Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-Krise: Die Veröffentlichung von Stellenangeboten und -gesuchen ist bis 31.12.2020 kostenfrei. Das beinhaltet auch Angebote und Gesuche von und für Freischaffende und Selbstständige.

  • Bonjour IP Adresse aus Array<Data>

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Ich fand es am hilfreichsten, ein Beispiel-Projekt auf Basis des Apple-Templates aufzusetzen und nachzuvollziehen. Besonderes Augenmerk würde ich dabei auf die View-Hierarchie in den unterschiedlichen Zuständen legen ... einfach Breakpoints setzen und in der Konsole die viewController (und deren Subs) der SplitView betrachten. Etwas Tüftelei ist das Zusammenspiel des preferred displayMode mit der zugehörigen Delegate-Methode "collapseSecondary..." und Button. Die Apple-Doku fand ich gar nicht so…

  • Bonjour IP Adresse aus Array<Data>

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Qvex23: „Ein Segue brauche ich beim Splitview nicht, da die Detailview ja IMMER angezeigt wird. “ Dann reden wir von unterschiedlichen Arten von "SplitViews" ... In meinen Apps zeigen UISplitViews auch gerne einmal nur die MasterView und wechseln dann per Segue in die DetailView: Nämlich im compact mode z. B. grundsätzlich auf iPhones oder auf iPads in der Slide-Over-View. Aber wenn Deine App nur auf iPads und nie im Multitasking läuft, kannst Du sicher anders agieren. Dann müsstest Du…

  • Bonjour IP Adresse aus Array<Data>

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Qvex23: „Ah! Ok. Aber wie sage ich denn im Splitview dem Detailviewcontroller er soll mal diese URL ansurfen? “ Du könntest statt des "didSelectRow..." eine "show-Detail"-Segue verwenden und in "prepareForSegue" ein URL-Property des DetailViewController setzen. Mattes

  • Fehlerausmerzung

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Das Problem verstehe ich nicht: Du hast eine Methode, die bei Textänderungen angesprungen wird, richtig? Ich gehe davon aus, dass es die selbe Methode für alle drei Textfelder ist. Dann kannst Du über die Notification-Info oder den Sender erfahren, welches des Felder es gerade ist und die anderen z. B. deaktivieren (oder deren Buttons oder was auch immer)... Mattes

  • Bonjour IP Adresse aus Array<Data>

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von Qvex23: „ja, ich habe im IB ein WKWebview und ein IBOutlet in der Detailview Klasse.“ ... und die zwei sind auch verknüpft? Sorry für's Nachfragen, aber manchmal sind es die einfachen Dinge Mattes

  • Bonjour IP Adresse aus Array<Data>

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Ganz dumm gefragt: Aber Du hast im IB eine WKWebView hinzugefügt und mit dem Outlet verknüpft? Mattes

  • Bild vergrößern

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Eine UIScrollView ... schau zum Beispiel mal hier. Mattes

  • Bonjour IP Adresse aus Array<Data>

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Das erste NSArray-Objekt kannst Du ja per firstObject bekommen und in einem NSData-Objekt speichern. Dann hole Dir einfach die jeweiligen Bytes und speichere sie in einem int8 ... das nachfolgende Objective-C-Snippet sollte Dir helfen: Quellcode (2 Zeilen)Mattes

  • Äh, klar, sonst müsstest Du sie ja im App Store anbieten und solltest eine Receipt-Prüfung einbauen. Oder eben wie oben und Du nutzt eine eigene Lizenzprüfung... Mattes

  • Also so funktioniert es hier problemlos: - Product - Archive für "Any Mac (Intel)" - Im Organizer dann "Distribute App" - "Developer ID (Distribute directly to customer)" - Im Folge-Dialog "Notarization" auswählen und dann wenige Minuten warten - Im Organizer wechselt der Status auf "Ready to distribute" und Du kannst unten mit "Export Notarized App" direkt die .app-Datei speichern Den Notarization-Service nutze ich, um Popups o. ä. auf den fremden Macs zu vermeiden, notwendig ist er (noch) nich…

  • Reload View wenn Button gedrückt wird

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von ralfb: „Wäre es im Prinzip möglich den Reload nicht über den Button sondern durch UIRefreshControl zu implementieren? Wenn ich die Doku richtig versteh [...] benötige ich dafür eine Scroll View oder z.B. eine TableView. “ Verstehe ich auch so, es macht auch Sinn, weil dieses Control ja ein Blättern jenseits des Contents zum Triggern benötigt - aber ich hab‘ dieses Element noch nie benutzt. Andere vor, wir müssen hier ja kein Zweiergespräch führen Mattes P.S.: Der Übersicht wegen fände …

