu haben. “ Keine Bange, jeder ist an verschiedenen Stellen Anfänger. Es gibt zumeist kein Richtig oder Falsch, sondern ist einfach abhängig vom aktuellen Kontext... Ich würde jetzt hier nicht UIKit als gegeben voraussetzen, sondern einfach mal Fragen, mit was…

  • Die erste Frage wo ich mir Stelle ist, mit welchem Framework arbeitest du eigentlich? Teilweise sind Apps Event Driven, teilweise Data Driven.... Das ist ein grosser Unterschied, wie die Applikation fliesst. Hast du dir schon nähere Gedanken dazu gemacht? Schöne Grüße Wolf

  • Firebase realtime database

    Wolf - - Swift

    Beitrag

    Sorry, mit Firebase kenn ich mich nicht aus, habe aber schon öfters gehört, dass Entwickler mit diesem Framework in die Kostenfalle geraten sind. Daher mal eine Frage, weshalb nimmst du nicht CoreDate und sync't diese via NSPersistentCloudKitContainer? Damit kannst zwar keine Daten abgreifen aber hast wenig Aufwand und sync't via den Devices vom User ohne viel Aufwand. Schöne Grüsse Wolf