  • Reload View wenn Button gedrückt wird

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von ralfb: „Ich bin schon ein ziemlicher Depp ... was meinst Du - muss ich mich ernsthaft fragen ob ich zu blöd bin um das alles zu lernen? “ Hey, munter bleiben ... ich finde, Du schlägst Dich ziemlich gut! Fehler gehören dazu, die Frage ist, wie man mit ihnen umgeht: Analysieren, Abstrahieren, Eigeninitiative... Ich kann nicht für andere sprechen, aber ich sehe bei Dir keinen Grund zur Sorge Da habe ich schon ganz andere Böcke geschossen! Mattes

  • Reload View wenn Button gedrückt wird

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von ralfb: „Die Label/Button müssen doch in den ViewController - richtig? “ Dann pack' doch die Funktion auch dorthin, sie wird doch nur im Kontext des ViewControllers verwendet... Mattes

  • Reload View wenn Button gedrückt wird

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Vergiss das sleep ... Du musst den Dispatch auf der mainQueue (zum Aktualisieren der Labels) mit in die loadData-Methode packen! Mattes

  • Reload View wenn Button gedrückt wird

    MyMattes - - Swift

    Beitrag

    Zitat von ralfb: „ Was ich meine verstanden zu haben ist die Tatsache das es ein No-Go ist viewDidLoad manuell einfach aufzurufen !? “ Einfach einmal als Gedanken in den Raum geworfen: Was spricht dagegen, eine Methode loadData o.ä. zu haben, die sowohl aus viewDidLoad heraus als auch über einen Button aufgerufen wird...? Mattes

  • Zitat von Thallius: „Ich würde in diesem Fall aber tatsächlich eine andere Schreibweise wählen da ich das doppelte Ausführungszeichen tatsächlich nicht schön und auch irritierend finde “ Ich gebe zu, dass ich zuerst auch einen Vergleich nutzte: Quellcode (2 Zeilen)Letztlich fand ich das doppelte Negieren aber einen ganz netten Trick ... im Sinne der Lesbarkeit gebe ich Dir recht, daher hat der Original-Code auch einen entsprechenden Kommentar Mattes

  • Moin! Vielleicht kann ich jemandem das Suchen ersparen: Ich habe gerade einen Bug meiner App unter Mac Catalyst gefixt, der mich ganz schön in's Grübeln brachte - in diesem Forumsbereich, weil es um die macOS-Seite geht: Situation: Ich zeige in einer UITableView eine Reihe (18) von UISwitches an, die Export-Optionen der App repräsentieren und im Core-Data-Modell bitweise in einem Int32 gespeichert werden. Zum Konfigurieren der UITableViewCell nutze ich den folgenden Code, um jeweils das x. Bit a…

  • Xcode 12 Absturz Meldungen

    MyMattes - - Xcode & Tools

    Beitrag

    Zitat von ralfb: „und falls doch noch jemand ähnliche Probleme hat, auch ohne eine Lösung, es würde mir schon helfen zu wissen das ich nicht alleine bin “ ... Du bist nicht alleine

  • Zitat von Marco Feltmann: „Als Nutzer erwarte ich diesen verdammten Button, weil sonst nirgendwo ersichtlich ist, ob ich das Ding jetzt in vollem Umfang nutze oder nicht. “ Das ist für mich ein anderes Thema: - Es gibt eine Option (Menüeintrag o.ä.), den IAP zu tätigen. Hier erwarte ich eine Preisinformation und einen Indikator, ob der Kauf bereits getätigt wurde: Haken und disablen, Text ändern, ... - Zusätzlich gibt es die Möglichkeit des Wiederherstellens auf anderen / neuen Geräten, nach Res…

  • Zitat von yockl: „Siehst du da irgendwie einen Ansatz das so ohne Restore Button durchzubekommen? “ Naja, natürlich kannst Du auf die Ablehnung reagieren und Euren Fall erläutern. Ich musste so einmal mein Preismodell rechtfertigen, als ich eine ehemals kostenpflichtige App in eine Freemium-Version umwandelte. Das war allerdings eine einmalige Sache und man hört häufig von (Update-) Reviews, die Sachen reklamieren, welche vormals akzeptiert wurden. Also selbst im Erfolgsfall bleibt das eine tick…